Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[09x06] "Die Welt dreht sich weiter" / "Who are you now?"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [09x06] "Die Welt dreht sich weiter" / "Who are you now?"

    6 Jahre sind seit Ricks Verschwinden vergangen. In der Zeit hat sich viel verändert und es bahnt sich eine neue Bedrohung am Horizont an.
    Das Beste an der Folge (neben dem Cliffhanger, aber dazu später noch) war es natürlich zu sehen, wie sich die TWD-Welt in den Jahren verändert hat. Carol ist nun "Königin" und hat langes Haar und zieht gemeinsam mit Ezechiel das Nerv-Kind aus dem Königreich auf. Michonne dürfte (trotz Rates) mehr oder weniger das Sagen in Alexandria haben und zieht Judith auf (Patchwork Familien sind wohl inn ). Gabriel (mit Machete und coolem weißen Bart) und Rosita sind ein Paar, während Eugene (hat zugenommen und scheint auch tougher geworden zu sein) ebenfalls ein Auge auf Rosita geworfen hat. Der Arzt ist nun vollwertiges Mitglied sogar des Rates in Alexandria. Negan sitzt immer noch im Gefägnis (und ist anscheinend Mathe Lehrer für Judith ). Und Daryl scheint einen auf Waldläufer Aragorn zu machen .

    Nerv-Kiddie nervt auch als Jugendlicher ziemlich. Greift einfach so die sich in der Überzahl befindlichen Ex-Saviors (anscheinend gibt es dort immer noch viele pöhse Jungs) an. Dafür war der anschließende Darth Carol Moment wieder klasse, wo sie die Saviors anzündet. Apropos nerven, Judith ist zwar süß, hat aber doch ziemliches Nerv-Potential und ist als neunmalkluges Kind geschrieben.

    Die Neuzugänge sind ganz nett. Michonne verhält sich ihnen gegenüber fast schon zu garstig. Einzig, dass die Knast-Tante erscheint anfangs gaga, wenn sie sich mit einem einzigen Ketten-Messer gegen ganz Alexandria stellen will. Was erwartet sich davon? Dass sie dadurch aufgenommen werden? Wenigstens gibt sie es dann Michonne.

    Dafür, dass die Zombie Apokalypse nun schon über 10 Jahre geht, sollte es nicht eigentlich weeeit weniger Zombies geben? Neue dürften kaum mehr dazukommen (außer jemand stirbt alleine) und die bestehenden werden ja kontinuierlich abgemurkst. Auch hab ich mir gerade bei der Rats-Szene gedacht, dass Weiße in der TWD-Welt anscheinend mittlerweile in der Minderheit sind. Man kann es mit dem Mulikulti auch übertreiben (was Hollywood generell im Moment tut).

    Nun zum Cliffhanger mit dem sprechenden Zombie.

    SPOILER Eeeeeendlich sind die Whisperers da. Seit über einer Staffel wartet man darauf. Natürlich sind das keine sprechenden Zombies, sondern Menschen, die sich unter diese gemischt haben. Hoffe nur, dass diese nicht einfach als pöhse Gruppe der Staffel dargestellt werden. Auch habe ich immer noch MINIMALE Hoffnungen, dass Maddison aus FTWD Number One ist, immerhin ist sie dort nur im Off gestorben und 8 Jahre sind ne lange Zeit.

    Alleine wegen dem Cliffhanger und weil es interessant ist zu sehen, wie sich die Welt ohne Rick all die Jahre entwickelte gute
    5 Sterne!
    4
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    25,00%
    1
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    75,00%
    3
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    SPOILER Auch habe ich immer noch MINIMALE Hoffnungen, dass Maddison aus FTWD Number One ist, immerhin ist sie dort nur im Off gestorben und 8 Jahre sind ne lange Zeit.
    SPOILERNegativ. Laut deutschem Wikipedia wird die Rolle von Alpha von Samatha Morton gespielt werden. https://de.wikipedia.org/wiki/Samantha_Morton

    Kommentar


      #3
      Zitat von Trent Beitrag anzeigen

      SPOILERNegativ. Laut deutschem Wikipedia wird die Rolle von Alpha von Samatha Morton gespielt werden. https://de.wikipedia.org/wiki/Samantha_Morton
      SPOILERSehr schade. Hätte IMO perfekt gepasst (Tod im Off, Tochter, haben sich auch in FTWD immer wieder unter die Zombies gemischt - zumindest Sohn Nick). Auch hätte man damit die miserablen Quoten von FTWD vielleicht etwas pushen können.
      Zuletzt geändert von HanSolo; 13.11.2018, 16:26.

      Kommentar


        #4
        Also wenn der große Neubeginn der Serie sein soll, dann haben die Autoren leider gar nichts gelernt.
        Unzählige Jahre sind vergangen und in all der Zeit hat man keine neuen Menschen getroffen oder sich mal weiter raus als um den Block gewagt? Nach all den Jahren kommt man mal auf die Idee ein Funkgerät zu benutzen und die Reichweite zu erweitern? Man sieht nach wie vor keine schwere Waffen mehr, als was ist nun mit der Munitionsfabrik, mit der in der letzten Staffel die komplette Savior Armee binnen Tagen voll ausgerüstet wurde?
        Wo zur Hölle kommen die Saviors her? Die waren beim letzten Konflikt an vorderster Front und sollte als erste eine Kugel abgekommen haben. Wieso treiben die sich seit Jahren in der Nähe rum obwohl von Feinden umringt, statt sich was neues zu suchen?
        Warum fahren Carol und das Nervkind mit ihrem Karren nach Hilltop als gäbe es weder Feinde noch Horden? Was gibt es anfälligeres als eine langsame Pferdekarre?
        Bin auch gespannt wann sie das mit den Pferden wieder aufgeben und wieder ganze Kolonnen an PKWs herumfahren, als gäbe es eine Tanke an jeder Ecke.
        Wie kann man sich nur eine derart dämliche Frisur machen (Michonne) sodass man permanent auf einem Auge nichts sieht?
        Wieso stört sich Carol immernoch an dem Titel Königin, sollte man sich nach derart vielen Jahren nicht daran gewöhnt haben?
        Es herrscht keinen Konsequenz was den Zeitsprung angeht, wer eine Folge verpasst hat und nicht genau auf die Nervkinder achtet, wird sehr verwirrt sein.
        Und natürlich darf der Klassiker nicht fehlen, zwei Trottel (Eugene und Rosita) die nahezu unbewaffnet umbekümmert herumlaufen. Natürlich muss sich Eugene noch direkt das Bein kaputt machen, damit es einen Grund gibt, von der Horde eingeholt zu werden.
        Ganz cool war Waldläufer Daryl wobei ich mich auch hier frage, was er seit Jahren alleine im Wald so treibt.

        Insgesamt ein zwar interessanter aber wenig durchdachter Neubeginn der Serie.
        Was macht eigentlich dieser halbblinde Pfaffer, dass er direkt sich nächste und diesemal heißeste Frau schnappen kann?

        Kommentar


          #5
          Ich hatte es nicht für möglich gehalten, aber die Serie hat es geschafft, trotz Ricks Abgang komplett die Kurve zu bekommen. Waren die letzten drei Staffeln eher so lala und teilweise unterirdisch, so macht mir Staffel 9 endlich mal wieder richtig Spaß. Es deutet sich bereits an, dass Rick und Carls Storylines aus den Comics auf andere Charaktere verteilt wird. Carls Arc wird von Judith (die "Freundschaft" mit Negan) übernommen und Henry bekommt den Teenage-Carl, der beim Hilltop ne Lehre als Schmied beginnt. Carls Anteil an der Whisperer-Story wird Henry dann wohl auch bekommen.
          Übrigens: Henry wird jetzt vom großen Bruder des Jungen gespielt der bisher Henry verkörperte. Und beide sind Brüder des Mädchens das Sophia gespielt hat.
          Ricks Arc verteilt sich offenbar auf Michonne, Carol und Aaron, wobei Aaron hauptsächlich den Look übernimmt. Ernsthaft, genau so sieht Rick aktuell in den Comics aus, inklusive mechanischem Arm.
          Judith gefiel mir gut. Ich mag ihre Art und finde sie überhaupt nicht nervig. Magna und ihre Begleiter konnten auch überzeugen und scheinen auch besser gezeichnet als in den Comics. Da dienen sie nur dazu, dem Leser eine Außenseiterperspektive für das Alexandria nach dem Zeitsprung zu geben und verschwinden dann eher im Hintergrundrauschen.

          Bin mal gespannt auf das Hilltop. Da Maggie weg ist scheint jetzt wohl Enid das Sagen zu haben.

          Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
          Also wenn der große Neubeginn der Serie sein soll, dann haben die Autoren leider gar nichts gelernt.
          Unzählige Jahre sind vergangen und in all der Zeit hat man keine neuen Menschen getroffen oder sich mal weiter raus als um den Block gewagt?
          Es ist ziemlich offensichtlich, dass Alexandria einige Zeit in Isolation exisistiert hat. Es ist ebenso offensichtlich aufgrund einiger in der Episode gestreuter Andeutungen, dass das auch seinen Grund hat.
          Wie wärs wenn wir da einfach mal auf die Aufklärung warten bevor wir rummeckern?
          Vielleicht hats ja was damit zu tun, dass es das Sanctuary nicht mehr gibt und die meisten Saviours von den anderen Kommunen absorbiert wurden (Laura ist ja sogar Ratsmitglied in Alexandria!)

          Warum fahren Carol und das Nervkind mit ihrem Karren nach Hilltop als gäbe es weder Feinde noch Horden? Was gibt es anfälligeres als eine langsame Pferdekarre?
          Was sollen sie den sonst benutzen, um ihren ganzen Kram mitzuschleppen? Autos gibts nicht mehr. Ist nicht so, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch eine Wahl hätten.

          Kommentar


            #6
            Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
            Was macht eigentlich dieser halbblinde Pfaffer, dass er direkt sich nächste und diesemal heißeste Frau schnappen kann?
            Naja, sechs Jahre zwischen zwei Beziehungen sind nun wahrlich keine kurze Zeit...


            Zitat von spidy1980
            Bin mal gespannt auf das Hilltop. Da Maggie weg ist scheint jetzt wohl Enid das Sagen zu haben.
            Das lese ich häufiger, finde ich aber nicht unbedingt nachvollziehbar. Warum nicht Jesus? Enid ist (auch nach dem Zeitsprung) noch vergleichsweise jung und Jesus kam auch ursprünglich von Hilltop. Aber gut, wir werden sehen.



            Insgesamt hat mir die Folge auch viel Spaß gemacht. Das Problem der (Rest-)Saviors dürfte sich durch Darth Carol auch endgültig erledigt haben, so dass man da keine Altlasten mehr rumschleppt.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Trent Beitrag anzeigen
              Das lese ich häufiger, finde ich aber nicht unbedingt nachvollziehbar. Warum nicht Jesus? Enid ist (auch nach dem Zeitsprung) noch vergleichsweise jung und Jesus kam auch ursprünglich von Hilltop. Aber gut, wir werden sehen.
              Da in der Episode eindeutig gesagt wird, dass in Hilltop ne Frau das Sagen habe. Also entweder ist Maggie während des Zeitsprungs fort und Enid gemeint, oder

              SPOILER es ist noch Maggie, welche jedoch keinen Auftritt mehr hat, ehe ihr Kopf bald auf einem Spieß landet . Sind in den Comics zwar andere Charaktere, aber das hat die Serienmacher ja noch nie aufgehalten.

              Kommentar


                #8
                Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

                Da in der Episode eindeutig gesagt wird, dass in Hilltop ne Frau das Sagen habe.
                Ah, ok, das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                  Es ist ziemlich offensichtlich, dass Alexandria einige Zeit in Isolation exisistiert hat. Es ist ebenso offensichtlich aufgrund einiger in der Episode gestreuter Andeutungen, dass das auch seinen Grund hat.
                  Andeutungen sind was anderes als gute Gründe. Der Maincast ist nach wie vor da, also hat es schonmal keine Toten gegeben. Offensichtlich kommt auch ein Einarmiger zu recht und Eugene konnte sich zum Kämpfer mausern. Bedenkt man wie unbedenklich die Leute reisen, scheinen keine all zu großen Gefahren zu existieren.
                  Jetzt könnte ich natürlich wieder die Versorgungslage kritisieren, denn offensichtlich ernährt sich Alexandria komplett vegan mit den 2-3 Gartenpflänzchen. Oder Daryl liefert ab und zu auch mal nen Fisch ab
                  Nach wie vor sollte die Suche nach Rohstoffen, nützlichen Dingen und weiteren Gruppen hohe Priorität haben, es sei denn es reicht wirklich allen so zu leben wie man es jetzt in den letzten Folgen gesehen hat.
                  Wie wärs wenn wir da einfach mal auf die Aufklärung warten bevor wir rummeckern?
                  Falls eine Aufklärung kommt und wirklich nur falls, wird mich diese garantiert nicht umstimmen.
                  Was sollen sie den sonst benutzen, um ihren ganzen Kram mitzuschleppen? Autos gibts nicht mehr. Ist nicht so, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch eine Wahl hätten.
                  Ja genau, wo sind die Autos hin? Es ist noch nicht so viel Zeit vergangen, dass die alle kaputt gerostet sein sollten, es dürfte höchstens an Benzin fehlen. Was man natürlich nicht besorgen kann, wenn man die Haustür nicht verlässt.
                  Also ich habe keine Problem mit Pferdekarren, aber 1-2 Leute mit GEWEHREN dürften gerne mitlaufen, wenn nach wie vor Horden existieren und böse Saviors lauern.

                  Zitat von Trent Beitrag anzeigen

                  Naja, sechs Jahre zwischen zwei Beziehungen sind nun wahrlich keine kurze Zeit...
                  Nicht für den Zuschauer und nicht für vieles in der Serie, wie ich oben geschrieben habe

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                    Ja genau, wo sind die Autos hin? Es ist noch nicht so viel Zeit vergangen, dass die alle kaputt gerostet sein sollten, es dürfte höchstens an Benzin fehlen. Was man natürlich nicht besorgen kann, wenn man die Haustür nicht verlässt.
                    Das Haus zu verlassen wird auch nicht helfen. Benzin hat ein Verfallsdatum. Sofern also keiner welches neu produziert, gibt es schlicht keines mehr das noch brauchbar wäre. Sind ja schon ca. 10 Jahre seit dem Kollaps ins Land gegangen.
                    Im Sanctuary hat man Anfang der Staffel wohl noch selbst Sprit auf Ethanol-Basis produziert. Das reicht für sowas wie Daryls Dirtbike und kurze Strecken, aber mehr auch nicht.

                    Kommentar


                      #11
                      6 Jahre sind vergangen, aber an einigen ist die Zeit stehengeblieben. Die Maskenbildner hätten da ruhig etwas mehr Falten in die Gesichter einiger Charaktere zaubern können. Ansonsten sind Bärte angesagt.
                      Judith ist zum Glück recht sympathisch, aber hoffentlich machen die Macher aus ihr keine Ein-Mann-Armee Kampfmaschine.
                      Die neuen Charaktere scheinen auch ganz brauchbar zu sein. Jedenfalls nervt mich (noch ) keiner von den neuen.

                      Richtig dämlich waren die Ex-Saviors Leute. Haben die in den Jahren draussen nicht gelernt, dass mindestens zwei Leute immer Wache schieben sollen, während der Rest schläft ?
                      Gefallen haben mir die Szenen mit Judith und Negan. Negan schient Ricks Tochter zu mögen und könnte mir vorstellen, dass er bald aus dem Knast entlassen wird.

                      Es werden immer noch dumme Aktionen (Eugene) vollbracht, aber ohne Idioten wäre es halt dort zu langweilig.
                      Das Ende mit den flüsternden Zombies hat mich etwas irritiert, aber habe inzwischen mitbekommen, warum das so ist.

                      Die Staffel hält sich momentan recht gut.

                      4*

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                        Das Haus zu verlassen wird auch nicht helfen. Benzin hat ein Verfallsdatum. Sofern also keiner welches neu produziert, gibt es schlicht keines mehr das noch brauchbar wäre. Sind ja schon ca. 10 Jahre seit dem Kollaps ins Land gegangen.
                        https://www.focus.de/auto/news/haltb...id_698743.html
                        Selbst wenn die Bestände aus der alten Welt verbraucht oder verdorben sind, wieso sollte es nicht Gruppen geben, die Nachschub produzieren können? Man geht nach wie vor davor aus die komplette Welt ist untergangen. Einerseits will man die Welt ja neu aufbauen, andererseits reicht es wohl aus hinter dem großen Zaun ein wenig Gärtner zu spielen. Wo soll das hinführen?

                        Kommentar


                          #13
                          Ich kann die teilweise harte Kritik einiger Fans an Michonne nicht nachvollziehen. Man muss sdich nur mal in ihre Lage versetzen. Sie, ist jetzt alleine verantwortlich für das Leben ihrer Kinder, dazu trägt Sie als Sicherheitschefin auch die Verantwortung für Alexandria und die Bewohner einmal Kenny aus dem Telltale-Game zu zitieren: "Es ist mein Job paranoid zu sein."

                          Des Weiteren bin ich mir sicher das in den vergangen 6-Jahren irgendwas geschehen sein muss, was Michonne Haltung erklärt. Die Narbe am Rücken hatte Sie in der 8-Staffel während ihrers techtelmechteDie Dialoge mit Judith und Magna, welche dazu führten, dass Sie ihre Meinung ändert, haben dann auch gezeigt das Michione trotz aller Trauer ihr gutes Herz noch nicht verloren hat. Wahrscheinlich haben Sie anfangs Fremde aufgenommen, was sich dann eines Tages böse gerächt hat

                          Ich habe bei einer US-YouTuberin eine durchaus interessante Theorie gehört.Demnach hatte Michione einige Zeit nach Ricks Tod eine Fehlgeburt und der kleine RJ nur in ihrer Fantasie existieren. Als Indizien dafür nennt sie das niemand außer Michione RJ sah oder über ihm sprach. Besonders merkwürdig kam es ihr vor das AMC uns nicht eine Szene mit Judith und ihren kleinen Bruder präsentierte. Ein weiteres Indiz sei das die Szene mit RJ fast eine 1 : 1 adaptiert ihres Traumes aus der 4-Staffel mit Andrew sei.

                          Nach dieser Theorie habe Judith demnach, mit ihrem Spruch: Ich weiß das du mit Dad und meinen Bruder sprichst, auch gar nicht Carl, sondern den bereits verstorben RJ gemeint. Der Verlust von RJ würde auch ihr derzeitiges ablehnendes Verhalten Fremden gegenüber erklären. Ist ein interessanter Ansatz dennoch glaube ich nicht dran das AMC einen Grimes offscreen töten würde. Was am auch dagegen spricht ist die Szene mit Magna am Fenster, erst als RJ ins Bild kommt lässt sie von ihrem Plan Michione anzugreifen ab.Denoch wollte ich das ganze Mal erwähnen.Was denkt ihr darüber?

                          Ansonsten hat mir die Folge sehr gut gefallen. Habe Judith jetzt schon ins Herz geschlossen, auch der neue Bad-ass Eugene gefällt mir richtig gut. An seinen Flirt versuchen muss er allerdings noch arbeiten denoch wünsche ihm das er der Pfaffe erfolgreich die Frau ausspannt.Zum Gabriel und Rosita sag ich ansonsten mal lieber nichts, das ist einfach nur weird. Hab eine Frage in die Runde.Michonne sagte die Anführerin, nimmt euch vielleicht auf. Wen Maggie weg ist, wer ist dann die Anführerin des Hiltops, Enid vielleicht oder weiß sie vielleicht noch nicht das Maggie abgehauen ist? So wie es wirkte war Michione ja bereits länger den Kontakt zum Hiltop gemieden, auch dort muss also irgendwas vorgefallen sein, was wir bisher nicht wissen. Freue mich richtig auf die nächsten Folgen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von dinto Beitrag anzeigen
                            Ich habe bei einer US-YouTuberin eine durchaus interessante Theorie gehört.Demnach hatte Michione einige Zeit nach Ricks Tod eine Fehlgeburt und der kleine RJ nur in ihrer Fantasie existieren. Als Indizien dafür nennt sie das niemand außer Michione RJ sah oder über ihm sprach. Besonders merkwürdig kam es ihr vor das AMC uns nicht eine Szene mit Judith und ihren kleinen Bruder präsentierte. Ein weiteres Indiz sei das die Szene mit RJ fast eine 1 : 1 adaptiert ihres Traumes aus der 4-Staffel mit Andrew sei.

                            Nach dieser Theorie habe Judith demnach, mit ihrem Spruch: Ich weiß das du mit Dad und meinen Bruder sprichst, auch gar nicht Carl, sondern den bereits verstorben RJ gemeint. Der Verlust von RJ würde auch ihr derzeitiges ablehnendes Verhalten Fremden gegenüber erklären. Ist ein interessanter Ansatz dennoch glaube ich nicht dran das AMC einen Grimes offscreen töten würde. Was am auch dagegen spricht ist die Szene mit Magna am Fenster, erst als RJ ins Bild kommt lässt sie von ihrem Plan Michione anzugreifen ab.Denoch wollte ich das ganze Mal erwähnen.Was denkt ihr darüber?
                            Lt Showrunnerin existiert das Kind tatsächlich. Von dem her wohl nur Fan Theorie. Schätze mal wir werden Rick Junior in den kommenden Folgen noch mit anderen interagieren sehen.

                            Kommentar


                              #15
                              Warum gehen eigentlich alle permanent davon aus, dass Maggie weg ist? Sollte das der Zuschauer, der nur die Serie schaut überhaupt wissen, sofern es überhaupt so ist?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X