Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Wars: Battlefront II (2017)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Wars: Battlefront II (2017)

    Am 17. November ist es mal wieder soweit: BF2 kommt in die Läden.

    Ich bin immer noch unsicher, ob ich es mir nun holen soll oder nicht. Der Vorgänger war, abgesehen von Sound und Optik, miserabel.

    Bei BF2 soll nun viel anders sein.
    So gibt es eine Kampagne und die im Vorgänger fehlenden Klonkriege sind nun verfügbar.

    Die Gameplay-Videos auf YouTube sehen schon klasse aus. Ich hoffe, dass es auch auf langer Sicht motivierend bleibt.

    Mal gucken...
    "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
    Amen."

    Zachary Hale Comstock

    #2
    Lass es Ein Spiel bei Release zu kaufen oder sogar vorzubestellen lohnt sich nicht. Wenn es völlig mies ist, bekommst du es innerhalb von 3 Monaten sehr viel billiger vom Grabbeltisch, wenn es OK und der Vorbesteller-Bonus was "Tolles" ist, kann man den in 90% der Fälle später nachkaufen. Aber man spart sich den ganzen Ärger mit "Server nicht da", "Patch fixt zwar was, macht aber anderes im gleichen Zug kaputt" usw. und obendrein hat man die Möglichkeit, sich Videos des "echten" Spiels anzusehen und nicht die geschönte Kacke für's Marketing. Du wirst dich nur rumärgern
    Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

    "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

    Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

    Kommentar


      #3
      Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
      Lass es Ein Spiel bei Release zu kaufen oder sogar vorzubestellen lohnt sich nicht. Wenn es völlig mies ist, bekommst du es innerhalb von 3 Monaten sehr viel billiger vom Grabbeltisch, wenn es OK und der Vorbesteller-Bonus was "Tolles" ist, kann man den in 90% der Fälle später nachkaufen. Aber man spart sich den ganzen Ärger mit "Server nicht da", "Patch fixt zwar was, macht aber anderes im gleichen Zug kaputt" usw. und obendrein hat man die Möglichkeit, sich Videos des "echten" Spiels anzusehen und nicht die geschönte Kacke für's Marketing. Du wirst dich nur rumärgern
      Es gab bei BF 2015 sogar eine Zeit, wo mir das Spiel Spaß gemacht hat. Schlimmer wurde es nur mit der Zeit, siehe den Thread dazu hier im Forum.

      Allerdings brauche ich auch wirklich mal was neues. Spiele auf der PS4 zur Zeit Fallout 4, was wirklich sehr gut ist.
      Und Battlefield 1, wo jetzt bald das dritte DLC rauskommt. Das Problem hier ist allerdings, daß DICE jeden Monat irgendwelche Updates bringt, die immer wieder zu neuen Problemen führt und das Spiel seinen Reiz verliert.

      Eigentlich wollte ich mir ja GT Sport holen. Meine Meinung dazu kennst du ja.
      Da bleibt dann nicht mehr soviel übrig, Secret of Mana kommt erst nächstes Jahr.

      Ich muss mal sehen...
      Als alter SW-Fan hast du auf dem Gaming-Markt ja zurzeit keine Alternativen.

      Und einer muss ja den Thread hier auf dem laufenden halten.
      "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
      Amen."

      Zachary Hale Comstock

      Kommentar


        #4
        Was ich nicht verstehe, warum machst du einen neuen Thread auf für ein Spiel das 12 Jahre al... oh.
        Für einen Moment hab ich SWBtf II (2017) mit dem gleichnamigen Spiel von 2005 verwechselt.
        Sieht du wie verwirrend das is, EA?!?

        Bin ich der einzige, den diese "komm wir machen ein "neues" Spiel mit dem exakt gleichen Namen wie ein altes, LEL" Seuche nervt?
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar


          #5
          Zitat von Cavit Beitrag anzeigen

          Es gab bei BF 2015 sogar eine Zeit, wo mir das Spiel Spaß gemacht hat. Schlimmer wurde es nur mit der Zeit, siehe den Thread dazu hier im Forum.

          Allerdings brauche ich auch wirklich mal was neues. Spiele auf der PS4 zur Zeit Fallout 4, was wirklich sehr gut ist.
          Und Battlefield 1, wo jetzt bald das dritte DLC rauskommt. Das Problem hier ist allerdings, daß DICE jeden Monat irgendwelche Updates bringt, die immer wieder zu neuen Problemen führt und das Spiel seinen Reiz verliert.

          Eigentlich wollte ich mir ja GT Sport holen. Meine Meinung dazu kennst du ja.
          Ja, da hast du nicht vorbestellt und dich nicht von der geilen Grafik verleiten lassen und alles richtig gemacht. Warum hier anders handeln ?


          Da bleibt dann nicht mehr soviel übrig, Secret of Mana kommt erst nächstes Jahr.

          Ich muss mal sehen...
          Als alter SW-Fan hast du auf dem Gaming-Markt ja zurzeit keine Alternativen.

          Und einer muss ja den Thread hier auf dem laufenden halten.
          Probier "alte" Spiele, die du beim Release übersehen hast. Sind auch günstiger. Gerade im gesamten Star Wars Franchise ist es seit Jahren ausserdem so, daß bei "alten" SW-Fans das Fan-sein gegen den Fan verwendet wird. Das letzte einwandfreie SW-Spiel war mMn Jedi Academy/Outcast, wobei ich nach heutigen Standards nicht mehr auseinanderhalten könnte, ob das 2 Spiele oder ein Spiel mit großem Add-On war. Der Rest war inhaltlich betrachtet Müll - entweder mühsam in irgendwelche Kanonecken geprügelt statt eingepasst oder wie bei der Old Republic-Reihe so weit weg wie möglich vom aktuelle Kanon platziert. Handwerklich obendrein gepfuscht und gerusht, um Weihnachten oder andere lukrative Termine einhalten zu können, dazu EA's digitale Datenkrake und Zwangszusatzregistrierung machen aktuelle SW-Spiele für mich zu 120% uninteressant, aber mit 95% Wahrscheinlichkeit bei Release zu einem völlig überteuertem, noch nicht marktreifen Produkt und damit Fehlkauf. Bananensoftware ist aber leider "in" und ein Problem unserer Zeit - und die wird nicht wieder verschwinden, bis Kunden ihre Teilnahme an diesem Unsystem verweigern.

          Du weißt also im Prinzip, was auf dich zukommt. Die Frage ist mehr, ob du dein Geld für 'ne Lotterieteilnahme (könntest ja "Glück" haben) oder nicht
          Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

          "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

          Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

          Kommentar


            #6
            Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
            Für einen Moment hab ich SWBtf II (2017) mit dem gleichnamigen Spiel von 2005 verwechselt.
            Wir in der Spielepresse haben eine einfache Unterscheidung, die ich hier im Titel auch mal angewandt habe:

            Star Wars: Battlefront 2 ist das alte Spiel.
            Star Wars: Battlefront II das neue.

            Auch ich kann nur raten, Cavit: Lass es sein.

            Dieses Spiel ist bis zum Rande gefüllt mit Mikrotransaktionen. Der Grad ist so hoch angesetzt, dass man selbst für die Freischaltung eines (!) spielbaren Heldencharakters mindestens 40 Stunden investieren muss - es sei denn, man kauft sich den Vorteil mit Extrazahlung hinzu.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
              Wir in der Spielepresse haben eine einfache Unterscheidung, die ich hier im Titel auch mal angewandt habe:

              Star Wars: Battlefront 2 ist das alte Spiel.
              Star Wars: Battlefront II das neue.
              Danke Ductos.

              Ich habs jetzt entschieden: Ich werde es mir nächsten Samstag holen.
              Bin einfach mal wieder geil auf SW und vorallem neugierig, was sich im Vergleich zum Vorgänger geändert hat.

              Zahlen tu ich ja eigentlich nix dafür, hab noch einen Gutschein vom letzten Geburtstag.
              "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
              Amen."

              Zachary Hale Comstock

              Kommentar


                #8
                Zitat von Cavit Beitrag anzeigen
                Bei BF2 soll nun viel anders sein.
                So gibt es eine Kampagne
                ..., die 5-7 Stündchen dauern soll, was einen Alibi-Singleplayer befürchten lässt.
                http://www.pcgames.de/Star-Wars-Batt...pagne-1241671/

                War das Einzige, das mich am Spiel interessierte.

                Kommentar


                  #9
                  Die bisherigen Spielerberichte und Gameplayvideos der Kampagne sehen sehr gut aus. Auch die Perspektive aus der man diese spielt hat ihren Reiz. Mein größtes Problem mit dem Spiel ist, dass es zum großen Teil eben ein Multiplayershooter ist. Und vermutlich wie CoD und Battlefield einer, bei dem man durch Perks und ähnliches seine Spielfigur verbessert. Da lobe ich mir immer noch Counter Strike. Da hat jeder Spieler die gleichen Waffen und Rüstungen und es geht nicht darum, besseres Zeug zu kaufen/erspielen, sondern darum selbst als Spieler besser zu werden.

                  Kommentar


                    #10
                    Hier ein paar Neuigkeiten zu BFront II und seinen Mikrotransaktionen und Lootboxes:




                    Vermutlich war das hier einer der Gründe, warum EA langsam mal zurückrudert ^.^ Der bisher meist downgevotete Reddit-Beitrag in der Reddit-Geschichte, und er kommt, wen wunders, von EA:

                    https://www.reddit.com/r/StarWarsBat...ocked/dppum98/


                    Zuletzt geändert von Suthriel; 18.11.2017, 15:00.
                    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                    Kommentar


                      #11
                      Guten Morgen alle zusammen.

                      Ich hab BFII jetzt übers WE ausgiebig getestet. Das wichtigste vorweg: Es ist definitiv besser als der Vorgänger! Aber allzuviel sollte man auch hier nicht erwarten.

                      Wo soll ich anfangen...?
                      Kommen wir erstmal zur allgemeinen Optik und dem Sound/Musik.
                      Hier hat sich DICE mal wieder selbst übertroffen! Die Grafik ist nochmal sichtbar besser, die Maps sind wunderschön und sehr detailliert. Die Musik stammt größtenteils natürlich aus den Filmen. Der Sound(Blaster, Explosionen, Geschrei) ist auch mal wieder genial.
                      Die Synchronisation der Helden und der Kampagne ist gut. Die Helden haben fast alle ihre Stimmen aus dem Vorgänger. Palpatine und Solo sogar die Originalstimmen aus den Filmen.
                      Nur Vader... diesmal klingt er fast 1:1 wie Optimus Prime.
                      Und Lando hört sich an wie Hancock aus Fallout 4.

                      So, kommen wir erstmal zum Offline-Modus.
                      Hier kann man sich entweder eigene Spiele zusammenbasteln oder man kann Missionen machen. Leider fehlen hier die Raumschlachten komplett. Ich hoffe das wird noch nachgereicht.
                      Ansonsten gibt es hier nicht viel zu sagen. Die eigenen Spiele sind gut zum üben und bei den Missionen kann man ein paar Credits verdienen.

                      Der Online-Modus:
                      Hier hat man doch eine Reihe von Spielen aus dem Vorgänger entfernt, wie z.B. dieser Versorgungsabwurf.
                      Auswählen kann man hier das klassische TDM, Flaggenpunkte erobern, Raumschlachten, Helden vs. Schurken und natürlich den großen Schlachtenmode, dessen Missionsziele sich von Map zu Map unterscheiden.

                      TDM und den Mode mit den Flaggenpunkten sind jetzt nicht so spannend.

                      Helden vs. Schurken hat man leider stark verändert!
                      Im Vorgänger konnte man hier Helden und auch normale Klassen spielen. Das wurde per Zufall bestimmt.
                      Jetzt gibt es nur noch Helden/Schurken, 4 gegen 4.
                      Und das nervigste: Wenn auf einer Seite jemand fehlt oder vor Rundenbeginn das Match verlässt, startet das Spiel nicht! Elendig!

                      Sehr positiv verbessert haben sie den Raumschiff-Mode!
                      Endlich bist du auch wirklich im All.
                      Und es ist kein stumpfsinniges TDM mehr! Hier hast du Mapabhängig verschiedene Aufgaben.
                      Beispiel Fondor: Da ist eine große Imperiale Werft. Als Rebell hast du nun die Aufgaben, da erstmal die Schildgeneratoren zu zerstören und Verteidigungsplattformen anzugreifen. Der Gegner soll das natürlich verhindern.
                      Optisch ist das alles seeeehr geil gemacht. Und es bringt wirklich Spaß.
                      Neben den realen Gegnern hast du hier auch noch KI-Gegner mittendrin.
                      Die Steuerung ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, klappt sonst aber ganz gut.

                      Kommen wir nun zum großen Mode.
                      Naja, groß nicht wirklich. Maximal nur 40 Spieler. Schade und definitiv zu wenig.

                      Das Walker-Assault aus dem Vorgänger hat man entfernt. Die Aufgaben unterscheiden sich stark von Map zu Map.
                      So musst du z.B. in Theed einen Transporter der Seperatisten angreifen. Desses Schilde musst du erst mit PickUp-Waffen beschädigen um ihn dann direkt anzugreifen.
                      In der Starkiller Basis musst du wiederrum nur Flaggen einnehmen bzw. verteidigen.

                      Soweit erstmal zu den Spielmodi.


                      Kommen wir nun zu den sehr gravierenden Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger.

                      Die PickUp-Symbole auf den Maps, mit denen man Ausrüstung, Waffen, Fahrzeuge und Helden bekommen konnte, sind komplett raus.
                      Jetzt geht es um das Verdienen von Kampfpunkten. Diese erhält man durch Kills oder befolgen von Missionszielen etc.
                      Wenn man dann genug hat, kann man sich z.B. ein Fahrzeug, eine Eliteklasse oder nen Helden holen.
                      Bei guten Spielern geht das Recht fix, ich hab da noch so ein paar Probleme. Aber unmöglich ist es nicht.

                      Dann die vielfach kritisierte Sache mit den Starcards und den Lootboxen, letzteres der Grund für die ganzen 1-Stern-Bewertungen auf Amazon.
                      Jede Klasse hat auf sich zugeschnittene Starcards. Diese Cards verbessern die Fähigkeiten der Klasse.
                      Erhalten kann man diese aus den Lootboxen die man sich entweder mit Realgeld kauft oder die Credits aus dem Spiel dafür nimmt. Nach jeder Runde erhält man die Credits. Viel ist es nicht, aber man kommt schon zurecht.
                      Die Starcards kann man sich auch aus Schrott zusammenbauen. Upgraden geht auch, wenn man ein bestimmtes Lvl. erreicht hat.
                      DICE hat hier ja schon starke Änderungen vorgenommen. So braucht man jetzt nicht mehr ewig, um sich seinen Helden freizuschalten.
                      Desweiteren erhält man Ingame schon ganz gut Credits, vorallem wenn man sie Kampagne durchspielt und sie Aufträge abschließt.

                      Womit ich zu letzten Punkt kommen: die Kampagne.
                      Lang ist sie nicht, die Story geht so, aber optisch einfach nur geil! Sie spielt größtenteils nach EP VI und verbindet sich gegen Ende mit EP VII.

                      Noch ein Punkt zu den Helden und Klassen.
                      Die Klassen umfassen den Sturmsoldat, die schwere Truppe, den Sniper und den Offizier.
                      Letzterer ist eine Unterstützungseinheit, der seine Truppe motivieren und ein kleines Geschütz aufstellen kann.

                      Neben den Helden gibt es noch die preisgünstigeren Eliteklassen.
                      Die sind nach Map und Fraktion unterschiedlich. So gibt es da z.B. den Todestruppler oder die Flammentruppe der Ersten Ordnung.

                      Bei den Helden neu sind Yoda, Kylo Ren, Rey und den Protagonisten aus der Kampagne, Iden Versio. Iden ist Chefin einer Spezialeinheit, dem Inferno-Trupp. Optisch sieht sie wie in TIE-Pilot aus.

                      Ja, das sind erstmal die wichtigsten Infos.
                      Wenn ihr Fragen habt, stellt sie!

                      Ich find das Spiel soweit ganz ok. Es bleibt aber ein Arcade-Shooter.
                      "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
                      Amen."

                      Zachary Hale Comstock

                      Kommentar


                        #12
                        So, hab das Spiel jetzt endgültig gelöscht.

                        Es macht einfach keinen Spaß mehr. So geil es aussieht, so langweilig spielt es sich.
                        Angekündigte Erweiterung(Klonkriege) kommen nicht, stattdessen lieber Disney-Wars (Solo).
                        Kosmetische Veränderungen lächerlich, nur ein paar Helden haben dieses Privileg und dann sieht es nicht mal gut aus.
                        Jede Map muss man zweimal spielen usw.

                        Das nächste BF werde ich mir sicher nicht mehr holen, solange wieder EA/Dice seine Finger drin hat.
                        "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
                        Amen."

                        Zachary Hale Comstock

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X