Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Farscape

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farscape

    Ab 8 Oktober läuft das auf Sat1 und ich hab eion paar Folgen in USA gesehen. Na ja kam mir ein bissel wie LEXX vor.
    Was haltet denn ihr davon und was wisst ihr noch?
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    ich weiss das 2 Folgen nacheinander kommen.
    Das der Commander aus einer anderen Dimension (unsserer) stammt und durch irgenzt einen Testflug in diser Dimension gelandet ist und wieder zurück will...
    :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
    Alles was es zu Star Trek Games gibt!

    Kommentar


    • #3
      Über "Farscape" haben wir vor einiger Zeit schon mal ein wenig gesprochen - hier der Link:
      http://www.startrek-download.de/vbb/...p?threadid=850

      Folgendes hab ich damals (27.08.) von mir gegeben (...was immer noch Gültigkeit hat, weil ich seitdem keine weiteren Folgen gesehen habe ):

      Ich habe mir die ersten vier Folgen auf DVD zugelegt (aus England). Und ich muß sagen - naja.
      Eins vorneweg: Mit Star Trek - und von mir aus auch Babylon 5 oder Stargate SG1 kann die Serie (zumindest die ersten vier Folgen) nicht mithalten.
      Die Aliens sehen - wie bei Henson-Produktionen gewohnt - sehr nach "Puppen" aus (gut - zum Teil sind´s ja auch welche...). Die ersten vier Folgen sind rein inhaltlich gesehen nicht so der ganz große Renner. Aber ich habe gehört, das soll sich im Laufe der Staffel noch sehr verbessern!
      Wirklich super sind hingegen die SpecialEffects und ganz besonders der Sound!!!
      Endlich mal hat man es geschafft, eine TV-Serie mit Dolby Digital "auszustatten" - und das hört man! Der Sound ist besser als bei vielen teuren Kinoproduktionen! Schon der Vorspann ist diesbezüglich ein Genuß...

      Insgesamt bleibt zu sagen, daß die Serie durchaus Potential hat. Und wenn die Folgen - wie ich (s.o.) gehört habe - tatsächlich noch besser werden, könnte die Serie ein echter Hit für alle SciFi-Fans werden bzw. ist es in den USA schon...

      Ach ja eins noch:
      Die Schauspieler sind in der Originalfassung wesentlich schwerer zu verstehen als z.B. bei den Star Trek-Serien oder Babylon 5. Der Hauptdarsteller spricht ein richtiges "Bubble Gum"-Englisch - wer sich also in der engl. Sprache nicht so sicher fühlt, sollte besser auf die dt. Versionen warten. Wer sich hingegen auch ein etwas "schwierigeres" Englisch (nicht vom Inhalt, sonder vom akustischen Verstehen her) zutraut, dem seien die engl. DVDs sehr ans Herz gelegt - technisch sind sie einwandfrei. Zumindest fast - denn gerade die erste Folge ist leider ricjtig versaut worden: Das Bild wurde leider an allen (!!!) Seiten gestutzt (und dann wohl vergrößert) - das sieht sehr seltsam aus. Erst dachte ich, mein DVD-Player hätte Probleme mit der Scheibe - aber Folge 2 - 4 liefen perfekt (um das zu verdeutlichen: Statt FARSCAPE ist beim Vorspann nur ASCAP zu lesen...)
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        Ich habe jetzt 4 Folgen von Farscape auf Premiere World gesehen und bin bis jetzt noch nicht so recht überzeugt. Die Handlung war teilweise sehr vorhersehbar, aber es steckt auch Potenzial drin. Aller Anfang ist natürlich schwer. Die ersten Folgen von TNG waren auch ein wenig merkwürdig.
        Mal sehen, was die weiteren Folgen bringen.
        Streicher
        ChemieOnline
        Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

        Kommentar


        • #5
          So langsam wird Farscape besser. Die Folgen 5 und 6 waren recht unterhaltsam. Die 5. Folge hatte auch ein wenig Star-Trek-Feeling
          Streicher
          ChemieOnline
          Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

          Kommentar


          • #6
            Heute (Sonntag) Ist doh die erste Folge wenn ich mich da nicht irre?! Zumindest ist so ein komischer Fisch unten vorbeigeschwommen während Voyager und dahinter stand irgendwas von Farscape.

            Kommentar


            • #7
              Jop. Heute abend um 22.15 uhr kommt's!
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Richtig. Sat.1 fängt jetzt mit der Ausstrahlung an.
                Streicher
                ChemieOnline
                Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

                Kommentar


                • #9
                  hehehehe das war kein Fisch...sonder ein König oder so was ähnliches...*ggg*
                  :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
                  Alles was es zu Star Trek Games gibt!

                  Kommentar


                  • #10
                    Noch 2 Stunden bis zur ersten Folge--ich freu mich schon tierisch drauf!!!

                    Kommentar


                    • #11
                      hm stimmt bei full metal jacket schwamm auch so was unten rum.
                      gerade in so iner szene wo ein paar leute blutig umgenietet wurden und dann kam so'n muppet-kram mit verweis auf farscape, das war echt nen brüller wert
                      OJF.de.vu - Webmaster
                      "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                      Kommentar


                      • #12
                        Die erste Folge war schei**e....

                        Aber der Vorspann ist cool

                        Kann mir jemand sagen was in den ersten 5 Minuten passiert ist?Die hab ich nähmlich verpasst...
                        :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
                        Alles was es zu Star Trek Games gibt!

                        Kommentar


                        • #13
                          Als nicht DVDler oder Premiere-Worldler hab ich gestern die erste Folge gesehen und ich muss sagen, dass die Effekte mal richtig cool waren, und ich glaube das die Charactere einiges hergeben. Inhaltlich wars zwar noch nicht die Topnummer, aber man soll eine Serie nie nach der ersten Staffel bewwerten (erinnert ihr euch noch an die ersten 2 bis 3 Staffeln Deep Space und Voyager... Gänsehaut!).
                          @Spitzli:
                          In den ersten fünf Minuten hatten wir die Standardnummer Pilot macht Probeflug mit experimentellem Gleiter, wird (warum auch immer) vonnem Wurmloch erwischt und sonstwohin geschleudert.
                          Da driftet er dann rum, schiesst versehentlich 'nen Gleiter ab, der ihn rammt (da war der Bruder von dem Bösen drin) und wir dann in die Mayo (so hiess das große Raumschiff, oder?) gesogen. Nichts besonderes also!

                          Kommentar


                          • #14
                            Danke...aber soviel weiss ich schon...
                            Ich will ja wissen was für einen Testflug es war...Warp?
                            und welches Jahr in der serie auf der Erde ist...
                            Warum der Junge Typ den Testflug gemacht hat...
                            Wo er in das Wurmloch gesogen wurde...

                            :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
                            Alles was es zu Star Trek Games gibt!

                            Kommentar


                            • #15
                              Achso, sorry.
                              Also, der Testflug war zwar noch nicht für Warp, aber man wollte austesten ob man ein Ein-Mann-Shuttle durch einen Flug an der Atmosphärengrenze beschleunigen könnte. Also, sowas wie Prä-Warp.
                              Der Typ, John Chrichton, hatte die Theorie selbst aufgestellt und durfte den Flug wagen, weil er ein erfolgreicher Shuttlepilot der IASA (sowas die die internationale Version der NASA? Lizenzgründe?) und zudem ein brillianter Wissenschaftler ist.
                              Auf der Erde wurde das genaue Jahr nicht genannt, aber da von Cape Canaverel aus startet und dem Setting nach würd' ich sagen, dass es in der Gegenwart oder nahen Zukunft (2000 +/- 5Jahre) spielt.
                              Das Wurmloch ist ohne Grund direkt neben seinem Einsitzer aufgegangen, also ungefähr an der Atmosphärengrenze.
                              Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
                              ____________________________
                              "Du hast sicher einen festen Schlaf." [Rygel XVI]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X