Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Suicide Squad (Suicide Squad 2)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Suicide Squad (Suicide Squad 2)

    Der zweite Teil von DCs Verbrecherteam wird von James Gunn (Guardians of the Galaxy) realisiert. Nach seinem Rauswurf bei Disney sprang Warner in die Bresche und hat ihm den Job gegeben.

    Erste Castingnews gibt es auch schon: Will Smith wird nicht mehr länger dabei sein. Als Ersatz konnte Idris Elba (Luther) gewonnen werden. Er spielt dieses Mal Deadshot.
    https://variety.com/2019/film/news/i...el-1203154025/
    Ob Margot Robbie wieder dabei ist steht noch in den Sternen. Eigentlich bekommt sie ja mit Birds of Prey ihren eigenen Film.

    Außerdem sollte man keine echte Fortsetzung erwarten. "The Suicide Squad" ist als Relaunch der Reihe gedacht und wird wenig auf den Vorgänger aufbauen.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Brauche ein Reboot nicht wirklich, aber mal schaun. Games Gunn hat ja zwei tolle "Guardians"-Filme gemacht. Vielleicht schafft er es ja auch nen guten "Suicide Squad" abzuliefern.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
      Außerdem sollte man keine echte Fortsetzung erwarten. "The Suicide Squad" ist als Relaunch der Reihe gedacht und wird wenig auf den Vorgänger aufbauen.
      Sollte uns Aliens beobachten, müssen sie die Menschen doch für dämlich und langweilig halten. Uns fällt scheinbar nichts ein, als längst bekannte Inhalt immer und immer wieder neu zu erzählen. Ich warte noch auf der erste Reboot eine Films innerhalb eines Jahres.
      Gott seis gedankt, dass zumindest Marvel einen lang angelegt Plan hatte und bislang auch ordentlich durchgezogen hat.

      Kommentar


        #4
        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Ich warte noch auf der erste Reboot eine Films innerhalb eines Jahres.
        Zwischen den beiden Dschungelbuch-Verfilmungen (2016 und 2018) lagen ja tatsächlich nur rund 2 Jahre. 1991 kamen mit "König der Diebe" und "Ein Leben für König Richard Löwenherz" zwei Robin-Hood-Verfilmungen ins Kino. Und durch den Disney Kauf schätze ich, dass es recht zügig zu einem X-Men-Reboot kommen wird, obwohl "New Mutants" und "Dark Phönix" noch nicht mal gelaufen sind.

        Kommentar


          #5
          Wobei man ja eigentlich sagen müßte, dass die Truppe eigentlich überflüssig ist, nach allem was man weiß. Justice League, Superman is back, Aquaman, Wonderwoman, Flash... dazu und das ist eigentlich das dollste Ding, die ganzen Völker von Atlantis.

          Kommentar


            #6
            Warten wir es mal ab. Vielleicht wird dieser Film besser als die Version von 2016.
            Man kann ja nie Wissen, schließlich war die Herr der Ringe Triologie auch nicht die erste Verfilmung, dafür aber 100mal besser als der Zeichentrickfilm.
            Am besten man lässt den Streifen auf sich zukommen.

            Kommentar

            Lädt...
            X