Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neutrale Zone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AKB
    antwortet
    Leider können wir uns im Grunde nur die Informationen aus den Trailern und aus dem bisher bekannten zusammen basteln.
    Aber ich denke es wäre sicher interessant, wenn man neben dem klingonischen Erstkontakt auch den romulanischen Erstkontakt in die Serie einbringen würde. Dass muss ja nicht gleich in der ersten Staffel passieren, aber die Handlung würde da sicherlich noch interessanter werden.

    Außerdem denke ich, dass wir noch mehr Widersprüche von ENT zu TOS und den anderen ST-Serien finden werden.
    Einen gibts ja bereits (neben dem Zeitpunkt des kling. Erstkontakts): Das Aussehen von den Klingonen von ENT zu TOS wieder zu TNG, DS9 und VOY.
    Aber diesen Punkt habe ich ja schon näher in der TOS-Sektion (Info-Seite) aufgegriffen.

    Wartens wir ab.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Vielen Dank.Das wärs dann auch so ziemlich hier.Nur noch eine Frage:Wenn der terranisch-romulanische Krieg kein Thema in der neuen Serie ist,werden die Romulaner dann überhaupt eine Rolle in Enterprise spielen?Da die Klingonen ja auftauchen werden,wäre es doch eigentlich nur logisch,auch den 2.grossen ,alten Gegner der Föderation(oder hier der Erde) einzuführen.Zumindestens ich würde es sehr schade finden,wenn die Romulaner nicht auftauchen würden(wenngleich auch die Chronologie dann nicht mehr stimmt).Ist dazu irgendetwas bekannt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • AKB
    antwortet
    Ich habe mir die Folge "Spock unter Verdacht" nochmal angesehen und ich muss sagen, dass die Sache mit den Vulkanieren und Romulaner stimmt.
    Aus anderen Quellen wiederum kam es aber beim Erstkontakt zum richtigen Zusammentreffen zw. Menschen und Romulaner.
    Anscheinend haben die Autoren bei einer der beiden Folgen den geschichtlichen Ablauf verändert, um die Handlung der Folge interessanter zu gestalten.
    Von anderen ST-Serien wissen wir ja, dass das nicht der erste Widerspruch innerhalb einer Serie ist.

    Nach der offiziellen Chronologie müsste ENT tatsächlich in den romulanischen Krieg geraten bzw. den Erstkontakt sogar noch mitbekommen (der ja 2157 war). Aber ich glaube, dass das wohl nicht mehr zur Serie dazugehören wird, da man ja dann nur den Anfang mitbekommen und die Handlung nicht mehr zu Ende geführt würde, da eine ST-Serie (mit Ausnahme von TOS) ja bekanntlich nur 7 Staffeln hat.
    Es sei denn, die Autoren verlegen das Ganze ein paar Jahr vor, statts nach hinten.

    Dass die Autoren auch bei ENT von der offiziellen Chronologie abgewichen sind, zeigt sich bei der Vorverlegung des klingonischen Erstkontakts, der nach der Chronologie und den Angaben McCoys erst im Jahr 2218 statt gefunden hatte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich weiß,ich bin nervtötend,aber eine Antwort auf meine Enterprise-Frage (weiter oben)hätt ich auch recht gern.Allerdings ahne ich,dass dazu wahrscheinlich noch nichts bekannt ist,oder nicht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    O.K.Aber wie gesagt,in einer anderen TOS-Episode(Spock unter Verdacht) sieht die Föderation erstmals überhaupt einen Romulaner(daher auch die große Überraschung,da sie wie Vulkanier aussehen).Das kann ja aber eigentlich nicht sein,da sie dies ja zumindestens bereits seit den Verhandlungen um dn Vertrag von Algeron wissen müssten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AKB
    antwortet
    Hallo Leut's, da bin ich wieder!

    Sorry, aber die IFA hat mir am Wochenende keine Möglichkeit gegeben mal hier vorbei zu schauen. Zum Glück ist ja der "Stress" wieder vorbei.
    Und es ist nett, dass mich niemand vermisst hat (...Scherz).

    Um nun aber auf das "Algeron-Problem" zu sprechen zu kommen:
    Mir ist schon öfters in den Fakten und Infos aufgefallen, dass es zu den offiziellen ST-Fachbüchern Unstimmigkeiten gibt. Okay, so oft jetzt auch wieder nicht, aber hin und wieder entdecke ich als Fehler.

    Wie gesagt, nach der offiziellen Originalausgabe der ST-Chronologie (dt. Ausgabe beim HEEL-Verlag erschienen) gab es nur einen Algeron-Vertrag.
    Und wie ich ebenfalls schon geschrieben habe, wird das auch in der TOS-Folge "Die unsichtbare Falle" gezeigt, zumindest was das Verbot der Tarntechnologie betrifft.
    Und ich persönlich glaube da eher dieser Episode, als den Fakten und Infos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ach so.Das merkt man gar nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Terra
    antwortet
    Der Admiral ist zurzeit auf der IFA und hat zurzeit viel zu tun, also ist er nicht mehr so oft Online

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Interessiert das hier keinen ? Oder möchte Admiral K.Breit keinen fehler eingestehen?Oder boykottiert ihr mich ????

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    hmmm einsammes gespräch

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    HAAALLO!!! einsam ist's hier...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Der gute mann heißt übrigens Spock,nicht Sock.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Auch auf die Gefahr hin hier Monologe zu führen, habe ich hier noch was aus den fakten und Infos:Im Krieg konnten sich beide Seiten nur über Subraumradio verständigen,was zu beiderseitigen Xenophobie führte.Auch der 1.vertrag wurde so ausgehandelt.Daher weiß die Föderation bis zur TOS-Folge:Sock unter Verdacht auch nix über das Aussehen der Romulaner.(Datei12,Karte 1B,Romulanische Zeittafel).BOING!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zum Vertrag von algeron:In den offiziellen star Trek Fakten und Infos steht überall,dass der Vertrag von Algeron 2311 nach dem Tomed-Zwischenfall unterzeichnet wurde.Er bestätigt NOCHMALS (!!!) die Grenzen und den Status der romulanischen neutralen Zone,erklärt dass jede verletzung dieses gebietes als kriegerischer akt betrachten werden kann und verbietet der Föderation auch tarnvorrichtungen einzusetzen.Es muss demnach doch einen 2.Vertrag von Algeron geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Übrigens meinte ich weiter oben den rom.Bird of Prey,nicht den Warbird.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X