Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amanda Tapping wechselt zu Atlantis!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Amanda Tapping wechselt zu Atlantis!!

    Am vergangenen Wochenende nahm die Schauspielerin von Samantha Carter, Amanda Tapping, am AT2 Event in England dabei. Dort erzählte sie, dass sie in der vierten Staffel von Stargate Atlantis mitspielen wird.

    Für wieviele Folgen ist noch unbekannt. Tapping könnte als wiederkehrende Schauspielerin oder als reguläre Darstellerin dabei sein. Sie rechnete vor der Absetzung von Stargate SG-1, dass noch eine elfte Staffel gedreht würde und ihr Vertrag wurde demnach verlängert. Der US-Sender SCI FI, auf dem Stargate ausgestrahlt wird, plant die Schauspielerin weiterhin für diese Zeit zu beschäftigen.

    "Vertraglich bin ich dem Franchise noch ein Jahr verpflichtet", erzählte Tapping gegenüber GateWorld. "Ich wusste am Anfang der zehnten Staffel, dass es möglich war, dass SG-1 abgesetzt wird und dass ich danach etwas bei Atlantis mache. Sie nutzen diese Option, was in Ordnung ist."

    "Ich denke, dass es dadurch viel Potenzial für ein bisschen Spaß gibt. Mehr als Carter und McKay. Ich denke, dass ist ein Potenzial für viel Spaß."
    Quelle: Stargate-Project


    Ich wusste es!


    Ja, ich habe schon vor Monaten diese Vermutung im Forum aufgestellt! Ich hoffe man schreibt damit endgültig Teyla aus der Serie heraus. Freue mich jetzt schon auf McKay->Carter-> Sheppard Action! Und wer weiss vielleicht übersiedelt der eine oder andere Charakter noch nach Atlantis. Würde der Serie auf jedenfall sehr gut tun.
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    och bite nö, hoffentlich schreiben sie dafür McKay raus. der geht mir sowieso auf die Nerven und Carter alleine reicht eh als Wissenschaftsgenie.
    Genau auf die McKay <-> Carter Interaktion hab ich nämlich gar keine Lust
    Homepage

    Kommentar


    • #3
      Wie geil is das denn?!

      McKay UND Carter... das kann ja lustig werden. Ich mag McKay immer mehr, da er sich mittlerweile (also 3. Staffel) doch sehr zum positiven entwickelt hat. Allerdings hätte ich auch gerne McKays Schwesterherz öfter gesehen, aber das is ein andres Thema.
      Also ich finds toll!
      Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
      Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

      Kommentar


      • #4
        Gerade McKay muss bleiben. Wenn McKay bei Atlantis fehlt, was wäre die Serie denn noch? Gar nichts, außer einem weiteren Klon unter vielen. McKay ist so das i-Tüpfelchen, dass SGA doch noch etwas von anderen SciFi-Serien abhebt, wenn auch nicht viel.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          find ich gut,da so die sg-1 charaktere in atlantis weiter machen könne.wer weiß...vielleicht wechselt teal´c ja auch noch
          trotzdem hätte ich es lieber gesehen wenn sie SG-1 weiter produziert hätten.
          mfg Xzantor

          Kommentar


          • #6
            McKay soll auf gar keinen Fall fehlen. Carter nach Atlantis zu bringen, halte ich für eine gute Idee. Möglicherweise spielt man dort dann wieder mehr auf ihre Beziehung zu O'Neill an. Aber wen ich gern in Atlantis sehen würde, ist vor allem Daniel. Er wollte ja so gut wie immer dahin, wenn es die Gelegenheit gab, aber man ließ ihn nie oder es kam etwas dazwischen, z. B. Vala.
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Nachdem McKay und Carter immer schon ein gutes Gespann waren würd ich mich schon freuen sie bei SGA öfter zu sehen. Trotzdem finde ich sollte die Serie nicht zu SG1-lastig werden. Ein Crewmitglied von mir aus (funktionierte bei DS9 mit Worf auch) das reicht aber. Immerhin ist SGA doch die Nachfolgeserie und nicht einfach ne weitere Staffel SG1.

              Auch hoffe ich, dass dafür kein weiteres Cast-Mitglied von SGA gehen muss. Immerhin mussten wir uns schon von Ford und Beckett verabschieden. Wenn jetzt noch jemand geht ist im Grunde schon der halbe Maincast der ersten Staffel fort.

              Kommentar


              • #8
                ic hfind ja mckay voll cool^^

                Kommentar


                • #9
                  naja wie beckett ausscheidet ist doch noch nicht klar (obwohl man es sich fast denken kann in der letzten folge von sga staffel 3: the return, wobei micheal shanks (daniel) wollte auch aussteigen und was haben sie gemacht? gastauftritte als aufgestiegener usw also nocht nicht ganz sicher oda doch?)

                  naja und sooo schlimm ists ja auch wieder nicht wenn noch antiker überleben dann könnte ja der fall eintreten dass sie nicht ganz freie hand haben in atlantis und somit auch nicht mehr ganz die alte serie ist sondern eher ein antiker menschen zusammenarbeiten gegen die replis und die wraith sein wird

                  wobei die antiker durch ihr wissen den menschen auch ziemlich weiterhelfen kann und vielleicht sogar soeiner zu dem hauptcast dazu kommt

                  mfg Nick Slayer
                  "Nur wer die Dunkelheit kennt findet vielleicht zum Licht!" Antiker hört auf den gscheiten Mann xD

                  Kommentar


                  • #10
                    Carter bei SSGA klingt an sich ganz toll. Aber als Stammcast ich weiß nicht. Die Situationen zwischen ihr und Mckay waren zwar immer super, aber a ob das einen Dauerzustand aushält?! Und zum zweiten. Glaub ich fänds auch generell nicht so toll. 2 Wissenschaftler und dann noch so, dass man eine 11 SG Staffel hat
                    Da wäre Mckays Schwester sicher ne lustigere Variante. Gell Meredith?!
                    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde es auch OK, daß Carter "rüberwechselt" zu Atlantis. Hoffe nur, daß es nicht all zu nervig wird zwischen ihr und McK.

                      Nichts desto trotz sehe ich Carter immer in Verbindung zu SG1 und wahrscheinlich denke ich dann jedes Mal, es kommt gleich Daniel, Teal´c usw. um die Ecke, was aber wohl leider nicht der Fall sein wird. Es wird niiiieeeee wieder "unser" Team geben...(heul).

                      Wie sieht es eigentlich dann mit den Spielfilmen aus, die ja angeblich kommen sollten ?

                      Kommentar


                      • #12
                        Mal sehen, wie lange SG1 sich noch über Wasser hält... (man darf ja träumen)
                        Wenn Sam nach Atlantis geht, dann will ich wenigstens Ronon duch Teal'C ersetzt bekommen... xD
                        Naja, ich hoffe ehrlich gesagt, dass das SGC hin und wieder mal gezeigt wird. Erstens würde es mehr Potential für Stories geben, zweitens könnten Mitchell, Jackson, Master T und vielleicht Jack hin und wieder Gastauftritte oder gar Nebenrollen bekommen (Jack zwar nicht, aber Teal'C oder Jackson vielleicht)

                        Kommentar


                        • #13
                          Wie wärs denn damit. wir ersetzen Mckay durch Sam, Ronon durch Teal´c, Sheppard durch Jack, Teyla darf bleiben damit die Spanner auch was zu gucken haben und Daniel kommt endlich nach Atlantis.
                          Desweiteren kommt Hamond vorbei und Weir zu Unterstützen und DIe tote Fraisier kommt als aufgestiegene wieder um Backet zu vertreten
                          Zu guter letzt ersetzen wir noch Caldwell durch Captain Kirk und alles wird gut

                          Muss ich noch mehr azu sagen
                          STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                          Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                          O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                          Kommentar


                          • #14
                            war doch nur spass... obwohl ich ein bisschen was vom SGC nicht schlecht finden würde!
                            Achja; Cadwell ist doch ganz gut, da brauch ich keinen Korken!

                            Kommentar


                            • #15


                              Hey, Das Duo Carter und McKay wird bestimmt ganz lustig, wenn man da nur mal an die eine Folge denkt, als Rodney im Meer versunken war

                              Das ist doch mal eine Aussicht, die wirklich Freude macht, nachdem zuletzt die Absetzung von SG-1 zu bedauern war.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X