Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen

    Jeder der in den 80er und 90er Jahren aufgewachsen ist kennt He-Men und seine Zwillings Schwester She-Ra.
    Seit dem Jahre 2018 gibt über fünf Staffel neue Verfilmung von Sh-Ra auf Netflix.
    Von der Hintergrund Geschichte bleibt die Serie ihrer Vorlage treu bis auf eine Abweichung treu.
    Adora alias She-Ra ist hier nicht eine Zwillingsschwester von He-Man die von Oberschurken Hordack entführt wurde. Ansonsten ähnelt die Vorgeschichte dem der 80ere Serie, ansonsten das sie von Shadow Weaver groß gezogen wurde, Adora zur Truppführern von Hordacks Horde wurde bis erkennt was für ein Tyrann er ist und sich deswegen der Rebellion gegen ihn an schließt, ein Zauberschwert findet die sie in eine Superstarke She-ra verwandelt.

    Aber sonsten ist alles neu, Serie hat eine Rote Pfaden die von Staffel von durch zieht wo halt um Kampf der Rebellen gegen die Horde geht. Auch wenn es Am Anfang der ersten Staffel den Typischen Bösen Plan der Woche gibt, ändert sich in laufe der Staffeln. Auch die Bösen Charaktere haben hier und da Sympatische Seiten, vor allem Catra. In alten Serie war sie nur die Weibliche Erzfeindin von She-Ra, in neuen Serie entwickelt eine Hassliebe zwischen beiden. Catra macht hier eine große Charakter Entwicklung durch, die man mit Zuko aus Avatar vergleichen kann. Auch alle anderen Charaktere Entwickeln sich weiter.

    Wobei die Lovestory zwischen Androa und Catra das Herze der Serie ist.
    Dieses hin und her, dieses sie waren Freundinnen, sind aber Gegner haben aber trotzdem Gefühle für einander. Und immer wieder kommt zu Situationen das beide doch Zusammen arbeiten müssen. Dabei ist es niemals zu Kischig sondern alles im richtigen Mass und trotdem einem Mitreist.
    Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.
Lädt...
X