Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hellraiser III

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
    Wirklich? Ich meine das eigentlich im Film auch das Wort "Pinhead" gebraucht wird.
    Erst im dritten Teil. (Aber da auch nur in der englischen Sprachausgabe, wenn ich mich nicht irre.)

    Die Bezeichnung "Pinhead" ist tatsächlich eine Wortschöpfung der Fangemeinde - Clive Barker äußerte einmal in einem Interview sein Mißfallen darüber.
    In seinem derzeit noch in der Entstehungsphase befindlichen Buch "The Scarlet Gospels" wird Barker noch einmal näher auf den Charakter des "Lead Cenobite" eingehen. Sowohl dessen wirklicher Name als auch sein endgültiger Tod sollen in dem Werk (das wohl einst als Kurzgeschichte konzipiert war, aber inzwischen zum Roman heranwächst) vorkommen.

    ***

    Tja, Hellraiser ist ein gutes Beispiel dafür, wie man eine Thematik zu Tode schleifen kann.

    Die ersten beiden Filme finde ich ja richtig gut. Die Idee der "Forschungsreisenden in die entfernten Regionen menschlicher Erfahrungen" gibt eine Menge her und wurde auch im Rahmen der Möglichkeiten passend umgesetzt.
    Daß die Zenobiten wenig über sich preisgeben und - abgesehen vom Ende des 2. Teils - keinerlei emotionale Regung zeigen, macht sie umso bedrohlicher.

    Ab Teil 3 beginnt dann die Demontage der Zenobiten als ernstzunehmende Horrorfilmcharaktere. Von nun an werden sie, allen voran "Pinhead", in die typischen Klischeerollen des US-Horrorkinos gepackt. Erst als irre lachender Metzgermeister, der mal eben eine ganze Disco leer mordet (Teil III), dann als Racheengel (Teil V) und später mehr und mehr als Randfigur, die nur wegen der Verkaufszahlen noch einmal erscheint...

    Ich persönlich ziehe nach dem zweiten Teil einen klaren Schlußstrich.
    Die fünf weiteren Episoden kann man sich, wenn man sie als eigenständige Geschichten sieht, zum Teil durchaus anschauen - aber mit der Hellraiser-Thematik haben sie für mich nichts mehr zu tun.
    "The quiet ones are the ones that change the universe... The loud ones only take the credit."
    (Londo Mollari, "In The Beginning")

    Kommentar


      #17
      Laut Wikipedia ist für 2011 ein Remake des 1. Teils angekündigt worden!

      Zitat:

      Für 2011 ist ein Remake des ersten Hellraiser-Filmes angekündigt. Clive Barker wird die Regie nicht übernehmen, schreibt wohl aber das Drehbuch. Dieses mal wird Pascal Laugier die Regie des Films leiten. Des Weiteren soll anscheinend wieder Ashley Laurence schauspielerisch mitwirken. Genaueres ist noch nicht bekannt, jedoch ist von Seiten der Produktionsfirma von einem "neuen Pinhead" die Rede. Doug Bradley wird dabei, trotz des neuen Make-Ups (Bei dem das sehr regelmäßige Raster aus Schnitten, das Pinheads Kopf überzieht, zu einer entsprechenden Anzahl von willkürlich erscheinenden Narben umgewandelt wird) erneut in der Rolle zu sehen sein, die ihn bei Horror-Fans weltberühmt gemacht hat.

      Weiss da jemand was genaueres, ist ja nicht mehr lange hin bis 2011!!!

      Kommentar


        #18
        Zumindest die Sache mit dem neuen Make-up wurde glücklicherweise schon so gut wie dementiert.

        [...]

        Es stellte sich heraus, dass Tunnicliffe, ein Makeup-Veteran der 'Hellraiser' Reihe, die Studie ohne einen offiziellen Auftrag gefertigt hat, in der Hoffnung einen Job in der Neuverfilmung zu landen. Das Design ist sowohl bei den Fans als auch bei vielen Studioverantwortlichen nicht gerade auf Wohlwollen gestoßen. Auch Barker sieht die Sache eher skeptisch:

        "I didn’t like them. I thought they were provocative in the sense of hopefully making people take notice of what worked and what didn’t work. I feel that the Pinhead design works best because it’s geometric. It’s very severe and schematized. Each of the squares are the same size, all the scars are laid out in a straight line. It isn’t the work of somebody going at somebody else’s face with a chainsaw. That, I think, is what makes the thing scary - ritual scarification. This is not crude, vicious slashing.

        I think the combination of a very organized system of scarring with a nail at every intersection is almost mathematical in its precision. The fact that that’s been done to somebody or worse, that they’ve done to themselves, is what makes that image powerful. Once you take away the squares all being the same size and the nails all being the same length, you are just left with a slasher victim, which I don’t think Pinhead is. I think Pinhead is a priest at the alter of a S & M."


        Im Grunde sagen Barkers Äußerungen ja schon alles: Die Präzision und die Symmetrie der Narben - und die damit einhergehende gewisse Ästhetik - machen einen wichtigen Teil des Grauens aus. Die Zenobiten sind in erster Linie Forscher, eine Art Orden ("Order of the Gash"), aber keine grund- und wahllos drauflos metzelnden Schlächter.


        Ich hoffe, die Neuauflage wird nicht zu sehr "holliwoodisiert". An den Originalfilm kommt ein Remake sowieso nicht heran, aber eine Hommage an den Horrorklassiker wäre mir lieber als ein verdrehter Abklatsch. ^^

        Erfreut bin ich jedenfalls über die Tatsache, daß man Doug Bradley noch einmal für die Rolle gewinnen konnte. Irgendwie assoziiere ich sein Gesicht mittlerweile so sehr mit der Rolle, daß ich keinen anderen Schauspieler als Pinhead sehen will.
        "The quiet ones are the ones that change the universe... The loud ones only take the credit."
        (Londo Mollari, "In The Beginning")

        Kommentar


          #19
          Ich mag Hellraiser III.

          Natürlich hat er kaum noch etwas mit Clive Barkers erstem Hellraiser-Film zu tun, den man zu recht als einen der besten und intelligentesten Horrorfilme der 1980er bezeichnen darf, aber Spaß gemacht hat die dritte Teil eben irgendwie trotzdem.

          Den zweiten Teil fand ich dagegen - was natürlich an der Schnittfassung liegen kann - ziemlich wirr. Der dritte Film rockt auf jeden Fall. Aber natürlich sage ich das als bekennender Freddy Krueger - Fan. Dazu kommt, dass ich die Filme von Anthony Hickox sehr mag. Der Mann ist immerhin mit "Waxwork", "Waxwork II" und "Sundown - The Vampier In Retreat" für einige Perlen des Genres verantwortlich.

          Was ich von einem Remake des ersten Films halten soll, weiß ich nicht. Auch wenn Barker selbst das Drehbuch schreibt, ist allein das Wort "Remake" mittlerweile ein rotes Tuch für mich. Es geht mir einfach auf die Nerven, dass dieses Jahrzehnt in Sachen Popkultur kaum etwas Eigenständiges hervorzubringen in der Lage ist und sich statt dessen, wie ein Parasit, an den kulturellen Glanzlichtern vergangener Zeiten fettfrisst.

          Statt aufgewärmter Pop-Ikonen der 1970er - und 1980er hätte ich gerne mal etwas, das für die 00er in ähnlicher Weise originär ist und das Potential besitzt auch in 20 oder 30 Jahren noch ebenso populär zu sein, wie es bei Freddy, Jason, Michael Myers, Leatherface oder Pinhead noch heute der Fall ist. Spontan fällt mir da höchstens der Jigsaw-Killer ein und den finde ich vergleichsweise dann auch noch ganz schön blass.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Lamaštu Beitrag anzeigen
            Erfreut bin ich jedenfalls über die Tatsache, daß man Doug Bradley noch einmal für die Rolle gewinnen konnte. Irgendwie assoziiere ich sein Gesicht mittlerweile so sehr mit der Rolle, daß ich keinen anderen Schauspieler als Pinhead sehen will.
            Immerhin hat er sich ja auch für diese ganzen unsäglichen Fortsetzungen hergegeben( spätestens ab Teil 3). Seine Mitwirkung im Remake empfinde ich deshalb als eine Art Wiedergutmachung. Ich hoffe, das schlechte Gewissen treibt ihn an.

            Doch ernsthaft...Ich bin selber auch kein Fan der Remake-Flut, doch dass Clive Barker wieder das Ruder übernehmen will, lässt eigentlich hoffen. Er wird wohl selbst am besten wissen, wie er das Ganze zeitgemäß aufarbeitet. Es ist sicherlich besser, als würde irgend so ein 25jähriger Nachwuchsregisseur versuchen, das Ganze der Teenager-Generation schmackhaft zu machen.

            Die Frage ist aber auch, ob es überhaupt dazu kommen wird. Laut IMDB ist der Film schon zweimal verschoben worden (2011, 2012). Auf der entsprechenden Seite gab es auch schon mal mehr Infos.

            Hellraiser (2012) - IMDb

            Gruß, succo
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


              #21
              Zitat von succo Beitrag anzeigen
              Doch ernsthaft...Ich bin selber auch kein Fan der Remake-Flut, doch dass Clive Barker wieder das Ruder übernehmen will, lässt eigentlich hoffen. Er wird wohl selbst am besten wissen, wie er das Ganze zeitgemäß aufarbeitet. Es ist sicherlich besser, als würde irgend so ein 25jähriger Nachwuchsregisseur versuchen, das Ganze der Teenager-Generation schmackhaft zu machen.
              Naja, Barker schreibt das Drehbuch, aber rudern wird schon eine Anderer - vielleicht sogar ein 25jähriger Nachwuchsregisseur. Wer weiß? Insgesamt wäre mir wesentlich lieber gewesen, wenn Barker einen neuen Stoff für's Kino schreiben oder gar tatsächlich mal wieder selbst Regie führen würde.

              Kommentar


                #22
                Hab vor kurzem die ersten beiden Teile gesehen (Hellraiser III und die weiteren Fortsetzungen schenke ich mir, dank mieser Kritiken).

                Teil 1 fand ich ganz gut. War zwar für meinen Geschmack etwas zu viel Splatter aber mit den Wesen aus der anderen Welt mal was "neues" und dank einigen Twists und dem sauspannenden Schlussakt (sowie "Garak" nach "Dirty Harry" 1 wieder ohne Maske ) schon ein guter Horrorfilm, dem ich gute 4* gebe.

                Teil 2 war dann so lala. Für meinen Geschmack viel zu skurill (konnte der Story kaum noch folgen), noch viiiiel mehr Splatter (sah den Film uncut) und großteils einfach nur gaga. Dazu werden die "Würfelwesen" (hab ihren Namen vergessen) etwas entmystifiziert. Eigentlich ein Fall für die Mindestpunktezahl 1*.

                Wie gesagt, die weiteren Teile schenk ich mir.

                Kommentar

                Lädt...
                X