Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Watchmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HanSolo
    antwortet
    Corona Quarantäne sei Dank hab ich die Staffel / Serie nun gesehen. VORSICHT MASSIVE SPOILER

    Die ersten beiden Folgen fand ich ziemlich mies. Gab kaum Identifkationsquellen (sowohl die Masken-Cops als auch die Rassisten waren Extremisten) und kaum Bezug zum Watchmen-Film (Comics kenne ich nicht).

    Ab der Einführung von Laurie Blake (und ich dahinter kam, dass Jermey Irons' Adrien Veit der Schurke aus dem Film ist) wurde es besser. Man wurde mit der Welt immer vertrauter und es gab immer mehr Bezüge zum Film (Blakes Anrufe an Dcotor Manhattan). Dass in dem Comics ne außerirdische Qualle anstelle von Doctor Manhatten für das Massaker am Schluss "verantwortlich" ist, hat mich überrascht.

    Man merkt der Serie an, dass sie von Damon Lindelof ist, atmet sich völlig den Geist von "Lost": Centrics, Rückblenden, WTF-Twists (tlw. dank der Rückblenden), hundsgemeine Cliffhanger. Eigentlich ist alles vorhanden. Quasi ne Mischung aus "Lost" und "Watchmen".

    Im Gegensatz zu den anderen hier, hat mir auch das Finale gefallen. Gott sei Dank wirkt trotz "Absetzung" dieses sehr rund und ist nicht nur ein gutes Ende für die Serie, sondern für "Watchmen" insgesamt (Doctor Manhattans Tod - wer in der Serie Doctor Manhattan ist, war auch ein klasses WTF).

    Insgesamt hat trotz schwachem Beginn mir die Serie sehr gut gefallen und werde sie mir nach Corona wohl auf DVD holen, um meine "Watchmen" Sammlung zu vervollständigen.

    5 Sterne für die Staffel!

    Einen Kommentar schreiben:


  • human8
    antwortet
    Zitat von Anvil Beitrag anzeigen

    Allerdings muss ich meine Einschätzung von oben nach dem Finale etwas nach unten korrigieren. Das Finale selbst ist zu glatt.. sauber und läuft quasi ohne Überraschungen ab und hat ein paar unfreiwillig komische Stellen. Außerdem bin ich mit Angelas Entscheidung am Ende nicht ganz glücklich.
    Ja, das sehe ich auch so. Hatte für das Finale auch etwas mehr erwartet.
    Eine Folge mehr hätte der Geschichte vielleicht gut getan, denn gegen Ende lief mir einiges zu schnell ab.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Ist die Serie mit Staffel 1 dann abgeschlossen? Mag keine Serien anfangen, wo ich im Vorhinein weiß, dass sie offen enden.
    Ja die steht für sich.

    Allerdings muss ich meine Einschätzung von oben nach dem Finale etwas nach unten korrigieren. Das Finale selbst ist zu glatt.. sauber und läuft quasi ohne Überraschungen ab und hat ein paar unfreiwillig komische Stellen. Außerdem bin ich mit Angelas Entscheidung am Ende nicht ganz glücklich.

    Insgesamt eine gute Serie, die bei der Landung etwas zu hart aufsetzt. und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Watchmen einen Teil der Faszination/Begeisterung bei einem Rewatch einbüßen wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Ist die Serie mit Staffel 1 dann abgeschlossen? Mag keine Serien anfangen, wo ich im Vorhinein weiß, dass sie offen enden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • human8
    antwortet
    Eine zweite Staffel wird es sehr wahrscheinlich nicht gegen.
    Lindelof hat gesagt, dass er keine zweite machen wird, aber seinen Segen für HBO gibt, die Serie mit jemand anderem weiterzuführen. Die bei HBo haben allerdings keine Interesse ohne Lindelof an einer Fortführung.

    Schon schade, denn für mich war diese Serie ein Highlight der letzten Jahre.

    Einen Kommentar schreiben:


  • markus1983
    antwortet
    So, anfangs konnte ich mit der Serie nix anfangen, dann wurde es kurzzeitig kompliziert.

    Jetzt mittlerweile liebe ich die Serie. Ziemlich morbid und genial

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen

    Die miese IMDB-Wertung und Kritiken der ersten Folgen haben mich davon abgehalten. Hab aber mitgekriegt, dass das Ganze besser werden soll und werde ich sicherlich 2020 nachholen.
    Die miesen Kritiken kommen mal wieder von der aufgebrachten Internetbrigade, die meinen dass die Serie gegen die weiße Bevölkerung Amerikas schießt, weil ein paar weiße Rassisten in den ersten Folgen als Gegenspieler herhalten und laut deren (Wahn-)Vorstellungen die Serie dabei ein linksliberales Utopia für die SJWs zeichnet. Ziemlich seltsame Vorstellungen von einem Utopia, wo die Polizei sich in einer Situation wo es um Leben und Tod geht ihren Waffengebrauch in einem komplizierten Verfahren erst autorisieren lassen muss, man fast mehrminütige Warnhinweise für jede noch so kleine Minderheit ertragen muss, bevor man sich einen Film im Fernsehen ansehen kann oder sich lieber in seinen Safe Space flüchtet und zuckerhaltige Produkte für Kinder verboten sind.

    Ja, die Serie trägt bei ihrer Botschaft ziemlich dick auf und das verursacht schon das ein oder andere Mal ein Augenrollen. Ansonsten ist die Serie aber verdammt gut konstruiert/strukturiert und (ich will eigentlich noch die letzte Folge abwarten, bevor ich mir ein Urteil erlaube) eine würdige "Fortsetzung" des Watchmen-Comics.
    Zuletzt geändert von Anvil; 10.12.2019, 19:49.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Verfolgt hier jemand die Serie ?
    Habe gerade Folge 8 gesehen und bin sehr angetan vom ganzen. Zählt jetzt schon zu besseren Serien/Staffeln, welche ich in den letzten Jahren gesehen habe.
    Die miese IMDB-Wertung und Kritiken der ersten Folgen haben mich davon abgehalten. Hab aber mitgekriegt, dass das Ganze besser werden soll und werde ich sicherlich 2020 nachholen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • human8
    antwortet
    Verfolgt hier jemand die Serie ?
    Habe gerade Folge 8 gesehen und bin sehr angetan vom ganzen. Zählt jetzt schon zu besseren Serien/Staffeln, welche ich in den letzten Jahren gesehen habe.
    Die Handlung war zunächst etwas seltsam, aber mit der Zeit klären sich viele Fragen auf.

    Normalerweise gucke ich niemals Vorschauen für die nächsten Folgen, aber bei Watchmen muss ich immer kurz reingucken.
    Bin schon sehr gespannt auf das Finale.
    Zuletzt geändert von human8; 10.12.2019, 07:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • markus1983
    antwortet
    Gestern dachte ich kurzzeitig dass diese Serie ein Flop wird, doch gegen Ende hin fing es an mir zu gefallen.

    Sollte nochmal anfangen zu gucken da ich ja sky habe

    Einen Kommentar schreiben:


  • spidy1980
    antwortet
    Also mich hat die erste Folge erfolgreich angefixt. Und ja, die Graphic Novel dient als Vorgeschichte, nicht der Film, das sieht man an den "Squid"-Referenzen. Bedeutet also, dass Dr. Manhattan hier nicht als Bedrohung gilt.

    Edit: Ich zolle der Serie auch großen Respekt für den Prolog. Das dargestellte Massaker an Schwarzen hat so tatsächlich stattgefunden. Weiß nur kaum einer, weil es nicht an amerikanischen Schulen unterrichtet wird.
    Zuletzt geändert von spidy1980; 25.10.2019, 17:11.

    Einen Kommentar schreiben:


  • human8
    antwortet
    Auf HBOgo ist schon seit gestern die erste Folge online, und so habe ich mir das ganze auch angeguckt. The Leftovers von Damon Lindelof war für mich eine der interessanteren Serien der letzten Jahre, und war daher auch sehr auf sein nächstes Projekt gespannt. Ich bin kein sonderlich grosser Comichelden Fan, aber der Watchmen Kinofilm zählt für mich zu den besten Filmen dieses Genres.
    Die Serie bzw. erste Folge fühlt anders an wie der Kinofilm, aber die Charaktere, die Darsteller und der visuelle Still sagen mir jetzt schon zu. Die Handlung ist etwas skurril, aber auch interessant.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roland
    antwortet
    Rechtliches: Alphabet Inc/AT&T Inc

    Ab den 4. November in den deutschsprachigen Regionen auf Sky Atlantic HD, keine Gewähr.


    ​​​

    Einen Kommentar schreiben:


  • Souvreign
    antwortet
    Hm...

    Also wenn ich den Trailer richtig verstehe, dann ist die Watchmen Serie offenbar ein Sequel zur Watchmen Graphic Novel. Alles andere würde imo wenig Sinn machen. Dazu denn mal ein paar Anmerkungen:

    Offenbar ging Ozzimandias ganzer, schöner Plan zum Teufel - sicher "dank" Rohrschachs Journal. Dafür haben wir es jetzt mit einer ganzen Rohrschach Bande zu tun, während sich auch die Polizei maskiert und im Hintergrund offenbar die dritte Welle der Minuteman auf den Plan tritt. Außerdem werden Dr. Manhattan, Night Owl Zwo und noch ein paar andere der überlebenden Watchmen Figuren auftreten.

    Nun ja, ich sehe es hier wir Han Solo:

    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Habe ich gedacht. Allerdings finde ich sowohl den Teaser, als auch jetzt den Comic Con Trailer dermaßen belanglos, dass meine Vorfreude mittlerweile auf Null ist. .
    Ich habe nach dem Trailer auch keine große Hoffnungen für die Watchmen Serie. Ich denke nicht, dass man es schaffen wird, Frank Millers Stil der Originals einzufangen. Und der Rest sieht leider nach generischer Superhelden-Serie in einem pseudo-realistischen Setting aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Die Serie habe ich schon länger auf dem Radar. Die Snyder-Verfilmung gefällt mir sehr gut. Damon Lindelof als Showrunner. Dazu HBO. Kann eigentlich nicht viel schiefgehen.
    Habe ich gedacht. Allerdings finde ich sowohl den Teaser, als auch jetzt den Comic Con Trailer dermaßen belanglos, dass meine Vorfreude mittlerweile auf Null ist. Ansehen werde ich mir die ersten Folgen schon, aber ich hoffe, die Serie fällt in die Rubrik "Schlechter Trailer, gutes Endprodukt".

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X