Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Crisis on Infinite Earths (The CW Event 2019)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Crisis on Infinite Earths (The CW Event 2019)

    Da haben sie sich ja was vorgenommen: DCs Fernsehserien haben dieses Jahr als Crossover eines der größten Comicereignisse des 20. Jahrhunderts.

    1985 brachte Crisis on Infinite Earths die recht zusammenhanglose Kontinuität der DC-Comics von einst mit der damaligen Gegenwart zusammen. Bis zu diesem Zeitpunkt existierten die Comics auf verschiedenen Welten, die als Paralleldimensionen nebeneinander existierten. Der Zusammenbruch des Multiversums brachte alle zusammen in eine einzige Kontinuität. Und natürlich gingen dabei jede Menge alte Charaktere drauf, prominentestes Opfer damals war die Kara Danvers-Version von Supergirl.

    Und jetzt holt The CW zu ihrem bisher größten Crossover aus und adaptiert Crisis für's TV.

    Der Zeitplan wurde jetzt öffentlich gemacht. Das Crossover im Dezember beginnt dieses Mal in Supergirl und endet erst Mitte Januar in Legends of Tomorrow.

    Brandon Routh, der in LoT Ray Palmer spielt, wird in einem Universum, das auf Alex Ross' Epos Kingdom Come basiert, wieder in den Mantel von Superman schlüpfen, den er 2006 zum letzten Mal spielte. Kevin Conroy, legendäre US-Stimme von Batman in unzähligen Animations- und Videospielprojekten, wird in diesem Universum als Bruce Wayne zu sehen sein.
    https://cosmicbook.news/brandon-rout...nfinite-earths
    https://www.comicbookmovie.com/tv/dc...ssover-a169866

    Da "Arrow" bald in die letzte Staffel gehen wird (und auch Flash wohl nicht mehr allzu lange hat), dürfte es interessant werden, ob Crisis eventuell weitreichender für die Zukunft DCs sein könnte als man denkt. Damit meine ich auch Auswirkungen auf künftige Filme auf der Leinwand.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Die Informationen sind ein wenig missverständlich. Außerdem gibt es noch mehr Infos. Ich erläutere mal.

    Zum Zeitplan: Das Event wird nicht 6 Wochen lang gehen. Es gibt drei Folgen im Dezember, dann folgt die Weihnachtspause und im Januar gibt es noch einmal zwei Folgen. Hier die genaue Auflistung:

    Folge 1: 08. Dezember 2019 als Teil der Serie Supergirl (abweichende Uhrzeit)
    Folge 2: 09. Dezember 2019 als Teil der Serie Batwoman (abweichender Ausstrahlungstag)
    Folge 3: 10. Dezember 2019 als Teil der Serie The Flash (normale Sendezeit)
    Folge 4: 14. Januar 2020 als Teil der Serie Arrow (abweichende Uhrzeit)
    Folge 5: 14. Januar 2020 als Sonderfolge der Serie DC's Legend of Tomorrow

    Crisis on Infinite Earths wird nicht, wie oft vermutet, das Serienfinale von Arrow enthalten. Die Arrow-Folge des Crossovers ist die achte von zehn Folgen der letzten Staffel. Es bleiben also noch zwei Folgen, die sich mit den Folgen des Crossovers beschäftigen werden. Die Folge der Legends of Tomorrow ist, wie schon geschrieben, eine Sonderfolge und gilt nicht als Auftakt der neuen Staffel, die dann später zur Midseason startet. Auf der San Diego Comic Con wurde auch schon verraten, dass zumindest die ersten Folgen von The Flash und Arrow auf das Crossover hinarbeiten werden.

    Ebenfalls am Crossover beteiligt sein werden Charaktere aus der Serie Black Lightning, womit diese Serie offiziell Teil des Arrowverse zu werden scheint. Welche Charaktere das sein werden, ist jedoch noch nicht bekannt. Für das Crossover zurückkehren werden Tyler Hoechlin und Bitsie Tulloch als Clark Kent/Superman und Lois Lane. John Cryer nimmt seine Rolle als Lex Luthor aus Supergirl wieder auf. Darüber hinaus wurde Burt Ward, der in den 1960ern neben Adam West als Robin in der Serie Batman & Robin zu sehen war, für eine noch nicht bekannte Rolle verpflichtet.

    LG
    WhyMe
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


      #3
      Auf Bitsie Tulloch als Lois Lane bin ich schon sehr gespannt.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #4
        Da es hier im Thread lange keine Updates mehr zum Arrowverse-Megacrossover gegeben hat, hier mal ein paar Neuigkeiten:

        - Brandon Routh, der zur Zeit noch in der Serie "DCs Legends of Tomorrow" als Ray Palmer/The Atom zu sehen ist, wird für das Crossover seine Rolle als Superman aus dem Film "Superman Returns" aus dem Jahre 2006 wieder aufnehmen.
        - John Wesley Shipp, der in den 90ern in einer kurzlebigen Serie Barry Allen / The Flash spielte, wird ebenfalls zu sehen sein. Shipp hat im Arrowverse schon verschiedene Rollen gespielt und war für das letztjährige Crossover "Elseworlds" auch wieder in die Rolle eines alternativen Barry Allen geschlüpft.
        - Kevin Conroy, der seit Batman-Zeichentrick-Serie von 1992 in unzähligen animierten DC-Filmen und Serien sowie Computerspielen die Rolle des Batman gesprochen hat, wird im Crossover als eine ältere Version von Bruce Wayne auftreten.
        - Tom Welling, der Clark Kent aus der Serie Smallville, wird seine Rolle für das Crossover ebenfalls wieder aufnehmen.
        - Erica Durance, die Lois Lane aus der Serie Smallville, ist ebenfalls mit dabei

        Es wird also zum ganz großen Rundum-Schlag ausgeholt. Was der Epik des Events natürlich angemessen ist. Ich denke aber, bei der Menge an Gaststars werden viele nur eine relativ kleine Rollen spielen, die mehr Fanservice sind als tatsächlich etwas zur Handlung beiträgen. Sehr gespannt bin ich auch, ob man auch noch die Serien "Lois & Clark" mit Dean Cain und Terri Hatcher, Lynda Carters "Wonder Woman" oder, ganz optimistisch, sogar die leider gefloppte "Birds of Prey" - Serie mit an Bord holt. Mia Sara als Harley Quinn in Arkham oder ein Treffen von Dina Meyer als Oracle mit Emily Bett Rickards Overwatch wären doch recht nett...

        LG
        WhyMe
        Zuletzt geändert von Whyme; 20.09.2019, 18:13. Grund: Beim abschicken gabs das nächste Update... gleich ergänzt...
        "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
        -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

        Kommentar


          #5
          Eine neue Woche, ein paar neue Updates:
          - Michael Rosenbaum, der in Smallville Lex Luthor gespielt hat, wird seine Rolle nicht wieder aufnehmen.
          - Ashley Scott, die in der kurzlebigen Serie "Birds of Prey" die Rolle von Helena "Huntress" Wayne, die Tochter von Bruce Wayne und Selena Kyle gespielt hat, wird ihre Rolle für das Crossover wieder aufnehmen
          - Der aus Supernatural bekannte Schauspieler Osric Chau wird in dem Crossover einen kleinen Auftritt als Dr. Ryan Choi haben. Choi wurde am Anfang der 5ten Staffel von "The Flash" erwähnt und ist der Entwickler des Rings in dem die komprimierte Version von Barrys Kostüm versteckt ist. Außerdem wurde Choi in den Comics zum zweiten The Atom, nach dem Ray Palmer verschwunden ist. Man darf gespannt sein ob hier eine Brücke zum Ausstieg von Brandon Routh bei den Legends of Tomorrow geschlagen wird.

          LG
          WhyMe
          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

          Kommentar


            #6
            Ein erstes Bild von Brandon Routh als der Kingdom Come Superman ist jetzt aufgetaucht.
            https://io9.gizmodo.com/heres-your-f...inf-1838533637

            Offenbar ist sogar Lynda Carter für eine Rückkehr als Wonder Woman im Gespräch. Sie spielte die Amazone in der alten 70er Fernsehserie.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter!

            Kommentar


              #7
              Auch wenn ich das Arrow-Verse bisher so gut wie gar nicht verfolgt habe, ist mein Interesse an dem großen Crossover auf jeden Fall geweckt und wird ziemlich sicher von mir geguckt. Hoffentlich kann man der Handlung bei solchen "Event Mehrteilern" trotz großteiligem Nichtkennens der Serien folgen.

              Kommentar


                #8
                Eine Zeitung mit der Michael Keaton-Version von Bruce Wayne
                https://www.joblo.com/movie-news/mic...isis-crossover

                Außerdem wurde Burt Ward, der alte Robin der 60er Jahre, am Set gesehen. Er wird ebenfalls auftreten.
                https://www.comicbookmovie.com/tv/th...-hound-a171034
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter!

                Kommentar


                  #9
                  Weitere BIlder, u.a. mit drei Clark Kents (Kingdom Come, Smallville und Supergirl) und ein erstes Bild von Kevin Conroy als der Kingdom Come-Bruce Wayne.
                  https://www.joblo.com/movie-news/new...ys-bruce-wayne

                  Sieht so aus, als ob Iris West und die Supergirl-Lois Lane auf der Smallville-Erde landen.
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                    ...ob Crisis eventuell weitreichender für die Zukunft DCs sein könnte als man denkt. Damit meine ich auch Auswirkungen auf künftige Filme auf der Leinwand.
                    Teil 4 bot jedenfalls einen Knaller:
                    Dort trifft Grant Gustins Barry Allen...

                    Spoiler
                    auf den Barry Allen des DCEU, gespielt von Ezra Miller. Beide bewundern des anderen Kostüm und TV-Barry inspiriert DCEU-Barry zum Namen Flash.


                    Dahingehend überraschend, weil das Casting vorher noch unbekannt war.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X