Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[10x06]"Neue Verbindungen" / "Bonds"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [10x06]"Neue Verbindungen" / "Bonds"

    Negan beginnt die Ausbildung zum Whisperer, Eugene macht eine neue Bekannschaft und Daryl und Carol überschreiten Grenzen, während in Alexandria eine Krankheit die Runde macht
    Eugene wird endlich sympatisch und schafft offensichtlich den Sprung weg vom trotteligen Nerd. Die neue Bekanntschaft könnte neuen Schwung versprechen, doch leider leider stößt mir den gewaltige Zeitsprung nach Ricks Tod erneut schwer auf. Es ist einfach Unsinn, dass all die Jahre praktisch nichts passiert und kaum ist der Zuschauer wird live dabei, findet man die Whisperer als nächste große Bedrohung und Eugene macht einen neue Community aus. Die Frau sendet ja offensichtlich ja auch seit langem, was hat man also all die Jahre getan?

    Die Seuche in Alexandria erinnert an das Gefängnis. Hoffentlich ist man diesmal schlauer und lässt sich nicht über Nacht von ein paar mutierten Untoten das Leben schwer machen. Es wenig Sorgen mache ich mir um Rosita. Siddiqs Dachschaden bleibt. Erinnert mich ein wenig an den Schwachsinn mit Tyler bei STiscovery und was an daran erinnert, kann nur schlecht sein.

    Daryl ist mir diesmal ein wenig zu naiv und durchschaut nicht, dass Carol einfach nur Rache will. Super Carol nervt auch direkt wieder, die alte Frau nimmt problemlos einen Whisperer lautlos gefangen, während Daryl fast erwischt wird. Was bitteschön qualifiziert denn diese Frau, die schon in Staffel 1 als alte Oma daher kam, als Superelite Kämpferin, die problemlos in jeder Spezialeinheit der Welt mit Kusshand genommen werden würde?

    Negan wertet die Folge mal wieder enorm auf, die Art wie er mit Beta umgeht ist einfach genial. Leider muss ich auch hier sagen, trägt Negan schon immer einen Schutzschild, er kommt aus jeder Situation unbeschadet heraus. Auch wenn es offensichtlich erscheint glaube ich nicht, dass er wirklich ein Leben mit Maske führen will, dafür ist er einfach zu laut
    Faszinierend ist, wie Negan plötzlich zum sympatischen Helden wächst. Was er als Chef der Savior abgezogen hat ist einfach ungeschlagen bislang, keine Zeit der Welt, keine Tat der Welt sollte seine Schandtaten wieder gut machen können. Trotzdem gelingt es irgendwie, vielleicht auch weil nach Rick ein großes Vakuum herrscht, welches weder Daryl und schon gar nicht Michonne oder Carol schließen können.

    Insgesamt doch irgendwie mal wieder eine gute Folge mit guten Anteilen und ruhigen Dialogen, Charakterentwicklung und Zombie-Aktion.
    3
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    33,33%
    1
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    33,33%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    33,33%
    1
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Mir hat die Folge auch recht gut gefallen.

    Vor allem der Negan Teil war klasse. Einfach herrlich seine Interaktion mit Beta. Waren etliche coole Sprüche dabei und musste mehrmals schmunzeln. Dass er selbst zum Whisperer wird, dürfte wohl auszuschließen sein. Dafür ist Negan einfach nicht der Typ .

    Die Handlung mit Daryl und Carol hatte einige nette Shipper Szenen, wo ich die halbe Zeit nur darauf wartete, dass sich die Beiden endlich küssen.

    Die Sache mit der Seuche erscheint mehr als Filler. Glaub kaum, dass das Darmvirus ähnlich gefährlich wie damals die Seuche im Gefängnis wird. Da fällt mir ein, Gamma hat in der Vorfolge den Fluss vergiftet. Könnte der Grund dafür sein.

    Und Eugene dürfte Kontakt mit dem Commonwealth aufgenommen haben. Sprich man arbeitet bereits an der Story nach den Whisperers.

    4,5 Sterne!

    Kommentar


      #3
      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
      Die Frau sendet ja offensichtlich ja auch seit langem, was hat man also all die Jahre getan?
      Erst durch den russischen Satellit hat das Funkgerät genug Reichweite.

      ---

      Was mich wundert ist, daß der PTBS-Doktor die ganze Zeit das Baby mit rumschleppt. Sollte der nicht wissen das Kontakt zu virulenten Patienten alles andere als ideal für ein Baby ist?

      Kommentar


        #4
        Dachte da im Wald wo Negan alleine gelassen wurde dachte ich jetzt wäre es aus mit ihm

        Kommentar


          #5
          Wo treibt sich eigentlich Aaron rum ? Er hat doch gesehen, dass Gamma die toten Zombies an den Fluss holt, und das Wasser mit den Blut und Gedärmen verseucht. Es erkranken immer mehr Bewohner und er müsste sich doch einen Reim machen, dass das eine mit dem andren zusammen hängen könnte.
          Glaube nicht, dass Negan sich wirklich mit den Whisperers verbünden will. Wenn die Zeit kommt, wird er bestimmt den Whisperers in den Rücken fallen. Irgendetwas plant er, da bin ich mir sicher.

          Sonst ist nichts weiter interessantes in der Folge passiert, eher so eine Filler-Folge.

          3,5*

          Kommentar

          Lädt...
          X