Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[06x14] "Mutter" / "Mother"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [06x14] "Mutter" / "Mother"

    Alicia, der Sekten-Guru und Dakota treffen bei einem Ausflug einen alten Bekannten Alicias.
    Konnte mich gar nicht mehr an den Knilch vom Stadion erinnern (musste erst auf IMDB nachsehen, wer das denn war). Aber immer wieder schön einen Charakter aus den ersten Staffeln zu treffen, wirkt die Serie ja dank Morgan schon sehr zweigeteilt.

    Ansonsten ist der Sekten-Guru ziemlich Psycho (selbiges trifft auf Dakota zu). Auch erfährt man endlich, wofür der Schlüssel sperrt. Anscheinend kann man damit mit einem U-Boot Atom-Waffen abfeuern, Sprich der Psycho dürfte etwas zu viel James Bond geguckt haben .

    Alles in allem eine nette kleine Folge mit etwas Nostalgie und Weiterführung des Mailplots. Auch wenn bis auf Alicia, Dakota und (nur am Funkgerät) Strand keiner der anderen Hauptcharaktere auftritt gute

    4 Sterne!
    4
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    25,00%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    25,00%
    1
    ** - relativ schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    25,00%
    1
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    25,00%
    1

    #2
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist der Sekten-Guru ziemlich Psycho (selbiges trifft auf Dakota zu). Auch erfährt man endlich, wofür der Schlüssel sperrt. Anscheinend kann man damit mit einem U-Boot Atom-Waffen abfeuern, Sprich der Psycho dürfte etwas zu viel James Bond geguckt haben .
    Sagte ich ja bereits seit einer ganzen Weile, glaube sogar schon bei Episode 01, als man das Uboot zum ersten Mal sah.
    Ganz ehrlich, wenn die mit diesem Schlüssel in das U-Boot gehen und die Atomwaffen funktionieren nach wir vor, dann hätte man nach dem Unsinn mit dem Atomkraftwerk , welches in einem Bereich der USA steht, den man nur per Luft erreichen kann, die nächste Lachnummer produziert. Denen geht der Sprit aus, man sieht nahezu niemals militärische Ausrüstung, es gibt kein einziges Indiz auf den Verbleib des kompletten US-Militärs aber dann wird ein U-Boot angeschwemmt mit einsatzfähigen Atomraketen?

    Zur Folge:
    Habe ich 2-3 Folgen verpasst, oder was ging da bitteschön vor?
    Warum spielt Alicia da die ganze Zeit mit, statt den Sektenheini um zu hauen und zu entführen? Das haben sich die Autoren wohl in der Mitte der Folge auch gedacht und in einem Halbsatz wird gesagt, sie wolle ihn ausspionieren. Spitzenidee! Wo kommt das nervige Kind auf einmal her? War die nicht bei Morgan und wieso konnte sie abhauen und so einfach zu dieser Sektengruppe finden?
    Warum lassen die Sektenheinis den Oberguru mit einer Frau ziehen, die kurz zuvor ihren Bunker abgefackelt hat und eindeutig feindlich und gefährlich ist?
    Warum taucht schon wieder eine Gruppe auf, die einfach nur Böse ist?
    Warum wird diese Gruppe in 10 Sekunden von Untoten erledigt, die einfach so aus dem Nichts auftauchen und 10-15 bewaffnete Leute niederringen, während der Opa und die zwei Mädels ganz cool die Sache noch debattieren?
    Warum wird der Guru just in time von seinen Leuten abgeholt, haben die die Sache die ganze Zeit überwacht? Wenn ja wie und wozu dieser Ressourcenaufwand.
    Was ist das für ein Schutzbunker unter dem Hotel, der nur von außen geöffnet werden kann? Wie dämlich ist denn sowas?

    Ich mag Alicia und irgendwie herrschte eine gute/lustige Atmosphäre zwischen ihr und dem Guru, aber die komplette Folge war hanebüchener Unfug. Ich finde es fast schon eine Frechheit so etwas aufgetischt zu bekommen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

      Zur Folge:
      Habe ich 2-3 Folgen verpasst, oder was ging da bitteschön vor?
      Warum spielt Alicia da die ganze Zeit mit, statt den Sektenheini um zu hauen und zu entführen? Das haben sich die Autoren wohl in der Mitte der Folge auch gedacht und in einem Halbsatz wird gesagt, sie wolle ihn ausspionieren. Spitzenidee! Wo kommt das nervige Kind auf einmal her? War die nicht bei Morgan und wieso konnte sie abhauen und so einfach zu dieser Sektengruppe finden?
      Warum lassen die Sektenheinis den Oberguru mit einer Frau ziehen, die kurz zuvor ihren Bunker abgefackelt hat und eindeutig feindlich und gefährlich ist?
      Warum taucht schon wieder eine Gruppe auf, die einfach nur Böse ist?
      Warum wird diese Gruppe in 10 Sekunden von Untoten erledigt, die einfach so aus dem Nichts auftauchen und 10-15 bewaffnete Leute niederringen, während der Opa und die zwei Mädels ganz cool die Sache noch debattieren?
      Warum wird der Guru just in time von seinen Leuten abgeholt, haben die die Sache die ganze Zeit überwacht? Wenn ja wie und wozu dieser Ressourcenaufwand.
      Was ist das für ein Schutzbunker unter dem Hotel, der nur von außen geöffnet werden kann? Wie dämlich ist denn sowas?

      Ich mag Alicia und irgendwie herrschte eine gute/lustige Atmosphäre zwischen ihr und dem Guru, aber die komplette Folge war hanebüchener Unfug. Ich finde es fast schon eine Frechheit so etwas aufgetischt zu bekommen.
      Da kann ich mich nur anschließen. Gerade bei der Szene, als die Zombies die bewaffneten Typen ruckzuck platt machen, während Alicia, Dakota und der Charles Manson-Verschnitt (allesamt unbewaffnet) da problemlos rausspazieren, hat's mich komplett rausgerissen. Da hatte ich heftig das Gefühl, dass die Macher eigentlich überhaupt keinen Bock darauf haben, was vernünftiges zustande zu bringen.


      Zitat von HanSolo
      Konnte mich gar nicht mehr an den Knilch vom Stadion erinnern (musste erst auf IMDB nachsehen, wer das denn war). Aber immer wieder schön einen Charakter aus den ersten Staffeln zu treffen, wirkt die Serie ja dank Morgan schon sehr zweigeteilt.
      So ging's mir auch, an den konnte ich mich null erinnern. Aber anscheinend war er zu Beginn der vierten Staffel ja auch nur in Rückblicken zu sehen. Und war nicht Morgan da auch schon am Start? Dann war das genau an der Übergangsphase, bei der (bis auf Alicia) die alten Charaktere entgültig abserviert wurden.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Trent Beitrag anzeigen
        So ging's mir auch, an den konnte ich mich null erinnern. Aber anscheinend war er zu Beginn der vierten Staffel ja auch nur in Rückblicken zu sehen. Und war nicht Morgan da auch schon am Start? Dann war das genau an der Übergangsphase, bei der (bis auf Alicia) die alten Charaktere entgültig abserviert wurden.
        Ich finde das war ein ziemliches Eigentor. Die Serie präsentiert Charaktere aus früheren Staffeln, die der Zuschauer eigentlich erkennen sollte. Man sollte wohl auch ein wenig zwiegespalten sein, wenn Alicia den Typen einfach abknallt und die ganze Gruppe draufgeht. War mir aber völlig egal, denn trotz googeln kann ich mit diesen Charakteren überhaupt nichts anfangen.

        Walking Dead hat gezeigt wie es geht. Im Krieg gegen Negan hat man einen Staffel 1 Charakter wieder ausgepackt. Auch wenn mir der Namen entfallen war konnte ich sofort etwas mit ihm anfangen und ich war genau wie Rick geschockt, als Daryl ihn einfach abgeknallt hat.

        Kommentar


          #5
          Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
          Walking Dead hat gezeigt wie es geht. Im Krieg gegen Negan hat man einen Staffel 1 Charakter wieder ausgepackt. Auch wenn mir der Namen entfallen war konnte ich sofort etwas mit ihm anfangen und ich war genau wie Rick geschockt, als Daryl ihn einfach abgeknallt hat.
          An den Knilch konnte ich mich damals genauso wenig erinnern und musste ich auch nachgoogeln. Hatte der nicht sowieso nur einen Auftritt zuvor oder so? Weiß jetzt schon nimmer, wer das war *schäm*

          Kommentar


            #6
            Naja, Staffel 1 war ja durchaus überschaubar was die Episodenanzahl anging, von daher kann man auch den durchaus vergessen. Aber die Gruppe damals war einfach insgesamt präsenter, es gab nicht 10-15 Statisten, die man dann später versucht als wichtige Charaktere aus zu geben.

            Kommentar


              #7
              Mir hat die Folge nicht sonderlich gut gefallen, weil ich die Handlung leider recht träge finde und es zudem mal wieder einige lächerliche Szenen gibt. Mit dem Auftauchen einer alten Figur konnte ich nicht viel anfangen, weil ich mich an diese nicht erinnern kann und ich diese total unwichtig und blass finde.
              Auch ist es doch etwas sehr komisch das auf einmal Dakota beim Sektenanführer auftaucht und dann auch noch zufällig auf Alica trifft.
              Ich gebe der Folge somit nur zwei Sterne.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2020

              Kommentar

              Lädt...
              X