Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mag JKR keine Katzen???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mag JKR keine Katzen???

    Die Frage hab ich mir neulich mal wieder gestellt als ich mir band 5 mal wieder zum ca 5 mal angehört hab^^.

    Umbridge wird als böse und gemein dargestellt und es wird nicht nur erwähnt sondern uns richtig eingehämmert das sie voll auf Katzen steht weil ihr ganzes Büro voller Katzen ist (Bilder und was weiss ich alles). Und dann ist da noch Miss Figg die Nachbarin die auch vor dem Buch 5 als zwar nicht gemeine Nachbarin aber als unsympathische frau dargestellt wird und auch hier werden ihre vielen katzen erwähnt... jetzt fehlt nur noch das Voldi und Snape katzen habn dann frag ich mich wirklich ob JKR katzen als ein "Zeichen des Teufels" sieht... ist mir einfach mal wieder aufgefallen und musste es einfach mal sagen^^ Ich mein es ist schon ien wenig auffällig wieso habn alle "bösen" Frauen immer Katzen...

    #2
    naja Harry Potter hat ja viele Elemente "geborgt" wie man sich traditonell Hexen und so vorstellt (Besen, spitze Hütte, kleiner Zauberstab), und dazu gehören nunmal auch Katzen
    Homepage

    Kommentar


      #3
      Was ist das denn für eine sinnlose Frage???

      Was ist mit Krummbein? Wird IMO als sehr intelligent dargestellt und ist das Haustier von Hermine.
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


        #4
        Sinnlos sind hier mehr Fragen ^^

        Mal abgesehen davon ist Krummbein auch kein sympathie-tragender Charakter.
        Er wird immer als das lästige Anhängsel von Hermine dargestellt, das ist nicht gerade sympatisch.
        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

        Kommentar


          #5
          Ähm, du erinnerst dich schon daran, wie er in Teil 3 Sirius beschützte, Krätze jagte und den Eingang zum Geheimgang unter der Peitschenden Weide öffnete? Ich mag Krummbein. Man kann genauso fragen, wieso Kröten oder auch Schlangen so dargestellt werden Oder...wieso war Pettigrew ausgerechnet eine Ratte??? Die armen Ratten. Mag JFK die nicht?
          Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

          Kommentar


            #6
            Mal abgesehen davon, dass Krummbein definitv positiv dargestellt wird, und das was ein Autor schreibt nun nicht immer seine Meinung vertritt, mag JKR wirklich keine Katzen. Sie ist eher ein Hundetyp.
            Das hat sie in einem Inteview gesagt und kann auf ihrer Homepage nachgelesen werden.
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


              #7
              ich glaub nicht, dass sie Katzen hasst...

              Bei Umbridge zeigen diese Tiere den Charakter einer alten Frau, die sowas eben süß findet....meine Oma hat auch überall Porzellankätzchen stehen, obwohl sie eig. nie so viel damit zutun hatte!!

              Mrs. Figg erinnert mich ebenso an eine alte Frau, die überall herumstreunert, wie eine Katze.

              Aber wenn du es schon erwähnst, ist es schon merkwürdig, dass bei Harry Potter so viele Katzen vorkommen, ob gut oder schlecht. Wenn ich so überlege...Mc Gonagall ist als Animagus eine Katze, Mrs Norris ist eine Katze, Krummbein....! Aber ich denke das ist wirklich dieses Klischee bei Hexen...die haben doch auch immer Katzen.

              Naja, das wäre meine Meinung, egal ob du genauso denkst oder nicht...
              Lächle, morgen wird alles noch schlimmer!!!

              Kommentar

              Lädt...
              X