Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spider-Man: Homecoming

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Zitat von endar Beitrag anzeigen
    Antman und Guardinas of the Galaxies werde ich wohl auslassen.
    Warum gerade die beiden? Vor allem "Guardians" hatte zu Recht sehr gute Kritiken und ist eine tolle SF-Komödie.

    Kommentar


      #77
      Und dazu kommt, dass gerade in Guardians der Hintergrund der Infinity-Steine erklärt wird. Muss man zwar nicht zwingend gesehen haben, aber gibt dem ganzen Thanos-Infinity-War-Aufbau etwas mehr Kontext, sofern man das Konzept nicht schon vage aus den Comics kennt.

      Abgesehen davon würde ich auch sagen, dass Guardians einer der besten MCU-Filme ist und auch einer der eigenständigsten.

      Kommentar


        #78
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

        Warum gerade die beiden? Vor allem "Guardians" hatte zu Recht sehr gute Kritiken und ist eine tolle SF-Komödie.
        Da ich die anscheinend nicht verrissen habe in den Threads weiß ich das gar nicht mehr so genau. Guardians war mir glaub eine Nummer zu dick aufgetragen mit dem Unsinn. Die Comics sind mir ja vollkommen unbekannt.

        Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
        Und dazu kommt, dass gerade in Guardians der Hintergrund der Infinity-Steine erklärt wird. Muss man zwar nicht zwingend gesehen haben, aber gibt dem ganzen Thanos-Infinity-War-Aufbau etwas mehr Kontext, sofern man das Konzept nicht schon vage aus den Comics kennt.

        Abgesehen davon würde ich auch sagen, dass Guardians einer der besten MCU-Filme ist und auch einer der eigenständigsten.
        Ach so, ja, ach. Dann bleibt mir natürlich nichts anderes übrig , aber bis dahin ist ja noch Zeit. Vielleicht verlässt mich die Energie ja schon bei Hulk (2008). Vielleicht kommen die Filme ja auch besser weg. Und im Prinzip muss ich mir die ja auch alle ansehen, wenn ich mir die alle ansehen will.

        Ich werde mal dran denken und die Filme auch alle mal bewerten.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


          #79
          Zitat von endar Beitrag anzeigen
          Die Vorgängerfilme habe ich nicht gesehen und ich wusste auch nicht viel über den Film. Ob es eine Originstory und das Onkel Ben Blabla in den vorigen Filmen gegeben hat, weiß ich nicht, ich habe es aber nicht vermisst. Das brauche ich nicht mehr, weder bei Spiderman, noch bei Superman und Co.
          Genau das haben sich Marvel Studios auch gedacht und die Originstory direkt weggelassen. Homecoming ist der erste und bisher einzige Spiderman-Film im MCU-Canon.

          Zitat von endar Beitrag anzeigen
          Zwischen den Jahren will ich mir die Filme aus der "Ironman-Zeitlinie" auch nochmal der Reihe nach ansehen. Die meisten kenne ich, es sind nicht alle nach meinem Geschmack (Antman und Guardinas of the Galaxies werde ich wohl auslassen). Der letzte, den ich gesehen habe, war Avengers von 2015. Da sind noch wohl ein, zwei Filme, die mir fehlen: Irgendwas mit Winterreise , Civil War und Doctor Strange. Es gibt ja glücklicherweise Listen.
          Winter Soldier ist absolut empfehlenswert. Kommt imho sogar an The Dark Knight ran.

          Kommentar


            #80
            Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
            Genau das haben sich Marvel Studios auch gedacht und die Originstory direkt weggelassen. Homecoming ist der erste und bisher einzige Spiderman-Film im MCU-Canon.
            Das hätte man meiner Meinung nach aber auch schon 5 Jahre früher wissen können, das war schon bei Amazing Spiderman und Man of Steel vollkommen überflüssig. Dass nur dieser Spiderman dazugehört, das weiß ich. Das ist auch gut so.

            Die Espkapden um Spiderman habe ich auf youtube so ein bisschen mitverfolgt und es ist doch auch schön, wenn Sony nicht immer nur auf die Schnauze fliegt. Aber dass diese Amy Pascal das produziert hat, den Namen kannte ich mal. Ich dachte, die sei wegen ihrer Emails geköpft worden, aber sie scheint noch zu leben.
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


              #81
              habe ihn mir auf Blu Ray in meine neue Wohnung geholt.

              Der Film ist schon ganz lässig, aber eher auf "jüngeres" Publikum angesetzt.

              Tom Holland bzw. dieser Spider-man stellt sich eher ungeschickt an, sorry.

              Kommentar


                #82
                Endlich habe ich mir diesen Film auch mal reingezogen, noch bevor es im Juli dann in den zweiten Spiderman geht.
                Was soll ich sagen, was nicht schon ein anderer hier gepostet hat ?! Der Film hat mich positiv überrascht obwohl ich Tobey Maguire bisher immer noch für den besten Spidermandarsteller halte, hat man mit Tom Holland einen guten Kompromiss gefunden. Nachdem ich bei den zwei Garfieldfilmen sehr enttäuscht war, was man aus Spiderman gemacht hat, habe ich mich lange Zeit auch nicht an den aktuellen Film herangetraut. Die Abschreckende Wirkung der Vorgängerfilme war einfach zu groß.

                Der neue Spidy schafft es so symphatisch und auch etwas nerdiger als der Maguirespiderman den Film mit seinem Jugendlichen Leichtsinn zu bereichern, man merkt das sich diese Figur noch sehr sehr weit entwickeln kann, die Stimmung ist sehr viel besser als im ersten Maguirefilm und an den heutigen Zeitgeist angepasst. das merkt man an allen Ecken und Enden. Tante May scheint von Film zu Film immer jünger zu werden, was ich etwas bemängle, da man sich so auch von der Comicvorlage entfernt.

                Positiv empfand ich Spidy auch hier wieder Probleme mit seinem Doppelleben hat, daswir man hoffentlich in den kommenden Filmen noch weiter ausbauen.
                Tony Stark darf hier als Vaterfigur herhalten, was ein weiterer Pluspunkt für Ironmanfans seien dürfte, wohldosiert sieht man in immer mal wieder.

                Der Superschurke hat mir ganz gut gefallen, Michael Keaton macht einen guten Job, jedoch hat man sich auch beim im einige kreative Freiheiten genommen. kann man positiv oder auch negativ sehen, mich jedenfalls erinnert er nicht besonders an den Comic "Geier" Aber das kann ja noch kommen.

                Ich jedenfalls fand den Film wirklich unterhaltsam.

                Kommentar


                  #83
                  Zitat von Keymaster Beitrag anzeigen
                  Tante May scheint von Film zu Film immer jünger zu werden, was ich etwas bemängle, da man sich so auch von der Comicvorlage entfernt.
                  Vorlage hin oder her. Ich finde es gut, dass Tante May in den aktuellen Filmen als Frau um die 40 dargestellt wird. Es passt meiner Meinung nach einfach besser, dass die Schwester von Peter Parkers Mutter bzw. Vater eher das Alter seiner Eltern hat - und nicht so alt ist wie seine Oma.

                  Klar theoretisch ist auch ein größerer Altersunterschied möglich - aber mir gefällt diese Änderung, nachdem Aunt May in den vorherigen Filmen ja eher wie Peters Grandma wirkte und nicht wie seine Tante.

                  Kommentar


                    #84
                    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen

                    Vorlage hin oder her. Ich finde es gut, dass Tante May in den aktuellen Filmen als Frau um die 40 dargestellt wird. Es passt meiner Meinung nach einfach besser, dass die Schwester von Peter Parkers Mutter bzw. Vater eher das Alter seiner Eltern hat - und nicht so alt ist wie seine Oma.

                    Klar theoretisch ist auch ein größerer Altersunterschied möglich - aber mir gefällt diese Änderung, nachdem Aunt May in den vorherigen Filmen ja eher wie Peters Grandma wirkte und nicht wie seine Tante.
                    Naja das Besetzten einzelner Rollen ist auch Geschmackssache, da gebe ich dir recht. Zendaya finde ich in Ihrer Rolle als MJ ja auch gut getroffen, wenn ich als Comicnerd ausblende wie Sie in den Comics und anderen Verfilmungen aussieht. Das ist eben künstlerische Freiheit. Kleiner Funfact am Rande die Gute Aunt May aka Marisa Tomei ist schon mitte 50.

                    Realevant ist es ja nicht für die Story, nur ungwohnt wenn man die Charaktere eben anders kennengelernt hat, das war auch der größte Kritikpunkt an Andrew Garfield, der Typ hat einfach nicht zu der Rolle gepasst. Spiderman ist nunmal als sein alterego Peter Parker kein Sunnyboy.

                    Kommentar


                      #85
                      Endlich konnte ich mir den "neuen" Spider-Man (Tom Holland) auch mal anschauen. Und ich muss sagen, Spider-Man: Homecoming war recht gut gemacht und unterhaltsam. Ich habe allerdings Tante May nicht sofort erkannt und es stellte sich mir zuerst die Frage: Wer ist diese jüngere Frau? Denn es viel halt auf, das die Story von Homecoming doch etwas abgeändert wurde (in Bezug auf die anderen Filme mit Tobey Maguire, Andrew Garfield usw.).
                      Und irgendwie hatte sich in meinem Kopf wohl der Gedanke festgesetzt, das Tante May eine ältere Dame ist
                      Diese ganzen Wechsel in Bezug auf den Spider-Man Darsteller hätte ich zwar nicht unbedingt gebraucht, denn Tobey Maguire hat mir als Spider-Man sehr gut gefallen.
                      Aber dennoch bot der neue Spider-Man (Tom Holland) mal etwas frischen Wind... Finde ich allerdings nicht so optimal, das man sich die unterschiedlichen Superhelden-Filme in einer bestimmten Reihenfolge anschauen sollte (da Tom Holland als Spider-Man wohl in einem anderen Film seinen ersten Auftritt hatte - Captain America - Civil War?) Ich muss allerdings auf einen bestimmten Superhelden Lust haben, damit ich mir den Film anschaue! Möchte mir da nicht von Marvel "vorschreiben" lassen, in welcher Reihenfolge ich nun Spider-Man, Captain America und Co. anschaue

                      Kommentar


                        #86
                        Sehr toller Film. Ich mag den "Realismus" wirklich sehr.

                        Es ist wirklich ein sehr guter Superheldenfilm. Emotional kommt er allerdings nicht an die ersten beiden Filme heran. Die sind und bleiben Legendär.

                        Und Tante May ist für meinen Geschmack gut 10 Jahre zu jung, aber das fällt dem Film auch auf.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X