Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[11x07] "Frei Haus" / "Kerblam!"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [11x07] "Frei Haus" / "Kerblam!"

    Handlung:
    Eine geheimnisvolle Nachricht kommt an, adressiert an den Doktor. Deswegen untersuchen sie, Graham, Yaz und Ryan einen Depot-Mond, der um Kandoka kreist, die Heimat des größten Kaufhauses der Galaxie: Kerblam! (Quelle)


    Episodeninfos:
    Länge: 45 Minuten
    Original-Erstausstrahlung: So 18.11.2018
    Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.03.2019
    Doctor: Nr. 13 - Jodie Whittaker
    Companion: Yasmin Khan (Mandip Gill), Graham O'Brien (Bradley Walsh), Ryan Sinclair (Tosin Cole)
    5
    ****** Die beste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr gute Folge!
    20,00%
    1
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    60,00%
    3
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20,00%
    1
    * Die schlechteste Folge aller Zeiten!
    0%
    0
    Zuletzt geändert von -Matze-; 26.04.2019, 11:45.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2021

    #2
    War für mich ne Mischung aus "Amazon in Space", I Robot und Terminator.
    Aber alles in allem unterhaltsam.
    Message war für mich, nicht alles sollte automatisiert und technologisiert werden, die menschliche Arbeitskraft und generell die Bedeutung des Menschen sollte im Vordergrund stehen.

    4 Sterne
    Meine Beiträge sind genderfrei und das ist gut so

    Kommentar


      #3
      Was mich doch ein wenig verwundert hat war der Umstand das der Kerblam-Bote sich problemlos in die Tardis teleportieren konnte. Ich dachte immer das die Tardis sich gegen Eindringlinge schützen kann bzw. niemand ungewollt in die Tardis eindringen kann!?
      Ansonsten hat mir die Folge sehr gut gefallen, da diese eine mögliche Zukunft von Amazon zeigte und welche Probleme sich für die Menschheit ergeben, wenn alles voll automatisiert ist. Die Handlung fand ich durchwegs spannend und sehr unterhaltsam, deswegen gebe ich der Folge schwache fünf Sterne.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2021

      Kommentar


        #4
        Die erste Episode wo bei mir das Doctorgefühl aufkam.
        Die ersten 3 waren für mich Eingewöhnung und daher ziemlich schwach. Danach kamen 3 Folgen in denen Gesellschaftliche Themen zentral waren und die Spinnen. Ich habe kein direktes Problem mit solchen Episoden, aber es fällt auf. Zumal ich bereits vorgewarnt war. Für mich fühlten sich die Episoden einfach nicht nach Doctor Who an, sondern eher, als wolle man Botschaften senden, und zwar mit dem Vorschlaghammer.

        Diese Kritik könnte ich hier auch mit der Automatisierung anbringen, aber von den letzten 5 min abgesehen war es für mich Who. Nicht besonders gut, aber deutlich besser ale der bisherige Rest. Der Doctor hat ermittelt und sich wie gewohnt überall eingemischt. Der mehrfache Plottwist war aber etwas zu viel. Oder besser gesagt zu platt.

        Was mir dabei aber aufgefallen ist, ist dass der Doctor noch immer oft verwirrt und chaotisch ist. Das waren die anderen zwar auch, aber nicht so extrem. Irgendwie muss da noch was passieren.
        Und ihre Begleiter schneiden auch nicht besser ab. Ich habe das Gefühl, als würde sich das Charisma unter den 3 aufteilen. Zusammen sind sie kompetent, aber die Einzelleistung ist fast vergessenswert. Auch sind sie irgendwie ... farblos.

        Ach ja, dass dieser Doctor so extrem gegen Waffen ist sticht mir auch oft ins Auge. Das wurde bei den anderen besser umgesetzt.

        Kommentar

        Lädt...
        X