Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0312] "Jolinars Erinnerung" / "Jolinar's memory"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0312] "Jolinars Erinnerung" / "Jolinar's memory"

    Das Stargate wird von aussen angewählt und das SGC empfängt den Tokra-Code. Darauf kommt Martuf mit zwei Begleitern aus dem Gate. Er hat schlechte Nachrichten denn Sam's Vater Jacob/Selmak wurde von Sokar gefangen genommen. Da Jolinar, die für kurze Zeit Sam als Wirt hatte, die einzige ist die bisher von Natu, dem Mond auf dem Jacob gefangen gehalten wird, entkommen ist, bittet Martuf sie ihm zu helfen und ihm zu erzählen wie Jolinar entkommen ist. Da sie sich nicht an alles erinnern kann, starten sie eine Befreiungsaktion für Jacob Carter. Auf der Reise zu Natu finden sie mit einem Goauld-Gerät heraus wie Jolinar entkommen konnte...
    War für mich eine ganz durchschnittliche Folge doch was war das für ein riesen Logik-Fehler das Binar mit Jolinar geschlafen hat!
    Dafür hätte ihm Sokar doch sicher nicht nur das Augenlicht genommen. Oder weiß etwa nicht jeder Systemlord dass bei der Paarung von zwei Wirten ein Harcesis entsteht?
    Ich hoffe das kann mir hier jemand erklären.
    der Eine
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    16.22%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    51.35%
    19
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    29.73%
    11
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    2.70%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0

  • #2
    Hallo

    Bynarr hat sein Auge nicht wegen seiner Liebe zu Jolinar verloren, sondern wegen ihrer Flucht, Sokar weiss ja nichts von ihrer Beziehung.
    Und dass die beiden miteinander Schliefen wurde imho auch nie wirklich gesagt ... nicht zu erwähnen, dass wenn die beiden sicherlich aufgepasst hätten. Es geht ja nicht nur um Harsesis ... erklär dem Teufel mal, dass in seiner Hölle ein Kind gezeugt wurde
    Diese Mitteilung ist entkoffeiniert und reizstoffarm.

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von Anubis
      Hallo

      Bynarr hat sein Auge nicht wegen seiner Liebe zu Jolinar verloren, sondern wegen ihrer Flucht, Sokar weiss ja nichts von ihrer Beziehung.
      Und dass die beiden miteinander Schliefen wurde imho auch nie wirklich gesagt ... nicht zu erwähnen, dass wenn die beiden sicherlich aufgepasst hätten. Es geht ja nicht nur um Harsesis ... erklär dem Teufel mal, dass in seiner Hölle ein Kind gezeugt wurde
      Hi, ja da hast du recht. Die beiden hätten sicher aufgepasst. Und es wurde wirklich nie erwähnt.
      THX
      der Eine

      Kommentar


      • #4
        Das war das bisher unvorhersehbarste Ende einer SG-Folge, was die Identität von Binar's Primus anging.
        Apophis wäre echt der letzte gewesen, auf den ich gekommen wäre.
        Auch der Rest der Folge war außerordentlich gut.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ein spannende Folge, die am Ende ein sehr überraschende Wendung nimmt und uns sehlichst den zweiten Teil erwarten lässt! (Gut das ich ihn schon kenne)
          Ich mag ja die SG Folgen mit den Tok'Ra. Vor allem die mit Jacob, und diese hier bildet da keine Ausnahme.

          Kommentar


          • #6
            Naja, eine gute Folge, hab ich aber in der letzten Zeit doch schon zu oft gesehen. Deswegen etwas langweilig, aber generell eine wirklich gute und spannende Folge!
            Und das Ende auf jedenfall überraschend und auch nach so oftmaligen ansehen immer noch eine geile Szene und absolut überraschende Wendung!
            Nur was ich nicht verstehe, warum Apophis noch lebt und vor allem, wie er es geschaft hat wieder so gut und so weit aufzusteigen Ich denke mir zwar das Sokkar ihn wieder zum leben erweckt und ewig lange gefoltert hat, aber ihn am leben zu lassen halte ich schon für unglaublich unwahrscheinlich. Und wenn doch dann nur, um auf diesem Planeten weitergeqält zu werden. Wie man es nur zulasen kann ihn wieder so viel Macht zu gewinnen verstehe ich absolut nicht!! Einen ehemaligen Systemlord und Konkurrenten. Der wohl auch noch immer viel Macht hat! Und ihm dann noch die Chance zu geben derart aufzusteigen, wieder derart viel Macht zu erlangen und ihm dann noch die möglichkeit zur Flucht zu bieten, wer Apophis das will oder muss! Das geht doch wirklich nicht an! Selbst schuld wenn dann etwas passiert.
            Und überaschend ist das auf jedenfall, nicht nur Apophis selbst wiederzutreffen, sondern auch noch als Primus des ansässigen Systemlord/Planetenlord. Als Gefangenen könnte ich ja noch verstehen!

            jedenfalls sehr gute, spannende und überraschende Folge!
            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

            Kommentar


            • #7
              Sei lieber froh, daß es nicht "Ra" war

              Ich fand die Folge nicht so prickelnd, hauptsächlich weil diese ganze "jolinar konnte ausbrechen also müßt ihr in die Hölle der Schlangen" Sache mir nicht behagt.

              Allerdings ist ungeachtet des schwachen Themas die Folge recht ordentlich umgesetzt und die Leistung der Sam-Darstellerin waren prima.

              Für die FOlge 3 * für Sam den 4ten.
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Ich hab mal wieder ein Deja Vu und denk, dass ich zu dieser Folge schon was gepostet hatte. Aber irgendwie konnte ich keinen anderen gleichen Thread finden

                Also mir gefällt die Folge schon, weil ich Martouf mal wieder sehen konnte *schwärm* Aber sie hat mir auch früher immer gut gespielt. Amanda Tapping, spielte IMHo wirklich gut.
                Cool war auch Jack, der es mal wieder nicht lassen konnte, die unmöglichsten Sprüche zu reißen: "Zur Hölle mit uns"!
                Und genau bei dem Spruch denke ich, dass ich ihn hier schonmal wo gepostet hab

                Das mit Apophis find ich zwar auch sehr merkwürdig (um nicht zu sagen unlogisch) aber dennoch sehr spannend. Mich wundert nur, dass er nicht SG1 auch gleich über den Haufen geschossen hat. (daran erinnere ich mich nicht mehr so gut, aber ich werds ja beim nächsten Teil wieder erfahren )
                Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                Kommentar


                • #9
                  Aber der beste Spruch von Jack war: "Da komm ich sowieso irgendwann hin, dann kann ich mich jetzt ja schon mal umschauen!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von U'Tor
                    Mich wundert nur, dass er nicht SG1 auch gleich über den Haufen geschossen hat. (daran erinnere ich mich nicht mehr so gut, aber ich werds ja beim nächsten Teil wieder erfahren )
                    Naja, er hat sich ja einen Vorteil durch ihr auftreten erhofft! Er hat sich ja auch genau diesen Zeitpunkt dafür ausgesucht die Rebellion zu starten. Warum wohl Er dachte sich, SG-1 ist hier, das heißt die wollen hier irgendwas machen, und selbst wenn nicht, die tun schon was und werden versuchen zu entkommen. Das kann ich ausnutzen und auch entkommen, oder die Macht an mich reißen. Und schaden können mir die eh nicht, wenn ich will kann ich sie immer noch töten oder foltern, aber im moment ist es besser wenn sie nicht wissen wer ich bin. Außrdem haben sie ja versucht mich in meinen tot zu retten! Mal schauen was die vorhaben! Und was können die mir schon antun?

                    Also ich würde die ja nicht gleich töten, erst recht nicht, wenn die noch gar nicht wissen wer ich wirklich bin! Und wenn sie entkommen oder sonstwas hier anstellen kann ich das Chaos nutzen um die Macht hier zu erlangen und um zu verschwinden!...
                    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                    Kommentar


                    • #11
                      Töten ist doch eh verschwendung. Foltern und verhören reicht doch für den Anfang. Wenn man das "richtig" macht können die hinterher auch nicht mehr fliehen
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        [55]Jolinars Erinnerung (1) / Jolinar's memory

                        Umfrage hunzugefügt!
                        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                        Läuft!
                        Member der No - Connection

                        Kommentar


                        • #13
                          Tolle Folge, sehr spannend, extrem düstere Fantasy-Atmosphäre und ein Cliffhanger, welcher es mit Apophis Rückkehr wirklich in sich hat. Fazit: Einfach nur geile Folge in der man auch mehr über Jolinar, Sokar (den man endlich wiriklich zu Gesicht bekommt) und auch Jacob erfährt.

                          5 Sterne!

                          Kommentar


                          • #14
                            Interessante Folge, vor allem, da man schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die Hölle bekommt, falls man da irgendwann mal landen sollte.
                            Jack schafft es selbst in den kritischsten Momenten noch Witze zu reißen.
                            Und genial natürlich das Apophis noch lebt, was wäre Stargate ohne ihn?

                            4 Sterne.
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Sehr gute Folge, diese Höllenwelt von Sokar hatte es schon in sich. Jacks Kommentare waren auch wiedermal bestens getroffen. Lediglich etwas seltsam fand ich es, dass man mit einem Schiff doch so einfach auf den Planeten fliegen kann, bzw. mit den Rettungskapseln. Dass es da keine Verteidigungsysteme gibt. Und dann der Schluss als man Apophis sah, das lässt echt auf mehr hoffen, obwohl ich es auch nicht realistisch fand dass ihn Sokar einen doch hohen Posten gegeben hat, obwohl es klar war dass Apophis nur darauf aus ist seine alte Macht wiederzugewinnen.
                              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                              das geht aber auch so

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X