Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Death Stranding

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Death Stranding

    Bald ist es soweit und Death Stranding, das neue Spiel vom Meister Hideo Kojima nähert sich dem Release. Inzwischen sind auch Details zum Gameplay bekannt. Für diejenigen die es verpasst haben.

    Hier die Trailer 1-4

    Hier der bisher letzte Trailer https://www.youtube.com/watch?v=OC7-E9fO1tc
    (Es gibt allerdings noch weitere Trailer)

    Hier ein Bericht über das brandneue Gameplaymaterial https://www.youtube.com/watch?v=TsbyL6ZmJrc
    (Bislang wusste man über das Gameplay noch recht wenig)

    Zwar hat Kojima schon Aussagen gemacht, er wisse selber nicht worum es in seinem Spiel geht und das es ein völlig neues Genre werden soll. Aber durch die letzten Videos lüftet sich so langsam aber sicher der Schleier über das Spiel.

    Es scheint ein Openworld-Spiel alla MGS V zu werden, welches in einer postakalyptischen USA spielt. Und man selber spielt einen Lieferanten, der gebeten wird das Land zu retten. Bisher scheint es sich um ein Singleplayerspiel zu handeln welches aber über Multiplayer-Funktionen ähnlich Darksouls (aber kein PVP) verfügt. Es gibt keine klassiche Lebensanzeige, Stärke und Geschicklichkeitswerte wie in normalen Actionspielen oder RPGs, sondern stattdessen eher lebensnahe Stats wie Blutmenge, Ausdauer, Stresslevel, Geschwindigkeit, Balance, Traglast ...
    und Urinmenge gibts auch noch

    Zudem gibt es unsichtbare Monster, welche BT genannt werden und besondere menschliche Embryos, welche BB genannt werden und die Fähigkeit haben diese zu entdecken (siehe Guillermo del Torro-Trailer).

    Aber wie das ganze überhaupt zusammen hängt, wo diese Monster herkommen und wie die Welt untergegangen ist... das ist mir alles noch ein Rätsel.

    Edit: Falls es wen interessiert: Das Spiel soll für mindestens für PS4 rauskommen, wird allerdings nicht als Exklusivtitel vermarktet. Andererseits ist über PC- und Xbox One-Fassungen auch noch nichts bekannt.

    #2
    Hmm, ich hab bisher "mixed reviews" gelesen - die einen sind total begeistert, die anderen überhaupt nicht. Manche sagen, es sei einfach nur ein Paketboten-Simulator... ich bin etwas hin- und hergerissen, ob ich es mir kaufen soll oder nicht. (Auf jeden Fall werde ich warten bis es billiger ist.)

    Kommentar


      #3
      Ja, die Beschreibung klingt sehr nach "Fetch-Quest: The Game!"
      Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

      - Florance Ambrose

      Kommentar


        #4
        Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
        Ja, die Beschreibung klingt sehr nach "Fetch-Quest: The Game!"
        LOL. Ja, soweit ich das verstanden habe, rennt man die ganze Zeit von A nach B und hat dabei Pakete auf dem Rücken, die man zudem noch mit dem Controller balancieren muss. Und ein Baby hat man wohl auch dabei? Ich mag ja bizarre Dinge, aber DAS stellt sogar meine Geduld auf die Probe.

        Kommentar


          #5
          ich schaue mir das Game bei meiner lieblings lets playerin an aber kaufen werd ich das nicht. Es ist ein walking simulator und ist ein test wie weit man die Kunden verarschen kann. Meine Geduld wurde schon bei RDR2 stark strapaziert und noch langweiliger will ich es eigentlich nicht haben. Ich gehe auch soweit und sage solche games machen krank.

          Kommentar


            #6
            Also ich hab das Spiel jetzt schonmal etwas angespielt und das Spiel hat auf jeden Fall seine Qualitäten

            Grafik: Spitze. Die Darstellung der Gesichter und der Landschaften ist gigantisch
            Setting: Toll. Kojimatypisch sehr originell
            Story: Nicht schlecht: Langsam und geheimnisvoll erzählt. Mal sehen was noch draus wird.
            Atmosphäre: Sehr gut: Wechselt zwischen entspannt und furchteinflösend. Abgesehen von diesen schweren Kisten.
            Gameplay: An sich gut. Hier kommen wir nämlich zum springenden Punkt...

            So richtig packend ist das Gameplay nämlich noch nicht. Es kommen zwar ständig neue Gameplayelemente hinzu. Aber so richtig übergesprungen ist der Funke noch nicht. Da war Metal Gear schon erheblich weiter. Es fehlt in Death Stranding bislang etwas an Action.

            Aber mal schauen. Vielleicht werden die Geister oder die MULEs ja noch agressiver im weiteren Spielverlauf. Was nicht heißen soll, dass die GTs nicht gefährlich sind. Aber bisher bin ich immer komplett oder nur mit nem blauen Auge (Gesicht voller Dreck und blutige Stiefel) davon gekommen.

            Kommentar

            Lädt...
            X