Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[06x15] "USS Pennsylvania" / "USS Pennsylvania"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [06x15] "USS Pennsylvania" / "USS Pennsylvania"

    Morgan und Co versuchen den Waffenabschuss beim Atom-U-Boot zu verhindern.
    Hatte eigentlich nicht geglaubt, dass die U-Boot-Handlung vor dem Staffelfinale groß an Fahrt gewinnt, aber anscheinend handelt es sich hierbei mehr um einen Zweiteiler.

    Der Beginn, wo die Helden gemeinsam mit dem Pferden aufbrechen war sehr episch und hatte mal wieder Western-Flair.

    Schön mal Morgan und Strand beim U-Boot wieder etwas mehr gemeinsam interagieren zu sehen. Auch wenn klar war, dass Morgan nicht sterben wird (und sein ständiges Selbstmord-Mission-Gelaber etwas genervt hat).

    Der Cliffhanger mit der abgeschossenen Waffe war natürlich gemein und macht Lust auf das Staffel-Finale.

    Insgesamt eine sehr gute Folge, wenn auch nicht (ganz) das Highlight, welches es hätte werden können:

    5 Sterne!
    3
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, halt alles, was die Serie ausmacht
    33,33%
    1
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0%
    0
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - relativ schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    33,33%
    1
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    33,33%
    1

    #2
    Die Folge war von Anfang an ein einziger Schwachsinn.
    Alleine das Timing, alle Gruppen versammeln sich und treffen dann genau dann dort ein, wenn gerade der Verrückten auf den Abzug drücken wollen.
    Einerseits hat man einen Schneidbrenner dabei um ins Uboot zu kommen, was mir auch viel zu einfach geht. Das ist ein Atom-Uboot welchem enormen Druck standhalten kann und Morgan schneidet in 5 Minuten die Lucke auf.
    Andererseits hat niemand soweit gedacht, dass dort vielleicht Untote oder bewaffnete Gegner lauern können und somit hat man nichts ans gescheiter Ausrüstung dabei. Wie z.B. ein Schild/Stangen etc.. Der Papa macht sogor noch den dummen Spruch, dass er vermutlich nicht genug Munition für alle Unoten mitgenommen hat. Geht ja auch nur um das Schicksal der Welt, da lässt man seine Reserven lieber zu Hause.
    Dann wäre da mal wieder der unersterbliche Morgen, der einmal gegen einen Untoten Hilfe braucht und wenig später am Boden vom einer ganzen Gruppe umringt unbeschadet heraus kommt und sogar dabei noch alle Chipkarten sammelt. Obwohl überall Untote lauern könnten die Verrückten irgendwie unbeschadet überall hin wo sie hinwollen und das nervige Kind hat wohl eine Tarnkappe.
    Was macht man mit 2 Leuten, die seit Jahren ihre Umwelt terrorisieren und gerade Atomwaffen abgeschossen haben? Richtig, man lässt sie laufen.Und Strand gehört auch sofort erschossen.
    Schwachsinn von Anfang bis Ende, ich hoffe die Bombe fällt genau am Uboot wieder herunter und die Serie findet endlich ihr Ende. Wobei, vermutlich marschiert Morgan auch dann noch leicht verletzt aus dem Atompilz und lässt noch einen dummen Spruch fallen.

    Kommentar


      #3
      Ich bin von dieser Folge sehr enttäuscht. Die Handlung war durchwegs schwach und das obwohl man die Handlung im Uboot so richtig schön gruselig und bedrohlich hätte umsetzen können. Auch Morgans andauerndes Geschwafel von seiner Selbstordmission ging mir extrem auf die Nerven, sowie auch die gesamte Gruppe total planlos und nur plappernd vorging, anstatt gemeinsam mit einen Plan vorzudringen.
      Und der größte Schwachsinn war das Ende, wo man den Sektenanführer und seinen Kumpel einfach gehen ließ.
      Ich kann der Folge somit nur einen Stern geben!
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2020

      Kommentar

      Lädt...
      X