Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Girl Next Door

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • captainslater
    antwortet
    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
    Das mit der "unzensierten version" könnte auch einfach nur ein Gag sein. Wie damals bei American Pie oder schon mehreren anderen Komödien.
    Die hab ich auch zuhause rumliegen und hätte da auch keine größeren Unterschiede erkennen können. Vielleicht die eine oder andere Brust, welche nicht verhüllt war.

    Ansonsten war das schon ein ganz lustiger Film und nette Unterhaltung. Dafür wurde er ja gemacht

    Einen Kommentar schreiben:


  • KennerderEpisoden
    antwortet
    Was Teenie-Komödien angeht, fällt der Film wohl noch ins obere Mittelfeld.

    Gut, die Witze sind nicht sehr orginell, der männliche Hauptcharakter eine Inkarnation der Langeweile und trotz aller Sexualisierung bekommt man kein Fleisch zu sehen, aber zumindest schafft es Cuthbert mal nicht 24-haft abzunerven.

    Bei diesem Kennedy-Zitat rollen sich mir immer die Zähnennägel hoch. Dämlich hoch drei und die Fakten auf den Kopf stellend. Wer auf eine Elite-Hochschule gehen will, sollte schon in der Lage sein etwas besseres zu klauen.

    Davon ausgehend, dass die Hälfte des Films, an die ich mich nicht mehr erinnern kann, nicht übermäßig schlecht war (hab' lange keine Teenie-Komödie mehr geguckt), gebe ich 4 Sterne.

    ****

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr.Bock
    antwortet
    Das mit der "unzensierten version" könnte auch einfach nur ein Gag sein. Wie damals bei American Pie oder schon mehreren anderen Komödien.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fawkes
    antwortet
    In der unzensierten Version gibts kein Body - Double, da zieht sie sich wirklich aus und man sieht sie auch mal von vorne....



    Quatsch, ich hab keine Ahnung wo der Unterschied liegt. Habe aber auch nur die "unzensierte" Version gesehen, die aber meiner Meinung nach nichts enthielt, was zensiert werden müsse...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harmakhis
    antwortet
    Auf den DVDs steht doch immer "Unszensierte Fassung" drauf, oder?

    Was da einer was damit gemeint ist, oder ist das nur Bauernfängerei?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fawkes
    antwortet
    Hui....

    Mein lieber Scholli

    Heute mal wieder beim Schlendern durch die DVD - Regale fiel mir doch dieser Film in die Hände. Das Cover war sehr ansprechend, zugegeben , die Beschreibung, der Preis -> gekauft.

    Nachmittags natürlich direkt geguckt. WOOW! Was soll ich sagen, gigantisch! Das meiste ist hier ja sowieso schon gesagt wurden, sehr sehr amüsante Story und tolle Szenen.

    Die Madame ist wirklich scharf

    Einen Kommentar schreiben:


  • WarpJunkie
    antwortet
    Zitat von Dr.Bock
    Die gute hatte übrigens ein Body-Double für die Szenen, in denen sie die Hüllen fallen ließ
    Musst du einem denn sämtliche Illusionen nehmen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr.Bock
    antwortet
    Zitat von Harmakhis
    Das Kino hat eigentlich entweder gelacht oder wir Männer haben gegrölt, weil Elisha mal wieder die Hüllen fallen ließ. Egal auf was man(n) steht - bei dem Film ist echt für jeden was dabei.
    Die gute hatte übrigens ein Body-Double für die Szenen, in denen sie die Hüllen fallen ließ

    Der Film an sich war ganz ok, eigentlich auch ganz gut. Ist zwar auch schon Wochen her, dass ich den Film in der Sneak gesehen habe, aber hab keine schlechten Erinnerungen daran. Mal was anderes, als die üblichen Teenie-Komödien und mit nicht ganz so flachen Witzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • WarpJunkie
    antwortet
    Hab den Film auch grad gesehen ... supergenial. Und nicht nur wegen der umwerfend schönen Hauptdarstellerin. So wär die Schule sicher mehr Spass gewesen .

    Anyways ... guter Film, der sich etwas von den American Pie Verschnitten abhebt.

    WJ

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harmakhis
    hat ein Thema erstellt The Girl Next Door.

    The Girl Next Door

    Hach... wie liebe ich doch meine lokale Sneak und die - Zitat unseres Vorführers - "rattenscharfen Filme".

    Gestern kam mal wieder der absolute Oberhammer: The Girl Next Door



    In dem Film geht es um Matthew der im letzten Jahr der High-School ist und zwar mega intelligent (vermutlich nächster Präsident der USA), aber auch mega langweilig ist. Da zieht nebenan Danielle (Elisha Cuthbert ) ein und er er beginnt es endlich mal einfach drauf ankommen zu lassen.

    Bis hier glaubt man, dass einer dieser üblichen Teenie-High-Schoolfilme wird, aber der Film nimmt eine "interessante" Wendung als Matthews bester Freund Eli rausfindet, dass Matthews neue Freundin in Wahrheit Pornostar ist...



    Jedenfalls habe ich lange keinen mehr so lustigen, einfallsreichen Teeniefilm mit so einer schönen Hauptdarstellerin gesehen. Das Kino hat eigentlich entweder gelacht oder wir Männer haben gegrölt, weil Elisha mal wieder die Hüllen fallen ließ. Egal auf was man(n) steht - bei dem Film ist echt für jeden was dabei.
Lädt...
X