Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stargate Universe = Stargate Atlantis mobil

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stargate Universe = Stargate Atlantis mobil

    So, da ja heute endlich der Pilotfilm im FreeTV gelaufen ist muß ich mal sagen, daß SGU bis jetzt nichts anderes als STA in grün ist.

    Als die Crew endlich auf Atlantis eintrifft, stehen die Schilde die das Wasser zurück halten kurz vor dem Zusammenbruch.
    In STU hat man nun genau das selbe, nur ist es hier halt die Lebenserhaltung.
    Wie originell.

    Es wäre besser gewesen wenn alles von Anhieb funktioniert hätte und man sich gleich mit dem Ankunftsort beschäftigt hätte um solche Wiederholungen zu vermeiden.
    Denn bei einem Schiff dessen Hyperraum über tausende von Jahren noch funktioniert kann man auch erwarten, daß für die Lebenserhaltung genau das selbe gilt.


    Dann die nächsten Paralellen.
    Antiker Stadt also auch ein Antiker Raumschiff.
    Gut hier könnte man noch ein Auge zudrücken da das ganze SG Netz ja von den Antikern gebaut wurde.


    Dann dieses ständige weiterreisen, das gab's schonmal in einer SG Atlantis Folge.


    Allem im allem gesagt bin ich bis jetzt etwas enttäuscht und ich finde das das in den nächsten Folgen besser wird.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

  • #2
    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
    So, da ja heute endlich der Pilotfilm im FreeTV gelaufen ist muß ich mal sagen, daß SGU bis jetzt nichts anderes als STA in grün ist.

    Als die Crew endlich auf Atlantis eintrifft, stehen die Schilde die das Wasser zurück halten kurz vor dem Zusammenbruch.
    In STU hat man nun genau das selbe, nur ist es hier halt die Lebenserhaltung.
    Wie originell.

    Es wäre besser gewesen wenn alles von Anhieb funktioniert hätte und man sich gleich mit dem Ankunftsort beschäftigt hätte um solche Wiederholungen zu vermeiden.
    Denn bei einem Schiff dessen Hyperraum über tausende von Jahren noch funktioniert kann man auch erwarten, daß für die Lebenserhaltung genau das selbe gilt.


    Dann die nächsten Paralellen.
    Antiker Stadt also auch ein Antiker Raumschiff.
    Gut hier könnte man noch ein Auge zudrücken da das ganze SG Netz ja von den Antikern gebaut wurde.


    Dann dieses ständige weiterreisen, das gab's schonmal in einer SG Atlantis Folge.


    Allem im allem gesagt bin ich bis jetzt etwas enttäuscht und ich finde das das in den nächsten Folgen besser wird.
    Ich finde diese Schäden als ein gutes zusätzliches Spannungselement, was die zwischenmenschlichen Streitereien erst realistisch zulässt.
    Ohne diese Versorgungsengpässe hätte es doch nie das Menschenopfer gegeben oder Roushs ständige Ablenkungen vom Heimreise-Thema.
    So ist einfach ein besserer Grund für die Charakterinteraktionen gelegt.

    Natürlich bietet SGU gegenüber SGA oder ST:VOY kaum wirklich neue Aspekte bzgl. des Scifi-Elements der Serie, trotzdem ist die Stimmung und das "Feeling" ein deutlich anderes. Es ist viel düsterer, da man entgegen SGA eben keine vorbereitete Mannschaft auf den neuen Ort losgelassen hat, sondern eine Gruppe verängstigter Menschen mit starke Heimweh, die primär gar nicht an irgendwelche Forschungen interessiert sind.

    Deine Idee des "alles funktioniert sofort" hätte von der Stimmung und vom Plot viel besser zu SGA als zu SGU gepasst.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Es ist doch eher bei Atlantis so das alles von nfang an funktioniert hat. Und ohne groß zu spoilern, auf den Wundersamen Antikertrick der die Crew rettet und das Schiff zur vollen Funktionsfähigkeit bringt kannst du hier lange warten.

      Desweiteren wurde auch kein anderes Volk endeckt, und auch kein Oberbösewicht vorgestellt. Die Gleicheit beschränken sich wirklich auf... Antikertechnologie.
      www.planet-scifi.eu
      Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
      Besucht meine Buchrezensionen:
      http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Cordess Beitrag anzeigen

        Allem im allem gesagt bin ich bis jetzt etwas enttäuscht und ich finde das das in den nächsten Folgen besser wird.
        Korrektur:

        Ich hoffe daß es in den nächsten Folgen besser wird.
        Ein paar praktische Links:
        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
        Aktuelles Satellitenbild
        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
          Korrektur:

          Ich hoffe daß es in den nächsten Folgen besser wird.
          Bis einschließlich Folge 9 werden die grundlegenden Probleme geschildert, ich persönlich fand das nie langweilig, andere hingegen schon. Aber ab Folge 10 wird es interessanter und Folge 11 kann ich garnicht abwarten.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            @Cordess:
            Ich seh das genauso wie tbfm2. Mit dem Unterschied, daß ICH das schon etwas langweilig und doof fand.
            Darauf daß es besser wird, kannst du noch acht Folgen warten, es wird sogar eigentlich eher noch schlimmer, bevor es dann in der letzten Folge schlagartig besser wird.
            Auf die zweite Staffel bin ich auch arg gespannt, aber da werden wir ja wohl noch ein wenig warten müssen.

            Kommentar


            • #7
              Und mir gefällt dieser Überlebenskampf ausnehmend gut.

              Schön das es eine Sg Serie gibt wo den Helden nicht alles in den Arsch geblasen wird.
              www.planet-scifi.eu
              Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
              Besucht meine Buchrezensionen:
              http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

              Kommentar


              • #8
                Es ist schon ein großer Unterschied zwischen SGA und SGU. Jetzt mal abgesehen von dem komplett unterschiedlichen Konzept, dass eben bei SGU die Charaktermomente im Vordergrund stehen, gibt es einen entscheidenen Unterschied in der Ausgangssituation.
                Bei SGA wurde ein Team zusammengestellt, was genau für diese Expedition ausgebildet und ausgesucht wurde und ist mit genügend Ausrüstung versorgt worden, um zunächst mal problemlos zu überleben.
                Die "Crew" von SGU ist ein bunt zusammengewürfelter Haufen aus einer Hand voll Soldaten, Wissenschaftlern und Zivilisten. Aufgrund des Angriffs gezwungen zu flüchten und sich plötzlich auf der Destiny wiederfindend. Nur das bei sich, was sie eben noch schnell zusammen packen konnten.
                Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                Kommentar


                • #9
                  Also Stargate Voyager ist schon sehr anders als SGA. Aber wenn ihr mich fragt, ist SGU ziemlich öde. in SGA gab es zumindest einen interessanten Handlungsbogen, in SGU passiert ja gar nichts ausser zwischenmenschlichem Stress.
                  Textemitter, powered by C8H10N4O2

                  It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                    Also Stargate Voyager ist schon sehr anders als SGA. Aber wenn ihr mich fragt, ist SGU ziemlich öde. in SGA gab es zumindest einen interessanten Handlungsbogen, in SGU passiert ja gar nichts ausser zwischenmenschlichem Stress.
                    Und das sie nicht wissen wo sie sind, Das die Lebenserhaltung nicht funktioniert.

                    Tja wer simple Schießereien mit klarem Gut Böse Format sehen will, ist hier falsch.
                    www.planet-scifi.eu
                    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                    Besucht meine Buchrezensionen:
                    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                      Und das sie nicht wissen wo sie sind, Das die Lebenserhaltung nicht funktioniert.

                      Tja wer simple Schießereien mit klarem Gut Böse Format sehen will, ist hier falsch.
                      Blöderweise ist jemand, der gut geschriebenen zwischenmenschlichen Stress sehen will, genauso falsch, denn das können andere Serien weit besser.
                      When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                        Blöderweise ist jemand, der gut geschriebenen zwischenmenschlichen Stress sehen will, genauso falsch, denn das können andere Serien weit besser.
                        Und wenn jemandem beides gefällt und er ne gute Mischung sehen will?

                        BtW. sehe ich nichts was da irgentwie schlecht inszeniert wurde.
                        www.planet-scifi.eu
                        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                        Besucht meine Buchrezensionen:
                        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                          So, da ja heute endlich der Pilotfilm im FreeTV gelaufen ist muß ich mal sagen, daß SGU bis jetzt nichts anderes als STA in grün ist.

                          Als die Crew endlich auf Atlantis eintrifft, stehen die Schilde die das Wasser zurück halten kurz vor dem Zusammenbruch.
                          In STU hat man nun genau das selbe, nur ist es hier halt die Lebenserhaltung.
                          Wie originell.

                          Es wäre besser gewesen wenn alles von Anhieb funktioniert hätte und man sich gleich mit dem Ankunftsort beschäftigt hätte um solche Wiederholungen zu vermeiden.
                          Denn bei einem Schiff dessen Hyperraum über tausende von Jahren noch funktioniert kann man auch erwarten, daß für die Lebenserhaltung genau das selbe gilt.


                          Dann die nächsten Paralellen.
                          Antiker Stadt also auch ein Antiker Raumschiff.
                          Gut hier könnte man noch ein Auge zudrücken da das ganze SG Netz ja von den Antikern gebaut wurde.


                          Dann dieses ständige weiterreisen, das gab's schonmal in einer SG Atlantis Folge.


                          Allem im allem gesagt bin ich bis jetzt etwas enttäuscht und ich finde das das in den nächsten Folgen besser wird.
                          So wie SGA ist ja nicht, z.b.haben sich die Leute nicht freiwillig für ein Himmelfahrtskommando gemeldet oder das es keine feste Befehlskette gibt und ganz zu schweigen das es nicht genügen Vorräte gibt.
                          "Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen,Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"
                          Bertrand Russell

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                            Und wenn jemandem beides gefällt und er ne gute Mischung sehen will?
                            Dann soll er einfach zwei Serien gucken oder hoffen, dass es besser wird.

                            BtW. sehe ich nichts was da irgentwie schlecht inszeniert wurde.
                            Ein Großteil der Erd-Stories ist, vor allem auch durch die Körpertausch-Geschichten einfach lächerlich, z.B. die Sache mit

                            Spoiler
                            Scotts Sohn und ganz allgemein die Frage, was man mit einem geliehen Körper so anstellt (bzw. vom Militär genehmigt wird),
                            aber das wurde ja auch schon diskutiert.

                            Ganz allgemein kann die Serie in der Hinsicht einfach nicht mit Lost, Damages usw. mithalten, die eifnach besser geschriebene Charaktere bieten.
                            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                              Dann soll er einfach zwei Serien gucken oder hoffen, dass es besser wird.

                              Ein Großteil der Erd-Stories ist, vor allem auch durch die Körpertausch-Geschichten einfach lächerlich, z.B. die Sache mit Scotts Sohn und ganz allgemein die Frage, was man mit einem geliehen Körper so anstellt (bzw. vom Militär genehmigt wird), aber das wurde ja auch schon diskutiert.

                              Ganz allgemein kann die Serie in der Hinsicht einfach nicht mit Lost, Damages usw. mithalten.
                              Und du kannst Spoilertags verwenden, es soll Leute geben die es noch nicht gesheen habe.

                              Und stell dir vor es gibt Leute denen hat auch die

                              Spoiler
                              Körpertauschgeschichten
                              gefallen.
                              www.planet-scifi.eu
                              Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                              Besucht meine Buchrezensionen:
                              http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X