Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Unblaublichen 2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die Unblaublichen 2

    Während seine Frau wieder als Superheldin arbeitet, kümmert sich Mr. Incredible um die Kinder zu Hause.
    Der Film ist ja ein riesengroßer Hit (schon über 1 Mrd Einspiel) und startete nun, mit einiger Verspätung, auch im deutschsprachigen Raum.

    Hab ihn das Wochenende nun gesehen.

    Disney ist ja schon seit geraumer Zeit auf seinem Feminismus-Trip (es gibt kaum mehr Zeichentrick/Animations-Filme mit männlichen Hauptcharakteren, die "Cars"-Reihe, "Ralph reichts" und letztes Jahr "Coco" waren da die erfreulichen Ausnahmen). Von dem her wunderte es mich nicht, dass Elastegirls Rolle in dem Film stark ausgebaut wurde und über weite Strecken sie der eigentliche Hauptcharakter ist. Dafür gibt es ein paar witzige Szenen mit dem überforderten Incredible als Hausmann und Vater.

    Das Baby hat leider etwas genervt (auch wenn es Gott sei Dank nicht "Bananas" gesagt hat ). Ansonsten mag ich die Figuren, wie schon beim 1er, sehr gerne. Vor allem die Tochter ist süß mit ihren Alltagsproblemen (vergessenes Date). Dazu der Eis-Freund der Familie. Die neuen "X-Men" haben nur ne kleine Rolle, waren aber ok.

    Dass Eveleyn die Schurkin ist, hab ich mir recht schnell gedacht und war somit keine Überraschung. Allerdings glaubte ich, dass ihr Bruder mit ihr gemeinsame Sache macht.

    Das Ende mit dem aufgehobenen Superhelden-Verbot macht natürlich Lust auf mehr.

    Alles in allem fand ich Teil 1 (oder im letzten Jahr "Coco") besser. Trotzdem aber einer der besseren PIXAR-Filme die letzten Jahre. Hoffe nur, dass Baby bekommt nicht alles "Minions" sein eigenes Spin-off .

    4,5 Sterne!
    4
    ****** - einer der besten Filme aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr guter Film, hat alles was einen Blockbuster ausmacht
    75,00%
    3
    **** - guter Film mit unterhaltsamer Story
    25,00%
    1
    *** - komplett durchschnittlicher Film
    0%
    0
    ** - realtiv schwacher Film, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - einer der schlechtesten Filme aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Meinem Bruder hatte der erste Teil auch besser gefallen. Während ich den zweiten wesentlich besser fand! Soweit ich mich erinnern kann, fand ich die Geschichte und Umsetzung spannender und unterhaltsamer als beim ersten Teil (wobei ich mir den mal wieder anschauen müsste, weil das ziemlich lange her ist).
    Daher 5*
    Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
    Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

    Kommentar

    Lädt...
    X