Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[01x04] "Cyber Woman" / "Cyberwoman"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
    Aber können diese Cyberwesen nicht nur durch diesen OP-Tisch vervollständigt werden? Wenn sie den zerstört hätten, könnte sich die Pizzafrau doch garnicht upgraden, oder?
    Genau das ist der Knackpunkt. Der Tisch wird nach der Folge ja auch zerstört bzw so weg gesperrt daß man da nicht mehr ran kann. Und da Lisa/Pizzadame ja die letzte ihrer Art war wie es so schön hieß in der Folge dürfte das Thema jetzt gegessen sein. Ob's das nun wirklich ist, wird uns der Doctor irgendwann sagen.
    KILLJOYS MAKE SOME NOISE!
    Art Is The Weapon (Na Na Na) - My Chemical Romance

    Kommentar


      #17
      Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
      Na ja, aber irgendwie mussten sie's ja so umbauen daß man's hier auch versteht wenn man nicht im Kopf hat daß das ganze ja in Wales spielt.
      Ja schooooon, allerdings hätte man das auch eleganter als mit 'Zuckerstimme' lösen können, oder?
      Und dass es in Wales spielt sollte jeder wissen
      Wird ja ständig erwähnt

      Aber es ist gute Werbung für Cardiff, ich hab noch nie so viele Luftaufnahmen einer Stadt gesehen
      Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

      Kommentar


        #18
        Eine gute Folge.
        Schön finde ich dass wir mehr über Ianto erfahren und auch, dass man mal eine Folge der Schlacht bei Canary Wharf sieht.

        Lisa ist gut dargestellt, auch wenn ich ein bisschen die Übergänge von Lisa zu Cyberlisa und wieder zu Lisa zu abrupt finde.
        Ianto ist zwar etwas sehr weinerlich, allerdings finde ich es auch gut, dass er nicht nachgibt. Sonst hat man das auch schon gerne, dass das verlorene Schaf dann seinen Fehler einsieht und am Ende als Reue dann denjenigen erschießt. Ist hier zum Glück nicht so, er bleibt bei seiner Meinung. Leider bekommt man dann am Ende das Gefühl, dass Jack dann sooo großzügig ist und und Ianto doch nicht feuert.

        Finde es irgendwie gemein, dass Tosh immer wieder in den Hintergrund gedrängt wird. Sie will den anderen helfen (und hat vermutlich mehr Erfahrung als Gwen), wird aber dann in die zweite Reihe der Verteidigung gesetzt.

        Owen und Gwen.. dass Owen sich an Gwen ranmacht ist keine Überraschung, nur dass Gwen da willentlich mitmacht? Hallo, sie hat einen Freund! Und der ruft dann auch noch an damit sie ihm Frauentausch aufnimmt
        4****
        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

        Kommentar


          #19
          Ich fand die Folge schwer für Einsteiger. Wenn man nicht das Glück gehabt hatte, eines Sonntags die Kiste anzustellen und genau die Folge Doctor Who zu sehen, in der die Cyber Typen erkährt werden.
          3***
          "Einen Roman schreiben - und dann sterben ...!
          Wenn ich nur ein Dichter wäre - ich wäre unsterblich.
          Aber ich bin nur ein armseliger Fanatiker ..."

          M.C. Escher

          Kommentar


            #20
            Hey!

            In dieser Folge ist ein deutlicher Niveauanstieg der Serie zu erkennen. Endlich eine Story mit der ich mitfiebern kann und die sich sehr spannend gestaltet. Ianto's Gefühle für Lisa kamen sehr gut rüber und waren realistisch in jeder Hinsicht. Hier hatte ich endlich mal das Gefühl, dass das Potential eines Charakters voll ausgereizt wird. So kann ich der Serie noch eine Chance geben, wenn es mir davon gibt.

            5 Sterne.

            Gruß,
            Soran
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball
            Fanprojekt VfB 1906 Sangerhausen

            Kommentar


              #21
              So jetzt habe ich diese Folge doch noch mal ausgekrammt.
              Ich fand die Folge eigentlich sehr gelungen zum weiteren Verlauf der Serie aber auch nur durchschnittlich. Die Story um Ianto und derern Freundin war schön gestaltet. Auch posititv war, dass es sich ausnummsweiße mal um Ianto gedreht hat, welcher meiner Meinung schon lange eine große Rolle in der Serie besitzt. Die Folge war wirklich einer meiner Lieblingsfolgen.

              6 Sterne
              Nur wer vergessen wird, ist tot.
              Du wirst leben.

              ---- RIP - mein Engel ----

              Kommentar


                #22
                Zitat von Predy Beitrag anzeigen
                Ich fand die Folge schwer für Einsteiger. Wenn man nicht das Glück gehabt hatte, eines Sonntags die Kiste anzustellen und genau die Folge Doctor Who zu sehen, in der die Cyber Typen erkährt werden.
                3***
                Aber andererseitz glaube ich schon das viele Torchwood-Fans auch Dr. Who gesehen haben .Von mir auch nur drei Sterne.
                Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von chiana Beitrag anzeigen
                  Aber andererseitz glaube ich schon das viele Torchwood-Fans auch Dr. Who gesehen haben .Von mir auch nur drei Sterne.
                  Also ich gehöre nicht dazu ich hab noch gar nichts von Dr. Who gesehen, aber allerdings fand ich es auch in keinerweise schwer die Geschichte mit den Cyber Menschen zu verstehen.

                  Und nun zur Bewertung. Mir hat diese Folge sehr gefallen. Sehr hart und Schonungslos wie das dargestellt wurde und dadurch auch sehr düster
                  Da sieht man schön, dass es auch innerhalb von TW manchmal Konflikte gibt und das ist sowieso ein besonderer Fall
                  5 Sterne, da diese Folge einfach was besonderes war und trotz allem nicht unspannend
                  Die 2 Seiten der Medaille
                  Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                  Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                  ein netter kleiner Sinnspruch.....

                  Kommentar


                    #24
                    Ich fand die Folge super.
                    Das einzigste was mich gestört hat, war die Stimme von Lisa! Ich hasse solche Computer gezerrten Stimmen. Die Folge war voller Spannung und auch in gewisserweise total tragisch. Denn wie Ivanto seine Liebe Lisa verlor, war schon heftig. Ein klein bisschen mehr Mitgefühl hätt ich trotzdem von Jack u. Co. erwartet. Besonders gut, fand ich auch, wie der Doktor am Schluss aussah… :O oder auch Lisa, die war ja total durchlöchert. Hat mich auch gewundert, warum sie Lisa so oft erschossen haben, schließlich war sie ja im Körper der Pizza-Schnecke^^ Die müsste ja durch 1-2 gezielte Schüsse 100%ig tot sein.

                    Gwen ist so sweet Allein ihre großen Augen^^ und dann noch ihre gutmütige, naive Art… Super fand ich auch, wie sie in der Cyber-Maschine totale Panik hatte…

                    P.S. ich hab auch noch nie eine Doctor Who Folge gesehen...
                    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                    Kommentar


                      #25
                      Eine Ianto-Folge als 4. Folge.
                      Dafür, dass man ihn vorher kaum wahrgenommen hat, eine interessante Wahl.
                      Ihm selber war es also auch ganz gelegen, dass ihn keiner beachtet hat.
                      Jack schenkt ihm dafür, dass er von Iantos Leben nichts weiß, extrem viel Vertrauen. Vermutlich hat er gedacht, da ist auch nichts Wissenswertes.
                      Die Charakterkonflikte gefielen mir, spannend wars. Bin mit der Folge zufrieden.
                      Mit einer anderen Rasse als den Cybermen wär evtl. noch mehr drin gewesen.

                      5 Sterne
                      Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
                      ethically challenged magical practitioner

                      Kommentar


                        #26
                        Tragisch bis ins Mark, auch wenn Iantos Vorgehen extrem kurzsichtig und egoistisch erscheint.
                        Jacks Bereitschaft Ianto abzuknallen ist erschreckend.
                        Toller Auftritt des Pterodaktylus!

                        Hervorragende Cyberman-Folge!
                        Molto bene!

                        Kommentar


                          #27
                          Ich fand die Folge auch super. Obwohl mich die Stimmte von Cyber Women etwas störte. Aber ansonsten hab ich nichts auszusetzen...

                          Geil, war z.B. die Szene, als Gwen und Owen sich zusammen in der Kiste vor Lisa versteckt haben und sich küssten. Und er dann danach nen Spruch rausließ War echt lustig...

                          Die Story an sich war super und auch spannend und endlich durfte auch mal "meine" Tosh schießen und nicht imemr nur vor dem PC sitzen *g*
                          Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                          Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                          Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                          was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                          Kommentar


                            #28
                            Bedenklicher Beginn: Die Torchwood-Leute spielen Basketball, und Ianto wird beim Kommen ignoriert. Er wirkt wie ein Möbelstück oder Kleiderständer. Das ist Teamwork á la Torchwood???

                            Was Ianto sich da erlaubt, ist unglaublich. Eigentlich müsste man ihm eine Amnesiepille verpassen und aus Torchwood entfernen. Zudem ist sein Spiel arg übertrieben. Das aber zeigt die Folge deutlich: Ianto ist zu mehr fähig als Kaffee kochen.

                            Die Cyberfrau wirkt auf mich ziemlich trashig. Das gilt vor allem für ihr Outfit. Die Löcher im Kostüm entsprechen in etwa der Logiklöcher in der Handlung. Seven of Nine im Gegensatz finde ich jedenfalls interessanter.

                            Ich gebe 3 Sterne.

                            Kommentar


                              #29
                              Ist schon ein komisches Team dieses Torchwood. Habe mir bei den ersten Szenen auch gedacht, wo steht Ianto eigentlich, er wird ja ziemlich ignoriert. Dann lüftet sich sein Geheimnis, wobei ich mich frage warum er solange Lisa im Keller verstecken konnte.
                              Ansonsten ist mir aufgefallen, jetzt schon zum dritten Mal, dass Jack in der Kneipe oder beim Essen nur Wasser trinkt, während alle anderen Bier trinken.
                              OK die Episode für sich hat mir gut gefallen, im Vergleich zu Doctor Who wirkt sie brutaler, mehr Gewalt wird gezeigt, aber in akzeptablem Rahmen. GEfallen hat mir auch, dass es kein Happy End gibt und Lisa gestorben ist.
                              Mal sehen wie es jetzt mit Ianto weitergeht.

                              4 Sterne
                              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                              das geht aber auch so

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X