Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[10x12]"Was Alpha will" / "Walk with Us"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [10x12]"Was Alpha will" / "Walk with Us"

    Hilltop muss aufgegeben werden und die Überlebenden fliehen in kleinen Gruppen
    Wie inszeniert man eine gewaltige Schlacht mitten in einer Staffel? Ganz einfach, man zeigt ein paar Minuten Wackelkamera, vereinzelte Kämpfe ohne Sinn und Zusammenhang, blendet aus und am nächsten Tag baut man sich alles zusammen wie man es braucht.
    Das ist ziemlich erbärmlich, der Untergang von Hilltop ist eine Schande. Die komplette Siedlung scheint in Öl getränkt zu sein, geht sie vollständig in Flammen auf. Keine gescheite Verteidigung, einfach nur sinnlose Mittelalterkämpfe. Man hat sich auch nicht getraut jemanden sterben zu lassen, außer vielleicht dem alten Schmied. Schön Magma wieder zu sehen, hatte gehofft sie überlebt die Sache.
    Ganz nett war Gamma Abgang, während Beta schon wieder unglaubliches Glück hat und sich nicht mal selbst einen Pfeil einfängt. Seine Geschichte wird wieder etwas interessanter, wird er doch sofort von einem Whisperer erkannt als ein Stück seiner Maske fehlt und die Vergangenheit scheint Beta derart zuzusetzen, dass er den Zeugen direkt erledigt.
    Negan war also die ganze Zeit auf geheimer Mission, im Auftrag Ihrer Majestät (Super Carol). Unter Strich ganz nett die Idee, aber Alpha lässt sich schon derart leicht um den Finger wickeln, kaum vorzustellen wie sie jahrelang die Ordnung über die Whisperer behalten konnte.Nun ja, mal schauen wie man die Story nun fortführt.

    Mit der vollständigen Vernichtung von Hilltop will man wohl auch endgültig neue Wege gehen, nachdem das Königreich schon beseitigt wurde. Vielleicht begibt sich die komplette Truppe nochmals auf Wanderschaft. Wäre mir lieber als diese armseligen Communities, die nach unzähligen Jahren keinerlei Entwicklungen durchlebt haben.

    4
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    25,00%
    1
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    0%
    0
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    25,00%
    1
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    50,00%
    2
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Als ich fand die Folge sehr stark. Klar war die Schlacht zu Beginn nicht GoT-artig, aber das dürfte dem Budget geschuldet sein (schätze mal, dass bei den ganzen Quoten-Einbußen auch dieses zu leiden hatte).

    Ansonsten gab es nette Charakter-Szenen nach dem Verlust von Hilltop und am Ende natürlich DAS WTF (selbst als Comic-Kenner hatte ich nicht mehr wirklich damit gerechnet, dass Negan Alpha tötet). Dass Negan in der Serie für Carol quasi undercover war, war ne tolle Überraschung und bin ich schon gespannt, wie das geklärt wird. Auf alle Fälle war die Szene, wo er ihr am Ende den Zombie-Kopf von Alpha vor die Füße legt und sie meint, er habe lange gebraucht, ultracool.

    Also die letzten 2 Folgen ist in der Gesamthandlung so viel weitergegangen, wie normalerweise in einer ganzen Halbstaffel. Alleine dafür (und weil ich echt gut unterhalten wurde, inkl. einiger Gänsehautszenen) gebe ich die Höchstpunktezahl:

    6 Sterne!

    Kommentar


      #3
      Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

      Also die letzten 2 Folgen ist in der Gesamthandlung so viel weitergegangen, wie normalerweise in einer ganzen Halbstaffel. Alleine dafür (und weil ich echt gut unterhalten wurde, inkl. einiger Gänsehautszenen) gebe ich die Höchstpunktezahl:
      Das stimmt schon, das Tempo ist hoch, aber das wie gefällt mir nicht so ganz. Binnen 3 Folgen metztelt sich Beta durch Alexandria, Daryl und Alpha schnetzeln sich irgendwo in der Widlnis halbtot, um dann eine Schlacht vor Hilltop (warum Hilltop?) zu führen, die genau so schnell endet wie sie begonnen hat. Mal abgsehen von den Distanzen und Heilfähigkeiten der Charaktere, wird überhaupt nichts begründet oder auch nur ansatzweise ausgeführt.Und wenn dies getan wird, dann in wirklich sehr einfacher Form. Eine Straßensperre ist also der eindeutige Beweis, dass Hilltop komplett abgeriegelt ist und ganz sicher Negan mit dem Feind zusammen arbeitet. Sonst kann wohl niemand auf diese Idee kommen?
      Wie ich bereits sagte, wird ganz Hilltop wie eine Kerze Offscreen abgefackelt und Alpha vertraut Negan blind und rennt in ihr eigenes Verderben. Der Erzählstil erinnert mich an Staffel 7 und 8 von GoT. Es fehlt an Zeit, Budget und guten Idee, man kennt den Anfang und das Ende und weiß einfach nicht, wie man den weg dorthin anständig verpackt.
      Ganz so schlimm ist es aber natürlich nicht, aber etwas weniger Tempo oder unnötige Charakterszenen, dafür aber mehr Logik, wäre wünschenswert.

      Kommentar


        #4
        Von der gross angekündigten Schlacht, welche ja schon in der letzten Folge angefangen hat, war dieses mal nicht mehr viel zu sehen.
        Schade, der schnelle Untergang von Hilltop hätte ruhig mehr Spielzeit in Anspruch nehmen sollen.
        Es haben auch leider mal wieder alle wichtigeren Charaktere überlebt. Einen der Hauptcharaktere hätte man dabei ruhig opfern können.

        Negan war also im Auftrag von Carol unterwegs, und hat Alpha getötet. Ich war schon überrascht, dass Alpha jetzt schon sterben musste. Jetzt wird Beta zum Alpha, aber das ist ein positiver Punkt, denn Alpha war schon auf ihre Art nervig. Betas Hass auf Negan wird bestimmt stark ansteigen, und die beiden werden sich sicherlich noch über den Weg laufen.
        Mal sehen, wie Negan nach der Aktion aufgenommen wird.

        Von mir gibt es nur ein "Ok"

        3,5
        Zuletzt geändert von human8; 14.04.2020, 15:20.

        Kommentar


          #5
          Zitat von human8 Beitrag anzeigen
          Jetzt wird Beta zum Alpha
          Ohoh, lass ihn das lieber nicht hören

          Kommentar

          Lädt...
          X