Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Keine Paralleluniversum Episode in Babylon 5

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Paralleluniversum Episode in Babylon 5

    In Star Trek und Stargate sind ja Folgen mit Paralleluniversen recht häufig.

    Man stelle sich eine Folge vor wo ein böser Sheridan und Ivanova oder Delenn
    aufgetaucht wären - oder wo die Vorlonen die kriegerische Ideologie der Schatten übernommen haben während die Schatten die Vertreter von Ordnung und Gehorsam sind.

    Vermisst man in Babylon 5 eine Episode mit einem Paralleluniversum?

    Oder hätte eine solche Folge überhaupt nicht zu B5 gepasst?

  • #2
    Ich denke Alternative Realitäten passen wirklich nicht zu B5. Darüber hinaus ist die Seirie so konzipert, das sie realistischer erscheint als ST oder Stargate; die humanoiden Aliens und die Hyperraumtechnoloie mal ausser acht gelassen.
    Die Serie zeichnet ein einigermaßen realistisches Bild von der Zukunft der Menschheit. Und abgesehen vom Hyperraum, sind der Großteil der gezeigten Technologien und physikalischen Ereignisse Wirklichkeit oder zumindest in der Theorie nicht so weit hergeholt wie in anderen Serien.
    Auch würden Parallelwelten dem Grundton von B5 einfach zu sehr wiedersprechen.
    That is not dead which can eternal lie / And with strange aeons even death may die
    Es ist nicht tot, was ewig liegt, / Und in fremder Zeit wird selbst der Tod besiegt.
    H. P. Lovecraft

    Kommentar


    • #3
      Ich denke Alternative Realitäten passen wirklich nicht zu B5.
      Das sehe ich genauso! Die Zeitverwerfungen in den Episoden um Babylon 4 sind das einzige, was außerhalb der linearen Raumzeit in B5 geschieht! Star Trek lebt sehr viel von Wissenschaft und Technik, Bavylon 5 setzt ganz andere Schwerpunkte. Soziale und interkulturelle Probleme stehen dort mehr im Vordergrund.

      Kommentar


      • #4
        In Star Trek waren die Paralleluniversumsfolgen lustige Intermezzo ohne Rückbindung an die Haupthandlung.
        So etwas passt vielleicht nicht ganz so gut ins B5-Universum. Aber grundsätzlich ausgeschloßen wäre es nicht gewesen.

        Zitat von Marschall Q
        Darüber hinaus ist die Seirie so konzipert, das sie realistischer erscheint als ST oder Stargate; die humanoiden Aliens und die Hyperraumtechnoloie mal ausser acht gelassen.
        Öhm, in der letzten Staffel gibt es eine Folge, in der die Toten durch ein obskures Alienritual wieder zum Leben erweckt werden. Spätestens dort wäre eine Paralleluniversumsfolge auch nicht mehr aus dem Rahmen gefallen.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen

          Öhm, in der letzten Staffel gibt es eine Folge, in der die Toten durch ein obskures Alienritual wieder zum Leben erweckt werden. Spätestens dort wäre eine Paralleluniversumsfolge auch nicht mehr aus dem Rahmen gefallen.
          Naja Staffel 5 war ja auch das "schwarze Schaf" der Serie. Genau wie Staffel 9+10 bei Stargate war Staffel 5 bei B5 nur ein anhängsel.....

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
            Naja Staffel 5 war ja auch das "schwarze Schaf" der Serie. Genau wie Staffel 9+10 bei Stargate war Staffel 5 bei B5 nur ein anhängsel.....
            Nö, ist sie nicht. Lediglich das erste Drittel der Staffel (die Byron-Geschichte) gehörte nicht so zum ursprünglichen Plan. Der Rest der Staffel wäre auch dann so verlaufen, wenn die Serie nicht in der 4ten Staffel kurz vor dem Aus gestanden hätte.

            LG
            Whyme
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
              Nö, ist sie nicht. Lediglich das erste Drittel der Staffel (die Byron-Geschichte) gehörte nicht so zum ursprünglichen Plan. Der Rest der Staffel wäre auch dann so verlaufen, wenn die Serie nicht in der 4ten Staffel kurz vor dem Aus gestanden hätte.

              LG
              Whyme
              Keine Ivanova mehr

              Kommentar


              • #8
                Die Sache mit Ivanova war ne Personalsache, wie es sie immer wieder in der Serie gab (z.B. Andrea Thompson/Talia Winters) und hat mit der Handlung nur wenig zu tun. Die meisten Dinge wären so oder so passiert. IIRC wurde eine Storyline von Ivanova für Lyta angepasst und der Rest von Lochley übernommen.

                Aber um mal zum Topic zu kommen: Das die Paralleluniversumsfolgen bei Star Trek und Stargate funktionieren, liegt daran, dass diese vor allem Geschichten vor einem bestimmten Hintergrund erzählen. Der Blick in einen anderen Status Quo ergibt im Vergleich mit dem Original-Universum eine interessante Folge. Bei Babylon 5 geht es darum, eine Geschichte zu erzählen. Eine Episode in einem Paralleluniversum hätte definitiv eine Unterbrechung dargestellt, die ohne jede Konsequenz für die Geschichte geblieben wäre.

                LG
                Whyme
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                  Aber um mal zum Topic zu kommen: Das die Paralleluniversumsfolgen bei Star Trek und Stargate funktionieren, liegt daran, dass diese vor allem Geschichten vor einem bestimmten Hintergrund erzählen. Der Blick in einen anderen Status Quo ergibt im Vergleich mit dem Original-Universum eine interessante Folge. Bei Babylon 5 geht es darum, eine Geschichte zu erzählen. Eine Episode in einem Paralleluniversum hätte definitiv eine Unterbrechung dargestellt, die ohne jede Konsequenz für die Geschichte geblieben wäre.

                  LG
                  Whyme

                  Naja die Paralleuniversum Folge Invasion Teil 1 in Stargate hatte schon ordentliche Konsequenzen

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich finde schon, dass ein Paralell-Universum zu B5 gepasst hätte. Immerhin hatte die Serie öfters recht skurille Ideen. Damit scheint das B5-Universum neben dem von BSG (wo es IMO wirklich nicht gapsst hätte) das einzige SF-Serien-Universum ohne einem solchen zu sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                      Ich finde schon, dass ein Paralell-Universum zu B5 gepasst hätte. Immerhin hatte die Serie öfters recht skurille Ideen. Damit scheint das B5-Universum neben dem von BSG (wo es IMO wirklich nicht gapsst hätte) das einzige SF-Serien-Universum ohne einem solchen zu sein.
                      Star wars, Star craft, Halo ect - sind zwar keine Sci fi serie aber........
                      Kommt in Andromeda ne Paralleuniversum Folge vor?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
                        Star wars, Star craft, Halo ect - sind zwar keine Sci fi serie aber........
                        Kommt in Andromeda ne Paralleuniversum Folge vor?
                        Ja irgendwann in der 4. Staffel.

                        Da ist Harper der Big Boss.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
                          Star wars, Star craft, Halo ect - sind zwar keine Sci fi serie aber........
                          Kommt in Andromeda ne Paralleuniversum Folge vor?
                          Deshalb schrieb ich auch "SF-Serien-Universum". Star-Wars ist eindeutig auf Filme fixiert (trotz ein paar mehr schlecht als rechten Zeichentrickserien für Kiddies). "Star Craft", "Halo" etc. sind soweit ich weiß Computerspiele (hab keines von ihnen je gespielt).

                          Bei Andromeda gibt es in S4 die Paralell-Universums-Geschichte.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                            Ich finde schon, dass ein Paralell-Universum zu B5 gepasst hätte. Immerhin hatte die Serie öfters recht skurille Ideen. Damit scheint das B5-Universum neben dem von BSG (wo es IMO wirklich nicht gapsst hätte) das einzige SF-Serien-Universum ohne einem solchen zu sein.
                            Firefly

                            Jaja, ich weiß. Die Serie war verdammt kurz. Ich bin aber dennoch sicher, dass sich da weitere Besipiele finden lassen.
                            B5-Musikvideo gefällig?
                            Oder auch BSG?

                            Kommentar


                            • #15
                              Andere Zeitlinien existieren ja in Form von Paralleluniversen. Die Doppelfolge, in der B4 mit Sinclair in die Vergangenheit versetzt wird, zeigt immerhin eine Zeitlinie, in welcher B5 zerstört wird. Am Ende der ersten Staffel wird Sinclair durch die Zeitverwerfung auf B4 kurzzeitig in diese Zeitlinie vorversetzt.
                              Betrachtet man das ganze unter dem Aspekt, ist sogar ein Paralleluniversum in B5 vorgekommen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X