Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[06x13] "J.D." / "J.D."

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [06x13] "J.D." / "J.D."

    June trifft Johns Vater, während sich Dwight und Sherry auf die Suche nach ihr machen.
    Ne nette kleine Folge. Schöne Charakterszenen rund um June und John Dorrie . Aber auch Sherry und Dwight müssen sich ihren Dämonen stellen, wobei es so aussieht, als hätte Sherry dank Johns Vater eeeendlich ihr Negan-Trauma überwunden und einem Happy End bei den beiden steht nichts mehr im Wege.

    Am Ende wird Johns Vater ebenfalls Mitglied der Kolonie (es muss immer einen John Dorrie geben ) und möchte Morgan und Co mehr vom neuen Feind (welchen er als seine persönliche Nemesis ansieht) erzählen.

    Wie gesagt, ne nette kleine Folge mit guten Charakterszenen und etwas Aufbau für Späteres. Sagen wir

    4 Sterne!
    3
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    100,00%
    3
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - relativ schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Ja geht doch, gute Folge mit einer soliden Mischung aus Charakterentwicklung und Voranbringung der Hauptstory.
    Langsam werden die Zufälle aber lächerlich und scheinbar halten sich alle Hauptcharaktere und Gruppierungen in einem Radius <50 km auf. Alles ist auch ohne Auto innerhalb eines Tages, gefühlt in wenigen Stunden erreichbar. J.D. Senior hält sich dort die ganze Zeit auf, ist aber weder einem der Gruppe bislang begegnet, noch irgendwie auf Virginia getroffen? Ich dachte die kontrollierte alles und jeden. Warum in Bills Fischerladen die Regale noch voll sind könnte man sich auch fragen, oder wieso man in Jons Hütte Benzin und medizinische Ausrüstung liegen gelassen hat.
    Warum konnte sich der Ex-Ranger auch nur in diese Hütte zurückziehen? Gibt es dort nichts anderes als eine verfallene Bretterbude? Und obwohl man sich seit Jahren nicht vom Fleck bewegt, gibt es überall stets Nachschub an Untoten.
    Ein Trip quer durch die USA um dem armen Negan ans Leder zu gehen klingt aber auch so einfach, als würde man zum Einkaufen in die nächste Stadt fahren. Ich bin mir mittlerweile sicher, die Autoren haben Zeit und Raum schon seit langer Zeit aufgegeben.

    Kommentar


      #3
      Obwohl der Teil mit Johns Vater schon recht weit hergeholt bzw. der Zufall einfach zu groß ist, lieferte die Episode gute Unterhaltung. Besonders gut hat es mir gefallen das man im Zuge dessen mehr über die Sekte bzw. über den Anführer dieser Sekte erfährt. Die Verbindung des Sektenführers mit Johns Vater fand ich gut und glaubhaft inszeniert.
      Alles in allem hat mir die Folge gut gefallen, deswegen gibt es von mir vier Sterne.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2020

      Kommentar

      Lädt...
      X