Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[04x07] "Die falsche Seite" / "The Wrong Side of Where You Are Now"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [04x07] "Die falsche Seite" / "The Wrong Side of Where You Are Now"

    Um John Dorrie zu retten, möchte man ins Stadion zurückkehren.
    Die Camper-Gruppe erscheint immer diffuser. Entweder du schließt dich ihnen an, oder sie lassen dich aushungern. Aber selbst dann darf man immer noch gemütlich ein- und ausfahren (also keine wirkliche Blockade). Das alleine erscheint schon sehr seltsam, denn was haben sie davon, wenn du ausgehungert bist? Wollen sie dann die paar wenigen verbliebenen Waffen oder so einsammeln (Lebensmittel kann es ja keine mehr geben)? Und jetzt starten sie auch noch, nachdem die Fears ihr Lebensmittelproblem in den Griff bekommen haben, einen Angriff mit Zombie-Horden auf sie? Machen sie das Ganze einfach nur weil sie pöhse sind? Steig bei deren Motivation einfach nicht mehr durch.

    Befürchtete, dass die Kleine erneut ein Trojanisches Pferd ist, ebenso der Bruder, welcher verletzt rausgeschmissen wird. Gott sei Dank war dem nicht so. Legst du mich einmal rein ...

    Die Jetztzeit gibt nicht viel her. Außer, dass Laura / Naomi sich noch immer um John sorgt und es nicht so sein soll, wie es scheint. Am Ende sieht man, dass das Stadion von Zombies überrannt wurde.

    Alles in allem fand ich die Folge recht unterhaltsam und es ging auch in der Haupthandlung etwas weiter. Die Camper nerven aber IMO nur noch und es wird Zeit, dass die Handlung beendet wird. Was ist z.B. aus der Riesengruppe am Ende von Staffel 3 geworden (gegen die scheint ja Negan mit seinen Saviors klein zu sein)?

    4 Sterne in der Hoffnung, dass nach dem Halbstaffel-Finale Schluss damit ist!
    3
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    66,67%
    2
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    33,33%
    1
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Die Taktik der Vultures verstehe ich auch nicht bzw. hab ich nie verstanden. Ich schätze mal, dass man nächste Woche im Halbstaffelfinale sehen wird, wie das Stadion mit Beißern überrannt wird und warum Madison bisher nicht in der Gegenwartshandlung aufgetaucht ist. Damit wäre die Vergangenheitshandlung auch abgeschlossen. In der Gegenwart spielen die Vultures dann sowieso keine Rolle mehr, da die beiden Anführer-Brüder tot sind und der Rest eh nur gesichtsloses Kanonenfutter. Insgesamt kann dann die Geschichte in der zweiten Staffelhälfte in eine neue Richtung werden.

    Kommentar


      #3
      Man das war wieder großer Schwachsinn, vielleicht sogar das dämlichste aller Zeiten.
      Die stehen mit ihrem Auto vor dem Stadion und tun einfach absolut nichts, rein gar nichts, bis sie endlich komplett von Beißern umzingelt sind. WTF, warum? Sie hätten rein fahren können oder einfach nur wegfahren und die Horde weglocken. Sie stehen einfach nur rum und bringen sich und alle anderen mal wieder völlig ohne Not in Bedrängnis.
      Achja, warum beginnt man im Stadion erst jetzt mit der Verstärkung von den Zäunen?`Warum ruhen sich bei beiden Serien immer alle Gruppen solange aus, bis es zu spät ist? Was machen die denn den ganzen Tag, ein wenig Holz und Metall besorgen in Zeiten der Ruhe, kann doch nicht zu viel verlangt sein!

      Der Folgenbeginn war auch größter Unsinn. Die 3 Rambos stellen sich auf offenem Feld einer ganzen Gruppe und nach viel Geballer, gewinnen sie sogar irgendwie die Oberhand. Das war von beiden Gruppen derart dämlich, ich kann es einfach nicht in Worte fassen.
      Die verschiedenen Zeitebenen nerven auch längst. War mal ne gute Idee, aber das durch die ganze Staffel zu ziehen ist nervig.

      Nach gutem Beginn wird die Staffel immer schwächer und schwächer.

      Kommentar

      Lädt...
      X