Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Nussknacker und die vier Reiche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Nussknacker und die vier Reiche

    Der Nussknacker und die vier Reiche

    Inhalt:
    Die junge Clara hat gerade erst ihre Mutter verloren und glaubt ihre Trauer nicht überwinden zu können. Als sie die Spieluhr ihrer Mutter öffnet, wird Clara in eine magische Welt hineingezogen. Sie erfährt, dass sie in der mysteriösen Parallelwelt eine Prinzessin und auch die Thronfolgerin ist. Als sie erfährt, dass eine dunkle Macht die Reiche bedroht, fasst sie all ihren Mut zusammen, um ihr Königreich zu verteidigen. Sie trifft auf allerlei seltsame Bewohner, so Onkel Drosselmeyer, der ein Vertrauter ihrer Mutter war, die Zuckerfee, die das Land der Süßigkeiten regiert und Clara hilft, ihr wahres Potenzial zu entdecken und Hawthorn, der Regent des Blumenlandes ist und versucht den Frieden im Reich zu bewahren. Shiver ist der kaltherzigen Regenten des Landes der Schneeflocken, und die Ballerina ist die anmutigste Tänzerin der vier Reiche. Sie lernt auch den Nussknacker Phillip kennen, den Anführer der Königswache, der von Claras Mut und Entschlossenheit gleichermaßen angetan ist und zu ihrem besten Freund wird. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach Mutter Ingwer, die Herrin des vierten Reiches, die das Land einst mit ihrer Armee, einer Legion von Ratten und einer gigantischen Porzellanpuppe übernahm. (Quelle)

    Darsteller:
    Mackenzie Foy: Clara Stahlbaum
    Keira Knightley: Zuckerfee
    Helen Mirren: Mutter Ingwer
    Morgan Freeman: Onkel Drosselmeyer
    Jayden Fowora-Knight: Philip
    Eugenio Derbez: König des Blumenreiches
    Richard E. Grant: König des Schneereiches
    Misty Copeland: Die Ballerina
    Miranda Hart: Tautropfenfee
    Jack Whitehall: Harlequin
    Ellie Bamber: Louise
    Lil Buck: Mausekönig

    Regie:
    Lasse Hallström & Joe Johnston

    Produktionsjahr:
    2018

    Spieldauer:
    100 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: der-nussknacker-und-die-vier-reiche-posterjpg.jpg
Ansichten: 47
Größe: 831,5 KB
ID: 4510472
    2
    ****** Der beste Film aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr guter Film!
    50,00%
    1
    **** Guter Film mit unterhaltsamer Story!
    0%
    0
    *** Vollkommen durchschnittlicher Film!
    0%
    0
    ** Relativ schwacher Film - nicht weiter erwähnenswert!
    50,00%
    1
    * Der schlechteste Film aller Zeiten!
    0%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    #2
    Nach den IMO sehr guten Trailern wird der Film leider von der Kritik stark verrissen und scheint auch an den Kinokassen zu floppen. Ansehen werde ich ihn mir aber vermutlich trotzdem mal.

    Kommentar


      #3
      Mittlerweile habe ich den Film gesehen und ich muss sagen das mir dieser gut bis sehr gut gefallen hat. Optisch ist er einfach klasse, die Kostüme und Masken sind wunderschön anzuschauen, die Kulissen wurden sehr schön gewählt und die Spezialeffekte, wie der Mäusekönig, konnten überzeugen. Auch fand ich die schauspielerischen Leistungen überzeugend. Besonders gut fand ich Mackenzie Foy, welche die Rolle der Clara Stahlbaum überzeugend spielte. Aber auch die restlichen Darsteller machten ihren Job gut. Die Handlung fand ich durchwegs unterhaltend bis spannend und die musikalische Untermalung der einzelnen Szenen passte ganz gut.
      Alles in allem wurde ich gut bis sehr gut unterhalten, deswegen vergebe ich fünf Sterne für den Film.

      P. S.: Schade finde ich es das der Film nicht gut ankommt, das hat er nämlich nicht verdient.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


        #4
        Hab den Film gestern gesehen und fand ihn leider nicht gut (zur Verteidigung des Films gehörte ich wohl auch nicht zu der Zielgruppe dessen). Empfand ihn mehr als zuckersüßes "Narnia für Mädchen". Ziemlich alle wichtigen Rollen sind mit Frauen und Schwarzen besetzt (sprich die Politcal Correctness mal wieder "etwas" übertrieben). Dazu eben viel zu "zuckersüß". Hatte tlw das Gefühl den Traum einer 10jährigen zu erleben (meiner 9jährigen Nichte hätte der Film vermutlich besser als mir gefallen).

        Optisch waren die Designs, wie der Trailer vermuten ließ, recht gut. Wenn auch manche Szenen (was bei einem Fantasy-Film vielleicht komisch klingt) mit zu abgedreht waren. Weniger wäre hier IMO mehr gewesen.

        "Der König von Narnia" (den ich zu den Weihnachtsfeiertagen auch sah) war da IMO der weeeit bessere Film mit Parallelwelt und einem Kind unserer Welt als König/in. Mehr als

        2 Sterne geb ich nicht!

        Kommentar


          #5
          Ich hatte ihn auch gesehen und fand ihn mittelmäßig. Der Anfang war noch ganz gut, aber irgendwie verlief sich der Film dann für mich. Was mich nervt, ist, dass gefühlt jeder Film immer irgendeine Kriegshandlung hat... Und selbst für diesen Film blieb einem (oder zumindest mir) das nicht erspart. Wenn ich mir generell die Filme anschaue die so laufen (DC Filme etc), scheint Kino mittlerweile ein einziges Schlachtfeld zu sein.
          Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
          Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

          Kommentar

          Lädt...
          X