Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo würdet ihr gerne studieren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zürich ETH!
    Ich hab letztes gestimmt!
    "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

    Die Zeit heilt keine Wunden
    Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

    Kommentar


      #47
      Bist du Schweizer? Oder wieso Zürich?
      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

      Kommentar


        #48
        Ich studiere in Weimar im schönen Thüringen, muss sagen ich mags hier auf jeden Fall, schön viel Natur, schöne Kleinstädte und natürllich der geile Akzent, bei dem ich mich immer wieder wegschmeißen kann...
        the truth is never that simple...

        Kommentar


          #49
          Ja. Ich bin aus der Schweiz!
          Da ETH besser in Astrophysik ausgestattet ist....zieht es mich mehr da hin als in meiner Nähe(Basel) zu studieren, wo es dieses Fach nur als Nebenfach und nicht als Studienrichtung gibt!
          "Physik ist wie Sex: Es kann etwas Gutes dabei herauskommen, aber das ist nicht der Grund, warum wir es machen." Richard P. Feynman

          Die Zeit heilt keine Wunden
          Sie gewöhnt dich nur an den Schmerz!

          Kommentar


            #50
            Astrophysik :O Boah, heavy

            Sense: Jau, wir Sachsen lachen uns über Thüringishc auch immer schlapp. Klingt wie gewollt und nicht gekonnt No offense. Mein halbe Familie kommt aus Thüringen ^^
            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

            Kommentar


              #51
              Zitat von Harmakhis
              Bei mir speziell ist Stuttgart wegen seiner naturwissenschaftlichen-ingenieurstechnischen Ausrichtung zwar nicht so ideal für mein geisteswissenschaftliches Studium, aber die beste Alternative. Ich könnte auch ins bekannte und zugegeben sehr schöne Tübingen gehen, aber ich hab Freude, die jeden Morgen da hinpendeln und die Erzählungen machen mich überhaupt nicht an. Vor allem weiß ich aus Berichten von Studenten in Stuttgart, dass dort die Atmosphäre trotz der Größe sehr persönlich, studienfreundlich und offen ist, was bei Tübingen und z.B. Heidelberg wohl nicht so der Fall ist, was ich von Freunden gehört habe.
              Und ich wollte während des Studiums auch nicht für Jahre von daheim weg - ich reise so schon genug, werde Auslandssemester machen, usw. Da bin ich genug unterwegs und will mich nicht noch während des Studiums mit einer komplett fremden Stadt rumplagen und gezwungen sein einen Freundeskreis total neu aufbauen zu müssen.
              LOL Es ist doch lustig, wenn man sich durchliest, was man vor über einen Jahr über die Sache dachte.
              Inzwischen studiere ich Biologie und kein geisteswissenschaftliches Fach und auch nicht in Stuttgart bei meinen Eltern, sondern am ganz anderen Ende der Republik in Kiel.
              Und das ist das Beste was mir je passiert ist. Der Norden ist schon sehr viel lockerer und freundlicher, als die grummeligen Südländer hab ich feststellen müssen. Und allgemein ist Tapetenwechsel doch was tolles und zu wissen, dass einen die Eltern nicht plötzlich besuchen können und man auch nicht heim zu Mama heulen kann, wenn man alles net so läuft.

              Kann nur jedem raten so weit wie möglich von zu Hause wegzuziehen. Ich hab's nicht bereut, im Gegenteil.
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


                #52
                Tja, da kann ich nur beipflichten:

                Ich studiere jetzt bald ein Jahr hier in Heidelberg und kann auch nur sagen: is super! Aber so grummerlig sind die Südländer eigentlich net....
                Auf jeden Fall ist es schon ganz angenehm außerhalb der Reichweite von Mami zu sein, dann gibs weniger Beschwerden, wei ldie Bude so dreckig ist
                Möp!

                Kommentar


                  #53
                  im norden in hh! weil was gibt es schöneres als eine total überfüllte massen-uni, eine mensa, die essen von zweifelhafter qualität verkauft, ein studentensekretäriat, das nicht die einfachsten sachen koordiniert bekommt und profs die man nie erreichen kann, trotz sprüchen wie "..ich schaue jeden tag in mein postfach"
                  This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                  "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                  Yossarian Lives!

                  Kommentar


                    #54
                    Wenn ich dann in ein paar Jahren eine Uni wählen muss, wird die (wenn's geht) im Süden liegen. Ich bin da nicht anspruchsvoll, aber aus Bequemlichkeitsgründen, sollte es schon in BW liegen. Und wenn meine Pläne weiterhin so bleiben sollten und ich weiterhin vorhabe in Richtung Lehramt zu marschieren, dann wird das wohl auch mit dem Süden klappen...
                    Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
                    Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von Cu Chulainn
                      Tja, da kann ich nur beipflichten:

                      Ich studiere jetzt bald ein Jahr hier in Heidelberg und kann auch nur sagen: is super! Aber so grummerlig sind die Südländer eigentlich net....
                      Auf jeden Fall ist es schon ganz angenehm außerhalb der Reichweite von Mami zu sein, dann gibs weniger Beschwerden, wei ldie Bude so dreckig ist
                      Für sowas sind dann ja normalerweise Freundinnen zuständig...da ist bei dir irgendwie was schief gelaufen

                      Kommentar


                        #56
                        Hi!
                        Hab für Süden gestimmt. Bin seit Beginn meines Studiums in Mannheim, werde da im September auch mein Staatsexamen machen. Wenn ich wieder wählen müsste, weiß ich nicht, ob ich nochmal nach Mannheim gehen würde, was aber nicht an der Uni liegt, die ist toll, sondern an der neuen Studienordnung für Jura und den Schwerpunkt, den sich Mannheim dabei gesetzt hat. Ich denke, dann würde ich nach Heidelberg gehen. Würde also im Süden bleiben!
                        Ciao, Tini

                        Kommentar


                          #57
                          Hallo,
                          ich hab für den Westen gestimmt, weil ich in Köln wohne, und auch vorhabe dort nächstes Jahr ab dem WS dort zu studieren.
                          "Das was wir hinterlassen, ist nicht so wichtig, wie die Art, wie wir gelebt haben; denn letztlich sind wir alle nur sterblich!"
                          (Jean-Luc Picard)

                          Kommentar


                            #58
                            Ich möchte natürlich immer wieder nur dort studieren, wo ich auch studiert habe, nämlich im Westen, im Rheinland!
                            Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

                            Kommentar


                              #59
                              kA wann ich hier mal geschrieben habe, aber sicher vor meinem Studienbeginn
                              Aber meine Antwort hat sich nicht geändert: [b]Osten. Und ich studiere jetzt da, wo ich "schon immer" sutdieren wollte: an der FH Mittweida aka University of Applied Science . Einfach klasse die Schule! Auch wenn gerade am Hauptgebäude gebaut wird und in Mittweida an sich bezüglich Disco etc. nicht viel los ist - aber ich sag immer "ich bin hier zu mstudieren, net feiern!". WEils mir sicher nicht leicht fallen wird ... Parties sind schon OK. Vor allem ESP war geil
                              "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
                              ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

                              Kommentar


                                #60
                                Ich würde gerne Luft- und Raumfahrt an der Bundeswehruniversität in München, also im Süden, studieren.


                                Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                                Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X