Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bad Spies

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bad Spies

    Bad Spies

    Inhalt:
    Audrey kann es nicht fassen, dass sich ihr Freund von ihr getrennt hat. Erst mithilfe ihrer Freundin Morgan bekommt sie ihr Leben wieder in den Griff. Als ihr Ex-Freund wieder in ihrer Wohnung auftaucht und sich als Spion herausstellt, zieht er sie in seinen Berufsalltag hinein, in die Welt der Spionage. Zudem wird er von ein paar Profikillern verfolgt. Im Eifer des Gefechts schnappen sich die Freundinnen einen USB-Stick, auf dem sich streng geheime Daten befinden. (Quelle)

    Darsteller:
    Mila Kunis: Audrey
    Kate McKinnon: Morgan
    Ólafur Darri Ólafsson: The Backpacker
    Justine Wachsberger: Inès
    Ivanna Sakhno: Nadedja
    Fred Melamed: Roger
    Sam Heughan: Sebastian
    Justin Theroux: Drew Thayer
    Gillian Anderson: Wendy
    Hasan Minhaj: Patel
    Kev Adams
    Ernst-Marcus Thomas
    Mirjam Novak: Verne

    Regie:
    Susanna Fogel

    Produktionsjahr:
    2018

    Länge:
    117 min

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BasSpies_Teaserplakat_223x324.jpg
Ansichten: 81
Größe: 28,3 KB
ID: 4505139
    2
    ****** Der beste Film aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr guter Film!
    50,00%
    1
    **** Guter Film mit unterhaltsamer Story!
    0%
    0
    *** Vollkommen durchschnittlicher Film!
    50,00%
    1
    ** Relativ schwacher Film - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Der schlechteste Film aller Zeiten!
    0%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    #2
    Normalerweise würde mich ein solcher Film kaum interessieren (und wusste bis vor kurzem nicht einmal, dass dieser gedreht wird). Hab aber dann vor M:I-6 den Trailer im Kino gesehen und alleine schon, weil der Film anscheinend großteils in Wien spielt, ist er nun für mich Pflicht.

    Kommentar


      #3
      Ich war gestern im Kino und habe mir den Film angeschaut, mir hat dieser sehr gut gefallen. Alleine schon die große "Klappe" von Kate McKinnon als Morgan lieferte etliche witzige Sprüche und Szenen. Aber auch Mila Kunis konnte in ihrer Rolle als Audrey überzeugen und in Kombination mit Kate McKinnon entstanden etliche humorvolle Dialoge und Szenen. Nett waren auch die kurzen Auftritte von Gillian Anderson, als ernste Geheimdienstchefin kam sie ganz gut rüber und war zudem noch sehr schön anzuschauen.
      Die Handlung fand ich in Ordnung und gut gefallen haben mir die unterschiedlichen Schauplätze in Europa. Nur schade das die Handlung in Wien so kurz war, aber trotzdem gab es dabei einige Sehenswürdigkeiten zu sehen.
      Die Actionszenen und die Verfolgungsjagden konnten überzeugen und wurden gelungen mit Humor versehen.
      Alles in allem wurde ich sehr gut unterhalten, deswegen bewerte ich den Film mit fünf Sterne.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #4
        Ich habe den Film gerade mal wieder gesehen, dabei sind mir die Autokennzeichen von Wien aufgefallen, welche mit "AU ..." anstatt "W ..." angefangen haben!
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


          #5
          Hab den Film auch in der Free-TV-Premiere gesehen. Der europäische Städtetrip (war überall schon) war genauso sehenswert wie die beiden feschen Ladys. Einzig der Wien Aufenthalt (das AU als Kennzeichen war peinlich) hätte für mich als Fast-Wiener länger ausfallen können . Die Action war nett insziniert, es gab einige coole Sprüche und am Ende, dass Audrey Freund noch lebt, ein nettes WTF. Dazu kommt ein Wiedersehen mit Jamie aus "Outlander" als cooler MI6-Agent und Scully aus "Akte X" als dessen Chefin.

          Leider gab es auch einige Nerv- und Fremdschähm-Momente zu denen vor allem McKinnon als Morgan beigetragen hat. Das Finale mit dem Trapez fand ich ebenfalls völlig übertrieben und nicht wirklich lustig.

          Alles in allem eine nette Agenten-Komödie mit recht hohem Schauwert, aber nix besonderes:

          3,5 Sterne!

          Kommentar


            #6
            Bei der Free TV-Ausstrahlung gab es sogar ein paar geschnittene Szenen. Eine davon war die mit dem Trapez.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar

            Lädt...
            X