Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0920] "Camelot" / "Camelot"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0920] "Camelot" / "Camelot"

    Kurzinhalt:

    - SG-1 discovers the village of Camelot on an alien world, and must face Merlin's security system when they go in search of an Ancient weapon.

    - Auf der Suche nach Merlins Antikerwaffe reist SG-1 zu einem außerirdischen Planeten. Dort liegt, wie sich später herausstellt, Merlins Bibliothek. Das Team muss in die Bibliothek gelangen, aber laut der örtlichen Legende wird sie von einem Schwarzen Ritter bewacht. Jeder, der sie betritt, wird sterben.

    Hauptcast:
    Ben Browder (Cameron Mitchell), Amanda Tapping (Samantha Carter), Christopher Judge (Teal´c), Beau Bridges (General Hank Landry) und Michael Shanks (Daniel Jackson)

    Gastschauspieler:
    Claudia Black (Vala), John Noble (Meurik), Katharine Isabelle (Valencia), David Thomson (Antonius), Peter DeLuise (Kvasir (Stimmer)), Eric Steinberg (Netan), Matthew Walker (Merlin)

    Story: Joseph Mallozzi & Paul Mullie

    Regie: Martin Wood




    Quellen: www.gateworld.net/index.shtml ;www.stargate-project.de
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    46.27%
    62
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    40.30%
    54
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    7.46%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    2.99%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.75%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    2.24%
    3


  • #2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht

    Also mir fällt gerade nur ein! Gott war die Episode geil. Der Spannungsaufbau war schon fast nicht mehr auszuhalten, die Musik war super, die Raumschlacht am Ende der Episode für Stargate mal etwas ganz Neues. Einfach spitze! Und ich dachte nach "Die verlorene Stadt" und "Die Abrechnung" kann mich bei Stargate nichts mehr flashen. Aber weit gefehlt.

    IMHO das Wolf 359 des Stargate Universums.

    Rückblickend muss ich sagen, dass mir die 9. Staffel wesentlich besser gefallen hat als die 8. Staffel!

    Ich freue mich schon auf den Sommer. Kann die 10. Staffel jetzt schon nicht mehr erwarten!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

    Kommentar


    • #3
      Wow....
      Die Folge war schon heftig, vor allem am schluss.
      Schon wieder (im positiven Sinne) eine Folge, in der es kein Happy End gibt.
      So neue waffe oder so was.

      Wurden denn jetzt eigentlich beide F304 zerstört oder nur die der Russen?

      Edit:
      Das Easterbunny war ja wohl auch geil *kugel*
      Zuletzt geändert von der2of6; 12.03.2006, 13:55.
      Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber Gerechtigkeit geht an den Meistbietenden

      Kommentar


      • #4
        Zitat von der2of6
        Wurden denn jetzt eigentlich beide F304 zerstört oder nur die der Russen?
        Ich würd sagen das Schiff, dass so schön in Stücke geschossen wurde, war die Odyssey. Grund: Zu dem Zeitpunkt war kein Mitglied von SG-1 an Bord. Carter schwebte immer noch im Raumanzug neben dem Supergate, während Mitchell und Daniel auf dem Russenschiff waren.

        Ganz witzig: Jedesmal wenn Daniel den Bewohnern von Camelot klar machen wollte, dass es keine Magie gibt, wird SG-1 ungewollt per Asgard Transporter weggebeamt und löst sich damit für die Bewohner Camelots einfach so in Luft auf. Schon klar, keine Magie...

        Kommentar


        • #5
          Ja, es muss die Odyssey gewesen sein. Sonst wären Mitchell und Jackson jetzt tot

          Nach der schwachen zweiten Hälfte hat die Serie da noch mal die Kurve gekriegt. Ich dachte schon die Staffel endet so wie Atlantis, deshalb hatte ich keine zu hohen Erwartungen

          * kein einfaches Happy End in Sicht
          * dezent eingesetzer Humor
          * wieder ein gutes Zusammenspiel zwischen Col. Mitchell und Daniel
          * Superwaffe nicht gefunden. Das kommt aber wahrscheinlich noch
          * gute Musik sowohl im Dorf als auch in der Schlacht
          * die Schlacht war gut inszeniert, auch wenn die Goa'uld Schiffe wieder mal zu wendig waren und die Geräusche am Anfang zu laut. Das Ende wo die Musik im Vordergrund stand war dagegen fast perfekt

          Und Vala an Bord eines Ori Schiffes. Sehr interessant

          Die Schiffe in Crusade sahen viel kleiner aus. Oder das waren nur kleinere Versionen des selben Designs
          Zuletzt geändert von Serenity; 12.03.2006, 17:09.
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serenity
            Die Schiffe in Crusade sahen viel kleiner aus. Oder das waren nur kleinere Versionen des selben Designs
            Nein, die waren schon richtig skaliert. In Crusade sieht man nämlich oben im Bild ein Fabrikgebäude mit Schornsteinen und das ist gradezu winzig im Vergleich zu den Schiffen. Da passt die Größe schon.
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Mir gefällt die Episode auch ganz gut. Der Humor war gut eingesetzt (keine Magie...), die Stärke der Ori war "normal". Leider waren die Goauldschiffe wie schon erwähnt zu wendig.

              Das zerstörte Schiff war die Odyssey. Schade, dass nicht noch so was kam wie "alle sofort evakuieren!" und Rettungskapseln...

              Würde sagen 5 Sterne *****, weil für 6 Sterne einfach nichts "Neues" dabei war. Im Gegenteil - der Ritter, diese Anlage von den Ancients (ist doch das gleiche Requisit wie bei dieser Episode wo der Typ auf dem einen Planeten die Zeit zurückdrehen will).

              Interessant wird denke ich noch die Rolle von Valla und "ihrem" Kind.

              Schade das wir noch bis July warten müssen. Aber wir haben ja noch die WM - die Amis nicht (weil die nicht interessiert sind)
              Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
              Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
              Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

              Kommentar


              • #8
                Ich habe ja die Hoffnung, dass von Odyssey doch ein paar überlebt haben. Denn man sieht nicht definitiv wie das Asgard-Schiff vernichtet wird. Und die haben bestimmt noch ihren Kerl hochgebeamt und konnten vielleicht ein paar von der Crew retten. Wäre nämlich schade um den Colonel, den fand ich echt gut.
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9
                  Eine sehr gelungene Folge.
                  Wie oben schon erwähnt ist der Humor mit der Magie zeimlich gut und die Schlacht am Ende. Die "Guten" haben ja überhaupt keine Chance. Und die Anhänger der Ori haben wahrscheinlich ein so gutes Schutzschild mit dem sie sogar ihre eigenen Superwaffen abwehren können.
                  Wehe das wird durch ein Virus oder der gleichen gelöst.
                  Bin auch gespannt was mit Valas Kind ist

                  5 Sterne
                  "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                  "Do or do not, there is no try" Yoda
                  "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                  Kommentar


                  • #10
                    Meine güte war diese Folge geil

                    Witzig, spannend und ohne Happy End

                    Bischen seltsam allerdings:
                    Die Asgard schicken nur EIN schiff? oO

                    Ansonsten hat die Milchstrasse echt alles aufgeboten und trotzdem wars nicht genug wie das wohl endet?

                    Ich warte ungeduldig auf den Juli

                    Insgesamt eine gelungene Staffel
                    - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

                    Kommentar


                    • #11
                      ich kann mich euch nur anschließen!

                      das war eine gute folge sg-1 und ein würdiger abschluss der 9. season!

                      aber das die "guten" keine schnitte haben war doch irgendwie vorrauszusehen... erst wird dick verloren und später mit neuer technik total gerockt!

                      könnte noch irgendeine macht eingreifen um die ori wenigstens kurzfristig in die flucht zu schlagen, oder werden die kapitulieren?! weil die überlichttriebwerke vom russenschiff ja ausgefallen sind und mitchell und jackson ja auch noch überleben müssen! (oder hab ich da was verrafft?!)

                      da die folge jedoch nicht mit den ultimativen neuerungen aufwarten kann, sondern nur durch die gekonnte umsetzung mit quasi bekanntem gibts von mir 5 sterne anstatt 6! =)

                      ps: hoffentlich vergessen die nicht carter die noch neben dem supergate rumschwebt
                      http://www.danasoft.com/sig/arThex.jpg

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Harmakhis
                        Ich habe ja die Hoffnung, dass von Odyssey doch ein paar überlebt haben.
                        Da sehe ich keine Chance. Denn 2 Schiffe feuern auf die Odyssey den ersten Schuss können die Schilde standhalten aber der zweite geht durch sie hindurch und zerstört das Schiff. Und wenn die Schilde oben waren kann das Asgard Schiff niemanden herüber beamen. Und die Schilde wären nicht oben wenn sie schon evakuiert worden wären.

                        Interessant ist aber dennoch wohin das Asgard Schiff fliegt, weil IMHO entfernt es sich vom Kampfgebiet. Vielleicht will es die Asgard Flotte rufen. Und was ist mit Teal`c?? Der war ja in einem Goa'uld Schiff und die halten defacto nicht einmal einen Volltreffer aus.

                        Wurden denn jetzt eigentlich beide F304 zerstört oder nur die der Russen?]
                        Man kann IMHO erkennen dass sich Jackson in den Sessel des Steuermannes schwingt, da er wohl ein Hyperraumfenster öffnen wollte. Und wo rennt Mitchell eigentlich hin? Soll der den Hyperraumantrieb fixen??


                        P.S.:Odyssey scheint kein guter Name für ein Raumschiff zu sein! (siehe Ds9 "Der Plan des Dominion ")
                        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                        (René Wehle)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Peter R.
                          Interessant ist aber dennoch wohin das Asgard Schiff fliegt, weil IMHO entfernt es sich vom Kampfgebiet. Vielleicht will es die Asgard Flotte rufen.
                          JAAA

                          ich will endlich mal wieder einen Auftritt von Supreme Commander Thor
                          - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

                          Kommentar


                          • #14
                            Beeindruckende Folge, auch wenn einige Aspekte etwas aufgewärmt wirkten. Ich gebe mal 5*****, denn für die Höchstwertung hat mir das entscheidende I-Tüpfelchen gefehlt.

                            Als die Odyssey explodierte, dachte ich zunächst, da wird man wohl demnächst das Zeitreisegerät von Merlin finden und den Verlauf der Schlacht damit verändern. Da allerdings keiner von SG-1 an Bord war, wirds wohl doch nicht so kommen.
                            Schade um die Odyssey. Die war ja noch sehr neu und ihr Kommandant recht sympathisch.
                            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                            "Life... you can't make this crap up."

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine super Folge?
                              Nachdem mir die eher ruhige und sehr klevere 9x19 extrem gut gefallen hat, war ich natürlich ebenso extrem gespannt.
                              Gespannt darauf, wie es mit Vala und den Ori weitergeht.

                              Daher muß ich gestehen, daß mich die Mission in Camelot Anfangs doch etwas gelangweilt hat. Ähnliches gab es einfach schon zu oft bei SG.
                              Interessant war aber die Implikation, das es eine längere Suche werden könnte und wer dieser Arthur denn sein würde.
                              Zum Glück kam dann aber recht bald die Odyssey und unterbrach die Mission für etwas viel dringlicheres.
                              Ab dann wurde es gleich viel interessanter mit zwei Handlungsschauplätzen. Oder sogar drei.
                              Die Szenen beim Supergate waren toll gemacht und es bestand die Hoffnung, das ein Vorstoßen der Ori Schiffe in unsere Galaxis noch verhindert werden könnte (leider hatte ich schon den Teaser zu 9x19 gesehen in dem bereits die Schiffe bei der Ankunft gezeigt wurden ).

                              Es hätte der Staffel hier aber gutgetan, man hätte noch 22 Folgen wie früher gehabt, statt der nurmehr 20. Man hätte die Vorarbeit zum Finale mit der Handlung um die Russen-X304, Teal'Cs Überzeugung der Lucian Alliance etc. einfach mit mehr Zeitabstand vorbereiten können.
                              So wirkte mir alles etwas gehetzt am Ende.
                              Die Ankunft der Ori war aber dann der Hammer.
                              Die Schiffe sind RIESIG und ihre Strahlen glitten durch die Schilde der Ex-Goa'Uld Schiffe wie durch Butter.
                              Die Musik war superb und untermalte die Dramatik der Szenen hervorragend.
                              Auch klasse, wie Carter alles am Supergate im All schwebend mitansehen mußte.
                              Und die Schlußszene mit dem Zoom auf Vala am Panoramafenser des Ori-Schiffes...herrlich.
                              Erinnerte mich an die ebenso erschütternde Szene aus B5 als Londo das Bombardement der Narn Heimatwelt mitansah.

                              Und sie haben schon wieder ein Erdenschiff vernichtet! Verdammt. Die Halbwertszeit der Odyssey war wirklich überraschend kurz. Damit hätte ich nie gerechnet. Aber klasse, das jetzt nur noch die Russen eines in unserer Galaxis haben.

                              Trotz der Kritik eine klasse Folge, spektakulärer zwar als 9x19, aber imo wegen der Mankos trotzdem etwas schwächer. Dennoch ein absolut starker und würdiger Abschluß einer tollen Season.

                              Die Folge läßt einem ratlos zurück und machte mich ungemein gespannt darauf, wie man das auflösen will. Das warten fällt schwer.
                              Das haben die Cliffhanger von BSG und Atlantis diesmal nicht vermocht.

                              Die Ori scheinen unbezwingbar und ich hoffe, die Autoren haben eine tolle Idee.
                              Ein paar Gerüchte habe ich schon gehört und scheinen weiter in die Richtung zu gehen, die man in Staffel 9 eingeschlagen hat. Sehr schön.

                              Alles in allem fand ich Staffel 9 einfach richtig klasse. Nachdem ich zuvor schon etwas Stargate-müde war bin ich nun wieder voll dabei. Die Qualität der Stories ist deutlich besser als die letzten Jahre. Erwachsener, relevanter, aktueller, mit gesellschaftskritischem Bezug.
                              Welche Serie kann das nach 9 Jahren schon von sich sagen. Hut ab.
                              Zuletzt geändert von Atlantia; 14.03.2006, 00:05.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X