Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[04x14] "Das Rezept" / "MM 54"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [04x14] "Das Rezept" / "MM 54"

    Nach Marthas Angriff zieht sich die Gruppe in ein Krankenhaus zurück.
    Im Vorspann bekommen wir zu sehen, warum die Psycho-Tante (die nun endlich mit Martha einen Namen erhält) so drauf ist. Wollte anscheinend niemand ihrem Freund helfen, der daraufhin starb. Ist als Begründung IMO okey (gibt genügend "Criminal Minds" Schurken deren Motivation auch nicht groß näher beleuchtet wird).

    Was ich komisch fand, dass der Rollstuhl-Typ sie nach dem Angriff nicht einfach abgeknallt hat. Eigentlich hätte klar sein müssen, dass man sie weder als Gefangene mitnehmen noch frei herumlaufen lassen kann. Ihre Flucht wirkt von dem her erzwungen, weil die Halbstaffel noch 2 Folgen zu Füllen braucht.

    Beim anschließenden Weg ins Krankenhaus versteh ich auch nicht, warum nicht jemand von ihnen versucht hat die Zombie-Horde wegzulocken, sondern alle schurstraks geradeaus vor ihren herlaufen. Klar, dass sie sie dann einsperren.

    Schade, dass der Bier-Kerl gebissen wurde. Hoffentlich findet er noch heraus, dass Bier ein Heilmittel gegen Zombie Bisse ist .

    Dass Alicia für die Mörderin ihres Bruders auf einmal mütterliche Gefühle hegt, finde ich auch etwas gaga. Nett aber der Schluss mit Johns Hut. Wen sie da wohl im Cliffhanger gesehen hat? Doch nicht Maddison?

    Alles in allem fand ich die Folge unterhaltsamer / spannender als den Rest der Halbstaffel bisher. Allerdings sollte man sein Gehirn nicht zu sehr einschalten:

    4 Sterne!
    2
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    50,00%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    50,00%
    1
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Ich hatte ja bereits kritisiert, dass dies Irre scheinbar problemlos tun und lassen kann was sie will, während in all den Jahren pausenlos ganze Gruppen und wirklich starke Kämpfer draufgehen.
    Ihre Rückblenden machen es noch schlimmer. Ja, sie hat auch jemanden verloren, aber nicht wirklich weil niemand geholfen hat. Da hätte schon ein Arzt mit OP-Saal kommen müssen. Ob das ein Grund ist, den Rest seines Lebens damit zu verbringen Leute ab zu murksen, die helfen wollen?
    Wie dem auch sei, sie mordet scheinbar seit Jahren Menschen ab, mit nichts außer einem Stab oder Zombie an der Stange. Ich hatte ja ebenfalls bereits erwähnt, dass diese grunzenden Idioten permanent Lärm machen, aber dennoch wird jeder von ihnen überrascht.Dazu kommt, nicht ein Opfer ist bewaffnet oder die sind mal in 2er Gruppen unterwegs. Als gäbe es dort keine Zombies und wie in besten Zeiten würde man munter da seine Pakete verteilen. Extremst unglaubwürdig und dämlich.
    Die Konfrontation setzt nochmal eins drauf.Mit ihrem Zombie an der Kette hält sie 3-4 Leute in Schach. Wird angeschossen und wirklich keiner reagiert. Alle warten bis sie schwer verletzt die zwei Türen zuzieht und davon braust. Das ist einfach nicht mehr schön zu reden und es ist einfach nur bedauerlich, dass sich offenbar wirklich niemand mehr um ein bisschen Logik kümmert.
    Im zweiten Teil geht es endlich wieder mal um Zombies, aber auch wirklich niemand hat etwas dazu gelernt. Statt mal 1-2 von denen zu erledigen um die Treppe zu verstopfen...oder durch eine Tür durchstechen, bevor die Masse sie eindrückt. Dämlich wie zu Beginn der Serie und natürlich passiert auch nochmals der Klassiker: Ein Biss, der eine normale Verletzung sein sollte.
    Das ist alles einfach nur noch ganz schwaches Niveau und macht kaum noch Freude.

    Kommentar

    Lädt...
    X