Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shrunk

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Shrunk

    Disney rebootet "LIebling, ich habe die Kinder geschrumpft".

    Na ja, so halber. Im Grunde ist es als Fortsetzung gedacht, in der Nick Szalinski (gespielt von Josh Gad) seine eigene Familie schrumpft. Gestern wurde bestätigt, dass sogar Rick Moranis zurückkommen wird, der seinen Vater Wayne wieder spielen wird. Er war ja schon im Original und dessen beiden Fortsetzungen zu sehen. Die letzte davon (Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft) war übrigens bis dato sein letzter Auftritt vor der Kamera. Danach hat er nur noch Sprecherrollen übernommen, bevor er sich ab 2007 ins Privatleben zurückzog.
    https://birthmoviesdeath.com/2020/02...disneys-shrunk

    Regie führen soll Joe Johnston, Regisseur des Originalfilms von '89.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Nachdem ich Teil 1 klasse finde (Teil 2 nicht mehr so, 3 hab ich noch immer nicht gesehen), bin ich auf das Projekt sehr gespannt. Hoffe man schafft es den Charme des Originals beizubehalten und es artet in kein CGI-Gewitter aus.

    Schön, dass Rick Morranis auch wieder dabei ist.

    Kommentar


      #3
      Gar nicht mitbekommen: Es gibt schon Details zur Geschichte.

      Wayne Szalinski (Moranis) hat sich in seine Arbeit vertieft, nachdem er es nicht schaffte, mit einem modifizierten Schrumpfstrahler das Leben seiner Frau Diane zu retten, die an Krebs erkrankt war (nebenbei: Marcia Strassman, Darstellerin von Diane in den ersten beiden Filmen, starb 2014 ebenfalls an Krebs).
      Jetzt liegt es an seinem Sohn Nick (Gad), ihn ins Leben zurückzuholen, als dieser seine Familie aus Versehen schrumpft.
      Quelle: https://thedisinsider.com/2020/02/03...reboot-shrunk/

      Klingt recht düster. Und der Film ist nicht exklusiv geplant für Disney+, sondern für eine Kinoauswertung.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter!

      Kommentar


        #4
        Die sollten sich lieber endlich mal was komplett Neues einfallen lassen als ständig nur noch zu recyclen und zu re-booten!
        Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

        Kommentar

        Lädt...
        X