Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bad Boys for Life

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bad Boys for Life

    17 Jahre nach Teil 2 kommt nun endlich der 3er Bad Boys. Der Trailer sah IMO nicht gerade vielversprechend aus, aber die doch recht positiven Kritiken haben mit letztlich optimistischer gestimmt. Und ja, der Film ist IMO ganz gut geworden. Zwar schwächer als Teil 1, aber besser als Teil 2.

    Positiv ist auf alle Fälle, dass Martin Lawrence' Charakter zwar immer noch, wie in Teil 2, der lustige Sidekick zu Will Smith nur ist, aber man ihn doch wieder etwas ernster nehmen kann. Auch gefielen mir die Action-Szenen, welche im Gegensatz zu oft bei Michael Bay nicht in einem Schnitt-Gewitter untergehen. Und in Sachen Gore wurde nach Teil 2 auch wieder zurückgerudert.

    Es gab einige nette Anspielungen aufs Älterwerden und neue Generation ("Björn" aus "Vikings" als Agent mit "Gummibärchen-Kugeln" ) und auch das Familien-Thema zieht sich schön durch den Film. SPOILERDass der Schurke Will Smith' Sohn ist, war ne gelungene Überraschung. Das Ende, wo er seine Strafe mildern kann, lässt auf einen 4er Teil hoffen, der ja angeblich bereits in der Mache ist.

    Der Witz war im Großen und Ganzen gelungen und es gab wieder etliche coole One-Liner. Ist vielleicht ganz gut, dass Michael Bay nicht mal als Produzent an Bord war, hat er letztens mit "6 Underground" gezeigt, dass auch außerhalb des "Transformers"-Genres seine besten Zeiten längst vorbei sind.

    Alles in allem eine gelungen kurzweilige Action-Komödie:
    4,5 Sterne!
    4
    ****** - einer der besten Filme aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr guter Film, hat alles was einen Blockbuster ausmacht
    25,00%
    1
    **** - guter Film mit unterhaltsamer Story
    50,00%
    2
    *** - komplett durchschnittlicher Film
    25,00%
    1
    ** - realtiv schwacher Film, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    Zuletzt geändert von HanSolo; 20.01.2020, 18:03.

    #2
    Jetzt ist das mit dem Schurken allerdings keine Überraschung mehr... (für solche kleinen Details gibts doch Spoiler Tags).
    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
      Jetzt ist das mit dem Schurken allerdings keine Überraschung mehr... (für solche kleinen Details gibts doch Spoiler Tags).
      Wobei es hier im Forum Brauch ist, dass nach dem dt. Kinostart keine Spoiler-Tags in den jeweiligen Threads verwendet werden müssen, da ab dann Betreten auf eigene Gefahr herrscht.

      Habs aber trotzdem editiert.

      Kommentar


        #4
        Haben sich gut gehalten die beiden. Muss mir
        nochmal dir 2 davor anschauen bevor ich ins Kino gehe.

        Kommentar


          #5
          Ach der Film läuft schon, dann werde ich mich auch bald ins Kino bewegen, weil der erste Film hat mir recht gut gefallen. Hoffentlich wird dieser besser als der zweite Film.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


            #6
            „Bad boys“ sollte ich mal wieder ansehen, „bad boys 2“ habe ich immer gemocht, weil es da immer wieder neu abging und der Humor auch stimmte. Den hatte ich Weihnachten erst wieder al gesehen. Von „bad boys for life“ bin ich persönlich leider relativ enttäuscht. Das liegt aber vor allem am setting, denn irgendwie war bis auf das Ende alles gleich, also irgendwas buntes in Miami. Zudem fand ich die neuen Charaktere zwar nett, haben aber irgendwie nicht gepasst. Das hat sich teilweise wie „fast and furious × mission impossible“ angefühlt mit diesem Spezialtrupp … Zwar gute Idee, Mike „sterben“ zu lassen, aber so richtig hat das ja nichts ausgemacht, außer das Marcus dann dauernd was von Gott gelabert hat. Auch fand ich Marcus diesmal zu fett. Da hätte sich der Schauspieler ruhig etwas fit für den FIlm machen können. Das Grundgerüst des FIlms hat mir aber durchaus gefallen, also dass Mike einen Sohn hat etc. Allerdings war das optisch eben alles zu gleich. Beim zweiten Teil hat man noch ne geile Autoverfolgungsjagd gehabt (Boot statt lächerlichem Motorad mit Beiwagen und MG drauf), dann war man in einem Krematorium einen auf stealth machen, dann war man auf undercover in der Feindesvilla Ratten jagen, dann war man in einer bunten Vorort-Verbrecherbude ne Schießerei abhalten usw. Fand ich alles viel abwechslungsreicher. Selbst die Kulisse am Ende auf Cuba fand ich besser als die komische Mexico-Ruine oder was das gewesen sein soll.

            Naja, relativ unterhaltsam war er doch streckenweise und einige lustige Sprüche kamen auch. Allerdings eben imho der schwächste Teil. Grundidee zwar schon gut, Umsetzung doof. Würde 0,62 vergeben.

            Kommentar


              #7
              War gestern im Film und ich muss sagen, dass ich absolut das bekommen habe, was ich mir von dem Film erwartet habe.
              Will Smith und Marton Lawrence spielen die gealterten Bad Boys nachezu perfekt. Das zusammenspiel der beiden ist grandios und für meine Begriffe hat fast jeder Gag im Film gezündet.
              Ich musste mehrmals laut loslachen.
              Klar, ist die Story ein wenig dünn. Stört aber nicht. Es ist ein Actionfilm und als solcher absolut sehenswert.
              Ich muss einen Punkt für die übertriebenen Spezialeffekte am Ende abziehen. (Kein Schwein braucht in so einer Produktion ein CGI Feuer)
              9 von 10 Punkten.
              Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
              KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
              Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

              Kommentar


                #8
                Da ich nicht so der Kinogänger bin, warte ich auf die BluRay.
                Der Trailer hat aber schon klar gemacht, das der Film gut wird, ich denke die beiden hätten nicht mitgemacht wenn das Drehbuch unterirdisch gewesen wäre.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Managarm Beitrag anzeigen
                  Da ich nicht so der Kinogänger bin, warte ich auf die BluRay.
                  Der Trailer hat aber schon klar gemacht, das der Film gut wird, ich denke die beiden hätten nicht mitgemacht wenn das Drehbuch unterirdisch gewesen wäre.
                  Stimmt. Will Smith hat ja zuletzt bei "After Earth", "Bright", "Suicide Squad", "Aladdin" und "Gemini Man" so viel Wert auf klasse Drehbücher gelegt. Und Martin Lawrence hat aktuell so ne tolle Karriere, dass er sich seine Projekte aussuchen kann.

                  Ich finde den Film zwar gut, aber die beiden hätten vermutlich auch beim größten Schrott mitgewirkt.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                    Stimmt. Will Smith hat ja zuletzt bei "After Earth", "Bright", "Suicide Squad", "Aladdin" und "Gemini Man" so viel Wert auf klasse Drehbücher gelegt. Und Martin Lawrence hat aktuell so ne tolle Karriere, dass er sich seine Projekte aussuchen kann.

                    Ich finde den Film zwar gut, aber die beiden hätten vermutlich auch beim größten Schrott mitgewirkt.
                    Vielleicht hatte er ja Lust auf diese Filme?
                    Ich denke das Will Smith schon zu den Schauspielern gehört, die es sich leisten können ihre Rollen selber auszusuchen.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Managarm Beitrag anzeigen
                      Vielleicht hatte er ja Lust auf diese Filme?
                      Ich denke das Will Smith schon zu den Schauspielern gehört, die es sich leisten können ihre Rollen selber auszusuchen.
                      Ja und nein. Will Smith hat sicherlich eine weitaus größere Karriere als Martin Lawrence vorzuweisen, aber auch seine Karriere hat die letzten Jahre einen ziemlichen Knick erfahren.

                      Kommentar


                        #12
                        Nach dem Trailer war ich unsicher, ob ich mir diesen Film im Kino angucken soll, bin dann aber gestern doch rein.

                        Die erste Hälfte des Films fand ich überraschend gut, und erst gegen Ende sank das Niveau leider etwas.
                        Fand die Story unterhaltsam, die Action gut dosiert und die Musik passend gewählt. Fand auch die neue Truppe ganz brauchbar.
                        Der Humor war ok, es gab einige Jokes, wo ich lachen musste. Fand aber auch, dass Marcus zu oft Jokes gerissen hat, er ist inzwischen so etwas wie der Clown geworden.
                        In ernsten Situationen, wo es um Leben und Tod geht, sollte er auch mal ernst sein.
                        Ansonsten hat es mir gefallen, dass der Junge aus dem letzten Teil, die Tochter von Marcus geheiratet hat. Mike und Marcus haben es doch nicht geschafft den Jungen einzuschüchtern .

                        Einige der Action Szenen hatten diesen Soap Effekt und wurden bestimmt mit anderen Kameras aufgenommen ?

                        SPOILERSehr schade, dass der Captain sterben musste. Ich fand ihn in letzten Film etwas zu lustig, aber im diesem Teil hat er mir sehr gefallen.

                        Bad Boys ist so ein Film, wo man öfters mal ein Auge zudrücken muss, aber bei den folgenden Punkten geht es einfach nicht :

                        -Da wäre die Sache mit dem Motorrad und dem Beiwagen mit der anmontieren grosskalibrigen Sturmgewehr.
                        -Der Vikings Björn Darsteller mag zwar gross und stark sein, aber die Nummer, wie er den Balkon zum einstürzen gebracht hat, war grosser Schwachsinn.
                        SPOILER-Der Sohn von Mike wird von seiner Mutter in die Brust getroffen, fällt zu Boden und macht den Anschein, als würde er gleich sterben, aber dann schafft er es sich irgendwie aufzurappeln, und hilft Mike den schweren Marcus hochzuziehen. Alles klar.

                        Der Film läuft ganz gut, und ein vierter Teil wird kommen. SPOILERDarin wird wohl Mikes Sohn helfen gegen die Mexikanischen Kartelle vorzugehen.
                        Ich fände es schade, wenn er dann zu den Guten gehören würde, denn er hat ua. den Captain erschossen, und sonst auch ein eiskalter Killer war. Hoffentlich vergessen die Autoren dies nicht.
                        Ah, und Marin darf da auch ruhig ein paar Kilos verlieren.

                        Würde dem Film ein sehr knappes "gut" geben. Schlechter als der erste Teil, aber etwas besser als der vorherige.

                        4*
                        (6,5/10)
                        Zuletzt geändert von human8; 06.02.2020, 11:26.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich habe den Film mittlerweile auch gesehen. Die Anfangsszene mit der Raserei im Porsche zum Krankenhaus hat mir jedoch überhaupt nicht gefallen und ich habe da schon befürchtet, daß der ganze Film so ähnlich wird, doch glücklicherweise war dem nicht so. Die Handlung fand ich ganz unterhaltsam, teilweise spannend und am Ende sogar ein wenig überraschend. Will Smith und Martin Lawrence harmonierten gut miteinander und überzeugend kam Lawrence Verhalten bezüglich seiner Familien rüber. Was mir jedoch am Film ein wenig fehlte war der Humor und ein paar witzige Dialoge.
                          Ich gebe den Film somit starke drei Sterne.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X