Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[05x13] "Care Pakete" / "Leave what you don't"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [05x13] "Care Pakete" / "Leave what you don't"

    Logan und seine Männer greifen die Öl Raffinerie an.
    Als Folge per se die bisher beste und spannenste der Halbstaffel. Das Design der Raffinerie (Zombies als "Arbeitersklaven" ) hat mir durchaus gefallen. Die Action als diese brennt und die Zombies den Felsen hinabstürzen war recht gut. Man sah die Kinder (hätte ich nicht gedacht) aus der ersten Staffel Hälfte, den Schriftsteller und den Rabbi der Vorfolge wieder. Und am Ende gab es mit der neuen Gruppe eine recht ansehliche Massenszene.

    Aaaaber, das mangelnde Gesamtkonzept der Staffel merkt man bei kaum einer anderen Folge besser als hier. Logan ist pöhse. Dann kommt es zu einem ähnlichen Vorfall wie der, der ihn "auf die dunkle Seite" brachte, nur diesmal (dank dem Schriftsteller aus 5.9 und 5.11) mit Happy End. Logan ist wieder gut. Und plötzlich taucht ne neue Gruppierung auf, mit der Logan anscheinend vorher einen Deal hatte, welche diesen tötet. Woher hatte Logan eigentlich all die Monition mit der er die ganze Zeit prallte (etwa als er in 5.9 das Motorrad des Schriftstellers zerschießen ließ)? Von dieser neuen Gruppe? Das ist einfach schlechtes Storytelling. Und schon wieder die nächste übergroße böse Gruppe (wo verstecken die sich ständig?) der (Halb-)Staffel finde ich auch fade. Können sie nicht endlich zu den Heli-Leuten wieder etwas bringen?

    Alles in allem ist die Folge unterhaltsam und handwerklich durchaus gut gemacht. Aber sie schwächelt am Drehbuch und dem mangelnden Konzept der Staffel / Serie.

    Mit Augenzudrücken
    4 Sterne!
    2
    ****** - einer der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    50,00%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    50,00%
    1
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Ich gebe es einfach auf, ich werde die Logan und Beziehung der Gruppe zu ihm nicht mehr verstehen. Schon wieder gibt es eine Konfrontation, aber obwohl Logan nur 5 Leute hat, versucht man nicht einmal das Gelände irgendwie zu sichern, man spaziert einfach hin, alle ziehen die Waffen und am Ende ergibt man sich. Später dann taucht Verstärkung auf, aber trotz Sniper und Hinterhalt versucht man gar nicht erst hier irgendwie einen Sieg zu erringen, sondern übergibt Dwight und die Tussie direkt als nächste in die Gefangenschaft. Natürlich tauchen dann gerade in dem Moment Unmengen an Untoten auf, die nichts besseres zu tun haben als in die Grube zu fallen. Lächerlich der Versuch des Snipers, trotz unendlich Munition die aufzuhalten. Somit wird der Steinbruch überrannt, weil sonst auch irgendwie überhaupt keiner gegen die Untoten kämpft obwohl zumindest Logans Leute dicke Knarren haben. Am nächsten Morgen sind dann alle Untoten besiegt und Logans Leute haben allesamt in einer Bude gehockt um dann erst raus zu kommen, wenn alles aufgeräumt ist. Was für ein unglaublicher Schwachsinn. Endlich ist Logan aber tot, für mich eine Befreiung. Genau wie die neue Gruppe, die endlich mal konsequent handelt statt sich naiv zu verhalten.
    Alicia malt immer noch Bäume an, ja was auch sonst wenn man den ganzen Tag nix zu tun hat. Und die dumme Frau im Trucker-Laden sitzt heulend in der Ecke, statt die Tür besser zu sichern. Was sich das überhaupt für Läden, die offensichtlich keine zweite Tür oder Fenster haben, sodass man flüchten könnte?

    Kommentar

    Lädt...
    X