Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[114] "Chaya" / "Sanctuary"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [114] "Chaya" / "Sanctuary"

    Das Atlantis-Team findet einen paradiesgleichen Planeten, der als Zuflucht für Überlebende ideal wäre. Doch die dort verehrte Gottheit wacht über den Planeten und duldet keine Fremden. Sheppard versucht auf seine ganze spezielle Art die vermeintliche Priestern der Gottheit zum Umdenken zu bewegen...
    Quelle: www.dailytrek.de

    ________________
    War eine ganz nette Folge, aber für den Zuschauer war leider etwas zu schneller klar, wer/was dieser Priesterin denn in Wirklichkeit ist. Da ist dann zwar nett das Rodney recht hatte, aber irgendwie wär's mal zu Abwechslung schön gewesen wenn unser großmäuliger Dr. McKay, den wir alle lieben, total falsch gelegen hätte.

    Außerdem hat die Folge aber bei mir wieder die interessante Frage aufgeworfen, wieso es dieses Ancient-Gesetz gibt, dass die Erleuchteten Antiker nicht eingreifen dürfen? Vor allem nicht gegen die Wraith, die Erz-Feinde der Antiker. Wenn sie sie nur mit einem Gednaken haben vernichten können, dann verstehe ich nicht ganz wieso sie verloren haben und damit ihre eigene Rasse dazu gezwungen haben nun ein Leben zu führen, wo sie zwar sehr mächtig und erleuchtet sind, aber keinesfalls mit dem Universum interagieren dürfen. Finde ich irgendwie sehr komisch...

    4*
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    8.47%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    22.03%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    35.59%
    21
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    23.73%
    14
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    8.47%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    1.69%
    1
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Jo zwar nicht schlecht aber sehr vorhersehbar. Das einzig etwas überraschende war wer sie nun genau ist. Was sie ist war schon recht schnell klar nur das sie das ist was sie ist war ja nun nicht so ganz vorhersehbar.

    Irgendwie scheint man ST auch sehr gern zu mögen. Diverse Anmerkungen zu Kirk hatten wir ja nun schon und jetzt bekommen wir etwas wie die Oberste Direktive vorgesetzt. Denn Sinn dieses Teils und das mit den Wraith versteh ich momentan auch nicht so ganz.
    Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

    Kommentar


    • #3
      Nun diese "Oberste Direktive" ist ja nicht so neu... eingeführt wurde sie mit den Antikern in der 4. Staffel SG1 - auch wenn man damals noch nicht wusste, dass es Antiker sind.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ups. Stimmt. Glatt vergessen.
        Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

        Kommentar


        • #5
          Ich fand die Folge ganz gut. Das gesetz wird mir auch immer unlogischer und ich hiffe doch, dass es bald mal richtig erklärt wird. Was mich aber auch och gewundert hat, warum waren die Wraith so schnell und zahlreich da?
          4*
          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
          "Do or do not, there is no try" Yoda
          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

          Kommentar


          • #6
            Vermute mal die haben ihre patroille vermisst?!

            Vorher wurden ja durch das SG-A Team wohl einige in die Richtung des tores gelotst...


            Das mit dem Nicht einmischen ist auch etwas naja. ARROGANT...
            in einer Folge hies es ja mal "Es ist unter ihrer Würde" ...

            So hoch scheinen sie sich ja nicht entwickelt zu haben...
            Denn das was sie mit ihrer Verbannten da machen von wegen sie darf da nie weg und darf keine hilfe annehmen find ich ziemlich primitiv.. aber schaut euch Q an.. allmächtig und baut auch nur scheisse ;-)
            Hochmut kommt vor dem Fall ;-)

            In der folge 15 mit dem Achtung Spoiler ->Zeitschiff<- Spoiler ende ;-) machten sie ja auch schon so nen wir mischen uns lieber in nichts ein. Eindruck...

            Kommentar


            • #7
              Wow! Was für eine klasse Folge und stimme der Wertung im Episoden-Guide in keiner Weise zu. Wo bitte soll Sheppard sich kindisch verhalten? Schließlich ist er ein Neuling in Sachen Stargate-Reisen und auch mit Aliens überhaupt. Ich finde die Folge ist sehr zurückhaltend und schön geschrieben. McKay hat auch ganz schön bedeppert aus der Wäsche geschaut, als Chaya wirklich eine Antikerin war. Und sein "Oh mein Gott! Er ist Kirk!" war so genial. Bin mal gespannt wie das in der Synchro kommt. Überhaupt wird es schwierig sein, seine arrogante Art, schon allein in der Stimme, richtig rüberzubekommen. In den SG-1-Folgen ist seine Stimme nicht so toll. Vielleicht gibt es jetzt einen passenderen?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Harmakhis
                Nun diese "Oberste Direktive" ist ja nicht so neu... eingeführt wurde sie mit den Antikern in der 4. Staffel SG1 - auch wenn man damals noch nicht wusste, dass es Antiker sind.
                Und in dieser Folge der 4. Staffel wurde die Regel doch auch gleich erklärt oder nicht?
                Dieser Antiker (Odin oder wie er hieß) half doch den Menschen auf einem Planeten beim Waffe bauen um sich vor den Goa'ulds zu schützen. Die haben die Technologie dann benutzt um andere Planeten zu erobern.
                Daher Eingriff der Antiker.

                Die Regel besteht, WEIL (wurde in der Sendung gesagt) niemand vorraussehen kann, wozu die Änderungen führen.

                Kommentar


                • #9
                  Und wieder eine dieser Folgen, bei denen ich mich frage, warum zum Teufel stellen sich die Leute mit "Ich bin Major Sheppard" vor, ohne darauf hinzuweisen, dass Major kein Vor- oder Nachname ist, wie einige Kulturen vielleicht annehmen könnten?
                  Klar, es würde in der Serie zu viel Zeit kosten, das jedesmal auszudiskutieren. wirkt aber dennoch komisch.

                  Die Liebesgeschichte....argh...ja, Captain Kirk ist wieder da. Sowas ist überhaupt nicht mein Fall. Aber vielleicht lags daran, dass Sheppard von den Antikern abstammt, und dadurch ne gewisse Ausstrahlung auf andere Antiker hat

                  Kommentar


                  • #10
                    4 sterne

                    Im ganzen eins egute und interessante Folge. Welche aber meiner Meinung gerade durch bestimmte Szenen/Dialoge auffällt! Und ein weiteres mal eine hommage an den guten alten captain kirk.

                    Wobei ich mich frage, was eigentlich diese szene mit dem "captain kirk" vergleich bezwecken sollte? Ehrlich gesagt kam es rüber als ob mckay mehr eifersüchtig als besorgt wäre. Aber eifersüchtig auf was? Die Tussi? Eigentlich unglaubwürdig da in der ganzen ep nicht einmal ein anzeichen fällt, das er irgendein interesse an ihr hätte.

                    McKay war aber da auch sowas von Zickig.
                    my props

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich konnte mich mit der Folge nicht wirklich anfreunden, mir kam das ganze mehr wie ein 08/15-Lückenfüller vor.

                      Und wenn die Antiker doch soo mächtig sind, dass eine einzige mal eben ne Wraiths-Flotte aus dem All pusten kann, wie konnten die dann jemals gegen die einen Krieg verlieren?

                      Nene, mehr als 2Sterne kann man da ned vergeben...
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Hast wohl nie Stargate SG1 gesehen SF-Junky oder?!

                        Nicht die Antiker sind so mächtig sondern die aufgestiegenen!

                        Und die hatten nie einen Krieg...
                        Ausserdem ist es unter ihrer Würde sich mit "Sterblichen" belangen zu beschäftigen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von RyoBerlin
                          Hast wohl nie Stargate SG1 gesehen SF-Junky oder?!

                          Nicht die Antiker sind so mächtig sondern die aufgestiegenen!

                          Und die hatten nie einen Krieg...
                          Ausserdem ist es unter ihrer Würde sich mit "Sterblichen" belangen zu beschäftigen
                          Die Aufgestiegenen sind aber, so hab ich es zumindest verstanden, die zu Energiewesen umgewandelten Antiker. Somit kann man die imGrunde schon gleichsetzten, auch wenn sie wohl aus irgendeinem Grunde meinen sich als Energiewesen nicht mehr in die Angelegenheiten der Körperlichen einmischen zu dürfen ...

                          Kommentar


                          • #14
                            ja nicht alle sind antiker ;-)

                            ausserdem sind über 10.000 jahe (oder warns sogar 100.000 oder 1.000.000 Jahre)inzwischen vergangen.. von daher haben diejenigen die aufgestiegen sind sicher nochnie nen Wraith gesehen! Also interessieren die sich net für die *G*

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dr.McKay
                              4 sterne
                              Wobei ich mich frage, was eigentlich diese szene mit dem "captain kirk" vergleich bezwecken sollte?
                              Ganz einfach: Kirk hat jede weibliche Hauptperson in egal welcher Folge, rum gekriegt. Ich denke, das wollte McKay in diesem Fall damit ausdrücken.
                              Zitat von Dr.McKay
                              Ehrlich gesagt kam es rüber als ob mckay mehr eifersüchtig als besorgt wäre. Aber eifersüchtig auf was? Die Tussi? Eigentlich unglaubwürdig da in der ganzen ep nicht einmal ein anzeichen fällt, das er irgendein interesse an ihr hätte.
                              Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich habe da noch eine Szene im Kopf, als Sheppard Chaya Atlantis zeigen wollte. McKay wollte mit gehen, aber Sheppard hat ihn abgewimmelt (verbessere mich, wenn mich mein Gedächtnis im Stich gelassen hat). Es sah mir schon so aus, als hätte McKay Interesse an ihr, er hat nur sehr schnell wieder aufgegeben.

                              3 Sterne - bestenfalls. Und jetzt mag ich die Antiker noch weniger.
                              *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                              *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                              Indianische Weisheiten
                              Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X