Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heilung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Heilung

    Ich bin mal wieder über eine Band gestolpert, die ich so interessant finde, dass ich sie Euch vorstellen möchte. Die Band heißt "Heilung" und ich bin wirklich gespannt, ob und - wenn ja - wer sie schon kennt.

    Die Art der Musik selbst wird eigentlich von Wikipedia sehr gut beschrieben, weshalb ich sie als Auszug hierher kopiere:

    Heilung ist eine deutsch-dänisch-norwegische Nordic-Ritual-Folk-Band, die Musik basierend auf Original-Artefakten und überlieferten Texten aus der Eisenzeit und der Wikingerzeit macht. Sie beschreiben ihre Musik als „amplified history from early medieval northern Europe“ („verstärkte Geschichte aus dem frühmittelalterlichen Nordeuropa“).
    Der Name der Band „Heilung“ sagt laut Kai Uwe Faust durchaus auch etwas über den Stil der Band aus. So soll die Musik von Heilung „Klänge und Laute vergangener Zeiten“ wieder erlebbar machen. Außerdem sollen beim Hörer Meditations- und Trancezustände hervorgerufen werden, die ihn in Kontakt mit seinem „inneren heilen Selbst“ bringen soll. Die Aufnahmen der Band Heilung beschränken sich dabei nicht nur auf Musik, sondern enthalten auch Gedichte.

    Der Bezug zu den frühen Epochen der Menschheit wird außerdem dadurch hergestellt, dass auf historischen Artefakten überlieferte Texte oder historische Gedichte als Liedtexte genutzt werden. Die genutzten Sprachen sind dabei vielfältig: von Deutsch und Englisch über Gotisch und Latein bis hin zu eisenzeitlichen norwegischen Dialekten des Urnordischen.

    Als Instrumente dienen meist Gegenstände, die den Menschen auch in der Eisenzeit bereits zur Verfügung gestanden haben könnten, beispielsweise Trommeln, Rasseln, Knochen und Speere. Hinzu kommen altertümlich erscheinende Klangerzeuger aus dem Osten wie indische Ritualglöckchen (ghanta) und die indische Fiedel Ravanahattha.[11] Der weibliche Gesang von Maria Franz wirkt ätherisch, während der Kehlkopfgesang von Uwe Faust an die tibetische bzw. mongolische Gesangsweise erinnert. Christopher Juul verwendet als Gesang ein keifend klingendes Flüstern.[2]

    Als weiteres Stilmittel werden von den Bandmitgliedern auf der Bühne aufwendig gestaltete Trachten getragen. Sie sind teilweise angelehnt an die „spirituellen Traditionen der eurasischen Zirkumpolarvölker“ oder geben historisch korrekte Abbildungen wikingerzeitlicher Kleidung wieder.[12]

    Es bestehe bei der Band keinerlei Zusammenhang zu modernen politischen oder religiösen Konzepten, da diese sich auf eine Zeit, lange bevor diese Konzepte existiert hätten, beziehen würde

    Quelle:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Heilung_(Band)

    Ich verlinke Euch hier mal das Live-Konzert (1. Link), das es auf You Tube gibt + zwei kürzere Stücke (2.+3. Link). Das Live-Konzert fängt ein bisschen komisch an, so dass ich mir im ersten Moment gedacht hatte "das ist nix für mich". Meine Meinung hat sich geändert, als ich die beiden kürzeren Stücke gehört habe. Lohnen tut sich das Konzert auf alle Fälle, falls Ihr auf Musik steht, die einen beim aktiven Zuhören fast schon in Trance versetzen kann. Ich liebe solche Musik.

    Dann also - hoffentlich - viel Vergnügen beim Anhören.








    *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
    *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
    Indianische Weisheiten
    Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

    #2
    Ich weiß gar nicht, wann ich über sie gestoplert bin. Diese Richtung kenne ich aber durch Corvus Corax aber schon länger; auf die bin ich wohl schon 2010 und davor aufmerksam geworden.
    Dieses "naturalistische" läuft ja generell ganz gut bzw. gibts da jetzt einige, die auf sowas "machen" (Wardruna,...).
    Was die musikalische Beschreibung hier hergibt, finde ich schmeichelhaft ich frage mich, wie viel da letztendlich doch (auch) vom Computer kommt

    Ja, das Politische... Also sie mögen es von sich weisen - das Publikum kann man sich dennoch teils nicht so wirklich aussuchen. Also zu einem Konzert habe ich es noch nicht geschafft, geplant war es bereits, aber dann kam Corona. Wie dem auch sei, einen Konzertbesucht (im deutschsprachigen Raum...) habe ich immer etwas gefürchtet. Kann man sich vielleicht denken warum. Aber vielleicht tu ich dem ganzen total Unrecht, wer weiß
    Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
    Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

    Kommentar


      #3
      "Cool, Du bist in einer Band! Was spielst Du denn?"
      "Die Knochen ... "
      Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
      Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
        Wie dem auch sei, einen Konzertbesucht (im deutschsprachigen Raum...) habe ich immer etwas gefürchtet. Kann man sich vielleicht denken warum. Aber vielleicht tu ich dem ganzen total Unrecht, wer weiß
        Dann probiere es Ende diesen Jahres aus. Wohlan ...
        Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
        Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen

          Ja, das Politische... Also sie mögen es von sich weisen - das Publikum kann man sich dennoch teils nicht so wirklich aussuchen. Also zu einem Konzert habe ich es noch nicht geschafft, geplant war es bereits, aber dann kam Corona. Wie dem auch sei, einen Konzertbesucht (im deutschsprachigen Raum...) habe ich immer etwas gefürchtet. Kann man sich vielleicht denken warum. Aber vielleicht tu ich dem ganzen total Unrecht, wer weiß
          Das Konzert wurde von Leipzig nach Halle verlegt und war möglicherweise ausverkauft. Zumindest war der Händelsaal gerammelt voll und schon vor Beginn die Luft zum Schneiden dick.
          Meine Frau und ich gehörten zu einer Handvoll Leute, die keine Ahnung vom Kleidungsstil dieser Veranstaltung hatten. Grundsätzlich schwarz, weshalb wir mit unseren -Superdry-T-Shirt auffielen. Für das nächste Mal gilt:
          Ein langer Bart/langer Zopf sind gewünscht, das Gesicht mit schwarzen Runen verziert. Tattoos sehr gern, auch im Gesicht. Gekleidet am besten in Leinen, Filz, Leder oder Pelz. Am Gürtel ein Methorn, als Gimmick selbstgenähte Schnabelschuhe. Das gab den Eindruck eines Mittelalter-LARPS. Ansonsten Schwarz. Auch die Unterwäsche.
          Was ich nicht gesehen habe: Reichskriegsflaggen, hochgereckte rechte Arme, Thor Steinar oder Lonsdale. Im Gegenteil, die Leute machten auf mich einen sehr relaxten und unpolitischen, am Happenung interessierten Eindruck.
          Die Vorproramm-Dame mit ihrem Loop-Computer hat mich überhaupt nicht abgeholt. Das empfand ich als Grütze.
          -Heilung- selbst war eine Performance, wie ich sie, (als Pop-Konzert-Besucher) noch nie erlebt habe. Dröhnend, archaisch, meditativ und gleichzeitig elektrisierend. Ganz großes Kino, das Publikum ging gut mit. Fußboden und Wände vibrierten durch die Bässe und unter der Empore fiel deshalb ein Strahler aus der Decke. Keine Verletzten.
          Noch ist die Gruppe im deutschsprachigen Raum und es gibt auch noch Tickets. Hingehen und mitstampfen!
          Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
          Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

          Kommentar

          Lädt...
          X