Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage: LAN-Kabel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage: LAN-Kabel

    Hi!
    Ich möchte gerne ein LAN-Kabel von meinen Rechner an einen
    Internet fähigen Rechner anschließen.
    Jedoch hätte ich ein paar Fragen:
    Wie viel kostet ein ca. 10 Meterlanges Lan-Kabel?
    Wie kann ich auf die Internetverbindung des anderen
    Rechners zu greifen, damit ich mit meinen internetlosen Rechner, auf das Internet des anderen Rechner zugreifen kann?
    Gibt es Nebenwirkungen beim zocken im Internet?

    Danke!
    אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

    #2
    Hi,

    das ist eigentlich ziemlich einfach, sofern beide Rechner unter WinXP laufen! Bei den anderen Win-Versionen geht es wohl auch, aber ich habe es noch nie ausprobiert....

    Wichtig: Solange Du keinen Hub oder Switch verwedest, brauchst Du ein s.g. Cross-Over-Kabel. Die Kosten würde ich mal auf ca. 15-20,-€ schätzen.

    Bei dem ersten Rechner müssen dann ggfs. zwei Netzwerkkarten drin sein, sofern Du mit T-DSL arbeitest. (1x zum DSL-Modem, 1x zum zweiten Rechner)

    Der erste Rechner muß auf dieser Netzwerkkarte die IP 192.168.0.1 haben. Danach kannst Du in den Verbindungseinstellungen wählen, daß Du die Verbindung für andere freigeben möchtest. WICHTIG: Der andere Rechner kann u.U. eine Verbindung selbstständig herstellen, daher sollte man diese Option nur bei einer Flat freigeben!

    Die Verbindungen müssen direkt über die Windows-Verbindungseinstellungen erfolgen. Nicht über T-Online, AOL oder andere Hilfsprogramme.

    Auf dem Zweiten Rechner brauch nichts weiter eingestellt zu werden. Die Netzwerkkarte kann auf DHCP stehen, sofern der Rechner nach dem ersten eingeschaltet wird.....

    ....ich hoffe das war verständlich!

    Tipp: Investier 60-80€ in einen Router, das macht das ganze viel unkomplizierter!!
    Hier stelle ich mich vor.....
    Mein Hobby, mein Forum...

    Kommentar


      #3
      wenn du zwei rechner direkt vernetzten willst brauchst du ein cross-over kabel sollte kein problem sein unter xp einfach neue netzwerkverbindung mit internet anwählen
      Behandle deine Familienangehörigen wie deine Angestellten, beute Sie aus

      Kommentar


        #4
        Ich habe aber kein XP, geht es auch mit Windows 98?
        אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

        Kommentar


          #5
          Ja es geht auch ganz normal über Windows 98!

          Nimm das blöde IPX Protokoll raus, installier TCP/IP, Datei und Druckerfreigabe, Client für Microsoft Netzwerke, am besten dem Rechner noch ne IP zuweisen und das Netzwerk steht.

          Für Direktverbindung zweier Computer ein Cross-Overkabel nehmen, aber das wurde ja schon zur genüge gesagt!
          "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

          Kommentar


            #6
            Win98 kann soweit ich weiß nur eine Netzwerkkarte verwalten
            Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

            Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

            Kommentar


              #7
              Wäre dann doch die Gelegenheit für den Umstieg zu einem funktionierendem Betriebssystem. Entweder WinXP, daß sicherlich unter den Microsoft-Entwicklungen bis jetzt das bester ist, oder gleich zu Linux!

              Oder nimm einen Router. Der ist Betriebssystemunabhängig und Du brauchst pro Rechner nur eine Netzwerkkarte!

              Zu Win98: Gibt es heute noch Programme, die damit laufen??
              Hier stelle ich mich vor.....
              Mein Hobby, mein Forum...

              Kommentar


                #8
                Bei Router entstehen aber oft Probleme beim Zocken im Internet und ich habe dann sau viele Probleme mit der Datentransferrate etc.
                אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Adm. Sovereign
                  Bei Router entstehen aber oft Probleme beim Zocken im Internet
                  Damit hatte ich noch nie Probleme.

                  ich habe dann sau viele Probleme mit der Datentransferrate etc.
                  Ich habe bis vor kurzem einen externen SMC-Router gehabt: Ohne Probleme
                  Nun habe ich einen Linux-Server als Router: Auch keine Probleme. Transferraten von durchschnittlich 160KB/Sec sind drin (T-DSL1500).
                  Hier stelle ich mich vor.....
                  Mein Hobby, mein Forum...

                  Kommentar


                    #10
                    Probleme mit Routern beim Zocken enstehen nur, wenn mehrere Computer, die an ein und demselben Router hängen, auf dem gleichen Server zocken wollen (oder wenn der Serveradmin die Ports des Games auf seinen Rechner durchgeschaltet hat ).

                    Normal aber gibt es da keine Probs.
                    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich habe gelesen, dass die betreffenden Personen oft einfach aus dem Server, auf dem gespielt wurde, rausflogen und manchmal Fehlermeldungen dabei erschienen.
                      Gibt es sonst noch irgendwelche Erfahrungen von euch, mit Games im Internet zocken per Router?
                      אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                      Kommentar


                        #12
                        @ Sovereign:

                        Frag lieber explizit nach Problemen, denn die meisten werden, wie ich, absolut keine Probleme haben und in ihrer überwiegenden Mehrzahl nicht posten.

                        Die Meckerer kann man leichter zu Aussagen anstiften!

                        Außerdem bleibt bei meinem Vorschlag der Thread hier dann eh leer, weil jeder, der auch nur ein klitzeklines Bisschen Ahnung hat, keine Probleme haben wird.
                        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                        Kommentar


                          #13
                          Übrigens, wenn Du die beiden Rechner per Kabel verbindest und Rechner2 über Rechner1 online ist, dann ist Rechner1 automatisch auch ein Router! ;-)
                          Hier stelle ich mich vor.....
                          Mein Hobby, mein Forum...

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X