Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[05x09] "Kanal 4" / "Channel 4"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [05x09] "Kanal 4" / "Channel 4"

    Al macht eine Doku über die Gruppe.
    Aus FTWD ne Blair-Witch-Projekt-Folge zu drehen, war ab der Einführung von Filmerin Al ja aufgelegt und nun ist es soweit. Leider war die Episode ein völliger Griff ins Klo.

    Nicht nur, dass die Episode todlangweilig geworden ist (ständig die selben Interview-Passagen über "Helfen" etc.), lässt sie einem auch von der Logik die Haare zu Berge stehen.

    Man stelle sich nur die Szene mit Morgan auf der Tretmine in Real Action (also nicht BWP-Stil) vor. Während der Kerl um sein Leben fürchtet, stehen 4 Leute (gibt ja 4 verschiedenen Perspektiven) da und filmen ihn.

    Aber auch der Schluss mit dem Zuseher ist völlig gaga. Auf einmal hat Logan (der "Cliffhanger" mit ihm und dem Bezin wird in einer halben Minute aufgelöst) soooooooooooo viel Monition, dass es kein Problem ist rund 1000 Schuss auf ein Motorrad abzugeben.

    Am Anschluss hapert es auch. So sind die Kinder der Vorfolgen auf einmal verschwunden. Und die eine Tante, behauptet, dass die Zombie-Apokalypse nun schon seit 2 Jahren tobt. Judith war aber bereits rund 2 Jahre alt, als Morgan TWD verließ und sie wurde erst während der Apokalpyse gezeugt. Sprich müsste sich FTWD aktuell eher um die 4 Jahre nach dem Start spielen. Die FTWD Macher dürften hier mit ziemlich falschen Zahlen hantieren.

    Alles in allem eine todlangweilige und noch dazu schwachsinnige Folge. Dafür gibt es die Mindestpunktezahl:

    1 Stern!
    2
    ****** - einer der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0%
    0
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    50,00%
    1
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    50,00%
    1

    #2
    Wow, ich werte mit 3 Sternen besser als HanSolo. Das es sowas gibt?
    Könnte aber dran liegen, dass ich einerseits überhaupt nichts mehr von der Serie erwarte und andererseits wieder eine lange Pause war, das stimmt mich immer ein wenig positiv wenn es wieder weitergeht. Das wären dann die zwei Sterne Unterschied.

    Nun, das Gefilme nervt tierisch, hoffentlich gehen die blöden Kameras mal kaputt.
    Die Aktion mit den Minen war ganz lustig, weil irgendwie mal was neues und doch ein Klassiker: eine Famile verschanzt sich um versucht so zu überleben. Dumm nur dass 3-4 Jahre seither vergangen und das schon mal grundlegend unsinnig ist.
    Die Untoten nähern sich also dem Haus, sprengen sich in die Luft und locken weitere an. Soweit so gut, aber warum will man verhindern, dass die Zombies einen weg bahnen, um dann selbst zum Haus zu gelangen? Weil eine Mine die Leute im Haus gefährden könnte, weil diese bestimmt mit dem Gesicht an der Scheibe hängen? Tjo, keine Ahnung. Auf jeden Fall kommen einzelne Untote angeschlendert und die Gruppe hat nichts besseres zu tun als die komplette Munition zu verschwenden, um die Handvoll Untoter einfach so zu erledigen. Der letzte schafft es dann fast bis zum Haus, sodass Morgan natürlich reinsprinten muss. Was ist aus dem guten alten Lärm machen geworden, um Untote anzulocken? Gegen den Zaun klappern, rufen, alles wäre möglich. Vor lauter Filmerei sind die Leute noch dümmer als sonst.
    Ich kann das schon fast nicht mehr ernst nehmen, aber Morgan werkelt an der Mine rum und die anderen stehen direkt daneben und gucken zu. Man kann die Serie einfach nicht mal mehr durch eine Parodie verarschen, das machen die schon selbst.

    Und das Ende? Man hat nun offenbar genug Ressourcen um irgendwo im nirgendwo permanent einen Generator laufen zu lassen, um eine Glotze zu betreiben. Immerhin ist das wertvolle Equipment mit einem Schloss gesichert
    Und was ist nun mit diesem Logan? Ich checks nicht was der will, wo er zugehört...

    Kommentar

    Lädt...
    X