Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Future - Der Aufbruch ins Weltall

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Aha. Und welcher Fernsehsender strahlt das aus? Alle?
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


      #17
      Warum klingt "Star Future" so bescheuert? Wie ist die Meinung von Titeln wie "Star Trek","Stargate" und "Star Wars" oder andere Titeln von alten und den neusten Science-Fiction-Serien?



      Lieber truemmer,

      ich möchte gerne dein Zitat: "Niemand in der Fernsehbranche gibt ein OK für eine Produktion,
      für die es nicht mal in Ansätzen ein Drehbuch oder ein genaueres Konzept gibt. Wie auch?
      Woher soll ich als Produzent wissen wie viel Geld ich für was eigentlich genau ausgeben soll?
      Welcher Sender wollen sich beteiligen?" in mein Drehbuch zum Pilotfilm zur deutschen Science-Fiction-Serie "Star Future - Der Aufbruch ins Weltall" integrieren.

      Spricht etwas dagegen? Bitte informiere mich, ob ich Dein Zitat nutzen darf. Am Ende des Pilotfilmes wird dann dein Username: truemmer genannt. Natürlich kann auch der richtige Realname stehen.

      Ich stelle es mir so vor: Jemand schaltet einen Fernseher an und sieht ein Interview mit einem Reporter und einem Produzent im deutschen Fernsehen. Dieser Reporter fragt ein Produzenten: "Was halten Sie davon, dass eine deutsche Science-Fiction-Serie für das deutsche Fernsehen produziert werden soll?". Dann antwortet der Produzent:"Niemand in der Fernsehbranche gibt ein OK für eine Produktion, für die es nicht mal in Ansätzen ein Drehbuch oder ein genaueres Konzept gibt. Wie auch?
      Woher soll ich als Produzent wissen wie viel Geld ich für was eigentlich genau ausgeben soll?
      Welcher Sender wollen sich beteiligen?". Plötzlich bemerkt der Zuschauer eine Erschütterung und hört ein großes undefinierbares Geräusch und stellt fest, dass vor seiner Tür etwas passiert und schaltet den Fernseher aus. Er schaut aus dem Fenster und entdeckt ein Raumschiff, dass gerade auf ein großen Acker landet. ...

      Sobald es sicher steht, dass ich dein Zitat in das Drehbuch integriere, müssen wir natürlich über die
      Vergütung verhandeln.

      Mit freundlichen Grüßen

      Sven Markus
      Zuletzt geändert von svenmarkus; 26.08.2008, 17:41. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

      Kommentar


        #18
        Weil das keinen Sinn ergibt. Kannst du mir mal erklären, was ich unter "Sternenzukunft" zu verstehen zu habe? Daneben klingt es auch bemüht, phantasielos und bescheuert.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


          #19
          Mich würde ja immer noch brennend interessieren, wer diese Serie produziert bzw. überhaupt dreht / finanziert und von welchem Sender das ganze in Auftrag gegeben wurde.

          Klingt mir irgendwie so, als würde da ein Fanfictionschreiber mit seiner Digitalkamera zu Hause ein kleines Amateurvideo drehen Aber ok, auf UPROM hättet ihr dann trotzdem eine Chance ins TV zu kommen.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


            #20
            Drehbuch - Ausschnitt Teil 1 + 2 (Musterdrehbuch)

            "Noch vor einigen Jahrzehnten haben die Menschen darüber nachgedacht,
            ob es überhaupt außerirdisches Leben auf andere Planeten im Universum
            geben könnte. Die Existenz der Menschheit war ein Beweis dafür, dass es
            Leben auf der Erde gibt. Weil die Menschen noch kein anderes Leben auf
            irgendeinem Planeten in ihrem bekannten Sonnensystem sahen, dachten
            viele Menschen, es gäbe kein Leben im Universum."
            [Ein Historiker aus dem Jahre 2035]

            SZENE: Die Ankunft der Außerirdischen

            (Das Raumschiff der Außerirdischen tritt in das Sonnensystem ein und
            entdeckt, dass es Leben auf der Erde gibt)

            Erzähler: "Ende des Jahres 2015 kam eine außerirdische Rasse aus einer
            fernen Galaxie mit einem Raumschiff in das Sonnensystem und stellten
            fest, dass e Leben auf der Erde gibt. Als die Außerirdischen den ersten
            Kontakt mit den Menschen aufnahmen und die Menschen die Sprache der
            Außerirdischen und die Außerirdischen die Sprache der Menschen nicht
            verstanden, reagierten die Menschen mit Misstrauen, Angst und Panik."

            Erzähler: "Die Menschen sahen die Außerirdischen als eine Bedrohung für
            die Menschheit an und fingen gegen sie mit der weltlichen Militärkraft
            einen Krieg an. Der Mensch zerstörte das Raumschiff der Außerirdische.
            In der Zeit des Krieges rüstete sich die Menschheit auf, um auf weitere
            Bedrohungen außerhalt des Sonnensystems vorzugehen. Und sie fingen an
            zu der fernen Galaxie zu reisen, um den Planeten der Außerirdischen
            anzugreifen."


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            svenmarkus schrieb nach 1 Minute und 32 Sekunden:

            Erzähler: "Langsam lernten die Menschen die Sprache der Außerirdischen
            und die Außerirdischen die Sprache der Menschen kennen und verstanden
            sie. Dies war die Grundlage dafür, dass im Jahre 2035 der 20jährige
            Krieg - der Krieg der Missverständnisse - beendet wurde."

            Erzähler: "Die Außerirdischen schlossen mit den Menschen auf der Erde
            einen Friedensvertrag ab. Dieser Friedensvertrag beinhaltet, dass die
            Menschen ein Raumschiff bauen sollen, um ins Jahr 2015 zu reisen und
            die Menschen auf den ersten Kontakt vorzubereiten."

            Erzähler: "Eine terroristische Untergrundgruppe ist mit dem
            Friedensvertrag überhaupt nicht einverstanden und reist getarnt als
            Crew-Mitglieder mit dem Raumschiff in das Jahr 2015."

            2015. Plötzlich schalten die Fernsehsender um, zu einer
            Presseerklärung des Präsidenten von den Vereinigten Welten - die
            erste Weltregierung, die gerade erst vor einigen Monaten jung
            gegründet worden ist.

            "Liebe Weltbürgerinnen und Weltbürger", so begann der Präsident seine
            Rede, die an alle Menschen auf der ganzen Erde gerichtet ist.

            "Wie Sie bereits alle Wissen, wurde ein Raumschiff in der Umlaufbahn
            der Erde entdeckt. Es handelt sich hierbei um kein Raumschiff von
            irgend einer außerirdischen Rasse. Das Raumschiff ist besetzt von
            Menschen, die aus dem Jahre 2035 in dieses Jahr gereist sind, um uns
            beim Bau der ersten Stadt auf den Mond - eine Mondstation - zu
            helfen. Außerdem werden sie mit unseren Wissenschaftlern und
            Bauexperten für Raumschiffbau das erste Raumschiff mitbauen, dass mit
            Überlichtgeschwindigkeit durch das Universum reisen kann. Ihre
            Hauptaufgabe ist es jedoch, uns Menschen, auf den ersten Kontakt mit
            einer außerirdischen Rasse vorzubereiten."

            "In den nächsten Tagen werde ich mich persönlich mit dem Captain und
            der Crew des Raumschiffes in einer Konferenz in Verbindung setzen, um
            mehr darüber zu erfahren und mit ihnen über die Zukunft der
            Menschheit auf der Erde zu reden."

            "Vielen Dank für das Zuhören.", so beendete der Präsident seine Rede
            und ging gleich wieder aus der Pressekonferenz.
            Zuletzt geändert von svenmarkus; 28.08.2008, 10:33. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

            Kommentar


              #21
              2 kleine Tipps: Guck dir doch mal im Internet an, wie ein Drehbuch oder ein Theaterstück aufgebaut sind.
              Und zweitens: Entscheide dich für eine Zeitform: entweder Gegenwart oder Vergangenheit.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


                #22
                Irgendwie finde ich das ganze ziemlich merkwürdig.Wie bitteschön sollen wir in wenigen Jahren Technisch so weit voran kommen um Interstellare Flüge zu machen.Wir müssten Jahrzehnte mit der Analyse der Außerirdischen Technologie verbringen.Schließlich wurde das Alien-Schiff zerstört.
                Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                  Irgendwie finde ich das ganze ziemlich merkwürdig.Wie bitteschön sollen wir in wenigen Jahren Technisch so weit voran kommen um Interstellare Flüge zu machen.Wir müssten Jahrzehnte mit der Analyse der Außerirdischen Technologie verbringen.Schließlich wurde das Alien-Schiff zerstört.
                  Jetzt rate mal warum alle an dem Drehbuch mitarbeiten sollen und nicht nur er allein?!

                  Ich habe ja nichts gegen Fanfictions, im Gegenteil, aber das hier ist Peinlich.
                  svenmarkus ehrlich jeder sieht das das KEINE Profi Produktion ist und das vom ersten Posting an.
                  So zu tun als währe das eine Profi Produktion für´s Fernsehen.......
                  Selbst wenn es der erste April währe hätte dir das keiner Abgekauft.

                  Beantworte doch einfach mal die Fragen von Dr.Bock, denn die Antworten Interessieren nicht nur ihn.
                  www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

                  Kommentar


                    #24
                    Zum Titel: Nennt das Ganze doch einfach kurz und knackig "Future" - und lasst das abgenutzte "Star" weg.
                    Carl Sagan hat seinen Roman auch schlicht "Contact" genannt und nicht "Contact with the Stars".

                    Über die Gewinntbeteiligung können wird dann immer noch nach dem ersten Emmy (oder Hugo) reden.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X