Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0114] "Cassandra" / "Singularity"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0114] "Cassandra" / "Singularity"



    Das SG-1 Team reist zu dem Planeten P8X987, wo ein anderes SG-Team bereits alle Vorkehrungen getroffen hat, damit SG-1 ein schwarzes Loch aus der Nähe analysieren kann. Als das Team jedoch eintrifft, muß es feststellen, das eine seltsame Krankheit den gesamtem Planeten dahin gerafft hat.

    Nur ein kleines Mädchen, das auf den Namen Cassandra hört scheint überlebt zu haben. Während O'Neill und Teal´C auf dem Planeten bleiben um das schwarze Loch zu beobachten, kehren Carter und Daniel zusammen mit dem Mädchen auf die Erde zurück.

    Das Mädchen wächst besonders Dr. Carter ans Herz und so ist es ein schwerer Schock für sie, als sie feststellt, daß ein metallischer Gegenstand am Herzen des Mädchen für deren schwere Schmerzen verantwortlich ist.

    Daniel und Carter stellen fest, das nur die Goa'uld diesen Apparat in das Mädchen transplantiert haben können, und das es nur einen Zweck haben kann: die Zerstörung des Stargate auf der Erde. Während die Zeitbombe unaufhörlich tickt ist Carter hin und her gerissen zwischen ihrer Liebe für das kleine Mädchen und dem Wissen, das Cassandra als trojanisches Pferd von den Goa'uld mißbraucht worden ist ...
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    21.15%
    11
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    28.85%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    30.77%
    16
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.46%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.85%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    1.92%
    1
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Eine starke Folge, in der Carter sehr dominierte.
    Tapping spielte hier alle anderen an die Wand.
    Außerdem war es ein interessanter Plot mit diesem Sprengkopf.

    Ach ja, überhaupt interessant, mal die alten mit den neuen Folgen zu vergleichen.
    Teal'cs Gesichtsausdruck war im Gegensatz zu den späteren Folgen echt zum Schreien komisch.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Ductos
      Eine starke Folge, in der Carter sehr dominierte.
      Tapping spielte hier alle anderen an die Wand.
      Außerdem war es ein interessanter Plot mit diesem Sprengkopf.

      Ach ja, überhaupt interessant, mal die alten mit den neuen Folgen zu vergleichen.
      Teal'cs Gesichtsausdruck war im Gegensatz zu den späteren Folgen echt zum Schreien komisch.
      Genau meine Meinung

      Ich fand die Folge auch gut und hoffe das rtl2 jetzt immer die alten Folgen ausstrahlt, die kenn ich noch net
      The very young do not always do as they are told.
      (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
      [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

      Kommentar


      • #4
        Vermutlich eine der zehn besten SG-Folgen überhaupt. Der Beginn auf dem Planeten ist absolut mysteriös, O'Neills Erklärung für ein schwarzes Loch zum Schieflachen, der Angriff der Guauld superspannend und vom dramatischen, schauspielerisch perfekten Schluss ("Sie ist wach") ganz zu schweigen.

        Fazit: Diese geniale Folge kann locker mit den besten von ganz ST mithalten.

        6 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Umfrage

          Umfrage hinzugefügt
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            4 STERNE

            Die Folge kommt etwas unetnschlossen daher. Anfangs eher ruhig und mysteriös, in der Mitte zunehmend langweiliger, dann zum Ende hin Action und Tragik.
            Und ganz zum Schluß wieder ein total nerviges und kitschiges Happy-End.

            Tappings Darstellung ist sehr gut, was aber die Struktur der Folge nicht gerade besser macht. Doch etwas weinerlich ist das Ganze schon. Die Erklärung warum Cassandra dann doch nicht explodiert ist wohl mehr als weit hergeholt und unrealistisch.
            "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
            - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

            Kommentar


            • #7
              Ich finde auch, dass es eine der besten Folgen ist und ich schau sie mir immer wieder gerne an! Dass die Folge allerdings so langweilig sein soll, kann ich nicht bestätigen... immer wieder nur Kampfszenen, wie in manchen anderen Folgen, sind doch langsam langweilig! Wenn dann mal eine etwas ruhigere Folge kommt, dann ist die wohl immer gleich : "in der Mitte zunehmend langweiliger, dann zum Ende hin Action und Tragik."

              Wieso denn auf einmal Tragik? Cassy überlebt doch und das Stargate kriegt nichts ab!

              6 Sterne!!!
              Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

              Kommentar


              • #8
                Spannend und gut inszeniert war in dieser Folge auf jedenfall die Beziehung zwischen Sam und Cassandra. Das Kinder als Waffe mißbraucht werden ist äußerst bedenklich und zeigt wieder einmal die Bösartigkeit der Goa'uld. Obwohl die Folge einige sehr gute Momente hat, wie in dem verlassenen Bunker, als Sam sich entschließt bei Cassandra zu bleiben, hat die Folge irgendwie auch schwächelnde Momente wo sich die Handlung hinzieht.
                Daher gibts auch "nur" 4 Sterne.
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Ich schließe mich den vorhergehenden Kritikern an. Spitzenfolge. Lustig, tragisch, spannend und ein Happyend. Meine Wertung: volle 6 Sterne!!!******
                  Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
                  Luke:"Unverändert."
                  Han:"So schlecht also?"
                  Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

                  Kommentar


                  • #10
                    naja war mal n bisschen was anderes die folge, aber nich schlecht
                    zwar n bisschen komisch, dass die das vorher nich gemerkt haben, dass das mädchen nur vom gate wegmuss, aber so wurds dann nochmal spannend. alles in allem 4 sterne

                    Kommentar


                    • #11
                      1- Sehr gut

                      Wieder eine Niierti Folge ich glaube sogar die Erste in der sie vorkam oder? In dieser Folge hat man auch gesehen das es auch Basen der Tauri auf anderen Planeten gibt die Bevölkerung wurde aber leider Vernichtet. Die Geschichte mit der Bombe fand ich sehr gut sie war spanend aber es war abzusehen das die Naquadah Bombe nich hoch gehen wird. Carter hat sich rührend um Casandra gekümert!

                      Kommentar


                      • #12
                        Gute Folge

                        Eine gut gelungene Folge.
                        Hier lernt man den nächsten Gou´auld kennen "Niirthi" (Leidernur vom Sagen)

                        Die Story war spannend und gut durchdacht.
                        Doc. Fraizer bekommt ihre Cassantra.
                        Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                        Kommentar


                        • #13
                          Sehr gute Folge, Spannend bis zum Schluß. Eigentlich alles was ich mir von dieser Serie vorstelle und erwarte.
                          ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                          " Die Götter sind Außerirdische!"
                          Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                          Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                          Kommentar


                          • #14
                            Absolut mitreißend, auch wenn ich das Ende etwas zu gefällig finde.
                            Die absolute Grausamkeit der Go'auld wird thematisiert und es wird erneut klar, das Verhandlungen nicht viel Erfolg haben dürften.
                            Dafür dass alle Leute die sie kannte von einer Seuche dahingerafft wurden und ihr eine gewaltige Bombe eingepflanzt wurde ist Cassandra am Ende noch relativ gut drauf finde ich

                            Kommentar


                            • #15
                              schön ist an dieser folge auch, das O'Neill mal nicht nur so dämlich rum steht, die haben den coolen Russel charakter vollkommen verblöden lassen, leider
                              ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X