Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[09x14] "Narben" / "Scars"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [09x14] "Narben" / "Scars"

    Daryl und seine Gruppe erholen sich kurz in Alexandria, um direkt darauf ins Königreich aufzubrechen. In Rückblenden erfährt man unterdessen von einem prägenden Ereignis der Bewohner Alexandrias
    Super Carol ist Geschichte. Wir schreiben jetzt das Zeitalter der SuperDuper Michonne. Die Frau ist Schwanger, wird nieder geschlagen, bekommt eine schwere Brandwunde, bekommt eine Schnittverletzung durch ihr eigenes Schwert zugefügt und rennt dann in einen Hinterhalt, wobei sie mit einer schweren Holzlatte mehrfach auf den Kopf und in den Rücken geschlagen wird. Steckt sie alles weg wie es Superman nicht besser könnte. Dann metzelt sie noch ein paar Kinder und der Tag ist gerettet. Ich mag Helden und Übertreibung in Filmen und Serien aber alles hat Grenzen.
    Das war also dieses prägendes Ereignis, was die Leute noch Jahre paranoid sein lässt. Für mich eine ziemliche Enttäuschung. Dazu dieser Irrsinn, dass Michonne ihre eigene Tochter nicht kennt oder scheinbar mit ihr redet. Das erklärt auch noch lange nicht der Verwürfnis mit Hilltop und dem Königreich, es sei denn Alexandria wollte einfach nur nicht mehr mitmachen weil alle Schiss hatte.
    Schwach, unspektakulär, enttäuschend. Sonst passiert ja nicht viel, außer dass die Whisperer das Königreich ausspähen und die Distanzen mal wieder praktisch nicht vorhanden sind.
    Die Staffel enttäuscht leider mal wieder.
    4
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    25,00%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    25,00%
    1
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    50,00%
    2
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Hatte mir ehrlich gesagt mehr erwartet, warum Michonne und Daryl das X eingebrannt bekamen und man in Alexandria sich von allem abschotten möchte. Ziemlich unspektakulär das mit Michonnes ehemaliger Freundin und den Kindern. Auch ist es komisch, dass sie mit Judith anscheinend ein Jahr darüber sprach und dann gar nicht mehr und glaubt, sie habe dieses traumatische Erlebnis einfach vergessen.

    Apropos Judith. Die Kleine nervt wieder mal mit ihrem Alleingang. Dass sie dann auch noch x Zombies mit dem Schwert metzelt und bei dem einen, ehe Michonne sie rettet, hilflos brüllt ist einfach nicht glaubwürdig. Der Judith-Char ist IMO einfach nur extrem schlecht geschrieben.

    Ansonsten halt mehr Aufbau für die letzten beiden Folgen. Daryl bringt Henry und seine Herzallerliebste zum Königreich und werden dabei von den Whisperers beobachtet.

    Insgesamt keine schlechte Folge. War doch unterhaltsam und es gibt wenigstens ein paar Antworten (wenn auch eher unspektakulär):

    4 Sterne!

    Kommentar


      #3
      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
      Apropos Judith. Die Kleine nervt wieder mal mit ihrem Alleingang. Dass sie dann auch noch x Zombies mit dem Schwert metzelt und bei dem einen, ehe Michonne sie rettet, hilflos brüllt ist einfach nicht glaubwürdig. Der Judith-Char ist IMO einfach nur extrem schlecht geschrieben.
      Bei ihr passt nichts zueinander. Kann doch auch nicht sein, dass sie neulich Negan alleine auf irgendeiner Straße auflauerte und ihn zurück bringt und das überhaupt nicht richtig thematisiert wird und dann Michonne total erschrocken und überrascht ist, dass sie sich offenbar mal wieder davon gestohlen hat. Dann eben wie von dir beschrieben ist diese Aktion total schwachsinnig. Im ersten Moment Rambo, im zweiten total verzweifelt weil ein Zombie zupackt.
      Ganz gut finde ich eigentlich noch, dass man sich die Zeit nahm zu erklären wie Ricks Waffe ihren Weg zurück gefunden hat. Wobei das schwere Teil irgendwo am Boden des Flusses liegen sollte, statt an den Rand geschwemmt zu werden. Naja egal, darüber könnte man sich wohl streiten.
      Auf jeden Fall scheint es nur noch für diese Waffe Munition zu geben, da das Kind bei ihrer Einführung mehrfach damit rumballerte, später auf Negan schoss und auch jetzt die Waffe mitnimmt. Wird wohl daher noch geladen bzw. nachgeladen worden zu sein, da sie ja maximal 6 Schuss fasst. Die letzte funktionierende Waffe mit Munition lässt man also in einer Holz Box, auf die nur ein nervendes Kleinkind Zugriff hat.
      Ach zum Thema Waffen, scheinbar hat es auch vor dem Zeitsprung keine Waffen mehr gegeben, denn Michonne und Daryl verfolgen die Kinder-Gang ohne anständige Waffen und auch diese hatten keine erbeutet. Vielleicht kommt noch eine Folge, in der alle Communities ihre Waffen und Munition auf einen Scheiterhaufen werfen, als Zeichen des Friedens

      Kommentar


        #4
        Ich fand die Auflösung mit dem X Narben auch etwas schwach. Hatte diesbezüglich etwas mehr erwartet, wie ein Brandzeichen von Michonne's alter Psycho Freundin mit ihrer Kindergang.
        Michonne war hochschwanger und die Kiddies sie und Judith töten. Meiner Meinung nach haben die Kinder auch nichts anderes verdient, als den Tod durch die Klinge. In dieser Situation hätte ich ohne Skrupel genau so gehandelt.
        Schade, dass in dieser Folge die Whisperes nur kurz am Ende gezeigt wurden. Ich kann mir aber auch weiterhin nicht vorstellen, wie sie eine Gefahr für das Kingdom oder Alexandria darstellen sollen. Von dem was wir bisher gesehen haben, sind die Whisperes in der Unterzahl und Waffen haben die wohl auch nicht.

        Ein "ok" kann ich in diesem Falle noch vergeben.

        3,5*

        Kommentar


          #5
          human8 dein Profilbild ist alles sagend zur letzten Folge . Bin gespannt wies heute mit der S9E15 weitergeht, angeblich soll sie genauso heftig ausfallen wie die Red Wedding von Game of Thrones. Aber das ist vllt auch nur PR mal gucken

          Kommentar

          Lädt...
          X