Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mord im Orient Express

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade eben die Verfilmung von 1974 gesehen und stellte überrascht fest das da einige sehr bekannte Namen in der Castliste stehen bzw. im Film mitwirkten.
    Das Sean Connery und Anthony Perkins auch mitgespielt haben, wusste ich zum Beispiel auch nicht mehr, bis man mich drauf hingewiesen hat.

    Auf Netflix werden u.a. gerade die Filme Mord im Orient-Express und Tod auf dem Nil gezeigt. Wird Zeit sich dem letzen Film wieder einmal zu widmen. Der hat mir auch sehr gut gefallen.

    Kommentar


      #32
      Ich habe gestern die Neuverfilmung von Mord im Orient-Express gesehen. Hier daher mal ein kurzes Fazit von mir:

      Insgesamt ist es eine würdige Neuverfilmung geworden. Tatsächlich halte ich aber die 1974er Version weiterhin für die bessere Adaption. Mit wollen halt einige der "neumodischeren" Elemente an der 2017er Version nicht so recht schmecken - vor allem die "Action um der Action" willen. Offenbar meint man, dass man das Publikum langweilt, wenn man nicht wenigstens ein paar zünftige Faustkämpfe einbaut. Auch das Ende, wo Poirot auf den Tisch der Verdächtigen zugeht, was - natürlich - wie DaVincis Abendmal inszeniert wird, ist mir viel zu dick aufgetragen. Auch den hier schon diskutierten "Quotenschwarzen", inklusive Diskussion über seine Hautfarbe hätte es nicht gebraucht. Und wo ich schon am kritisieren biss - mir erscheint der Film etwas arg episodenhaft. Das Ganze soll ja zeitlich dicht aufeinander abfolgen, wirkt auf mich aber seltsam gestückelt. Da war mir die 1974er Version irgendwie geschmeidiger und wie aus einem Guss.

      Aber auch mal was positives. Die Schauspieler agieren allesamt sehr gut, die Szenerie im Zug wird sehr gut eingefangen - und gegen den CGI-Zug habe ich nichts. Auch die moderne Kameraarbeit mit einigen interessanten Einstellungen weis zu gefallen. Die Auflösung war mir natürlich bekannt - so etwas vergisst man auch nicht so leicht.

      Eigentlich hätte ich noch ein paar Kleinigkeiten zu meckern, aber ich lass es lieber, sonst klingt es zu negativ.

      Die Neuverfilmung ist unterhaltsam und kurzweilig. Trotz einiger Punkte, die mir nicht gefallen haben, will ich doch 4 von 6 Sternen und 6 von 10 Punkten vergeben. Ein Totalausfall ist es keinesfalls.
      Zuletzt geändert von Souvreign; 27.03.2018, 13:50.

      Kommentar

      Lädt...
      X