Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Idiocracy

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Jetzt muss ich diesen Thread doch noch ausgraben.
    Ich hatte die Hoffnung das tut jemand anders für mich.

    Der Film hat einige gute Momente und das Gedankenspiel, dass die Dummen irgendwann soweit in der Überzahl sind war ganz nett. Jedoch frage ich mich ob es nur auf die Amis beschränkt war.
    Oder ein weltweites Phänomen. Anscheinend wird die Welt nur noch durch einige KI´s am laufen gehalten, da diese Leute nicht wirklich organisiert wirken.
    erschreckend ist, das der Film garnicht so plump ist wie er im ersten Moment wirkt. Jedenfalls halte ich ihn für sehenswert.

    Kommentar


      #32
      Sehr guter Film der sich einen Platz in meinem Regal verdient hat!

      Mir gefällt, dass mit Humor und Überzeichnung auf zukünftige Probleme der Gesellschaft hingewiesen wird,
      deren Wurzeln wir in der Gegenwart durchaus schon beobachten können...

      Kommentar


        #33
        Zitat von roughman Beitrag anzeigen
        Sehr guter Film der sich einen Platz in meinem Regal verdient hat!

        Mir gefällt, dass mit Humor und Überzeichnung auf zukünftige Probleme der Gesellschaft hingewiesen wird,
        deren Wurzeln wir in der Gegenwart durchaus schon beobachten können...
        Daran musste ich auch denken, wie gesagt soweit hergeholt ist das gar nicht, nur etwas unrealistisch, wenn man es genauer bedenkt ist es schon.
        Außer man überlasst wirklich die KIs das Denken für uns, was ja durchaus irgendwann so passieren könnte...

        Kommentar


          #34
          Ich gestehe, am Anfang habe ich schon ein wenig gefremdelt mit dem Film.
          Aber die herrliche Überdrehtheit und überzeichnete Art dieses Filmes hat doch irgendwie etwas; und wenn ich die Ereignisse der vergangenen Jahre revue passieren lasse, muss ich sagen, dass ich ein paar Mal an die ein oder andere Situation aus diesem Film denken musste

          Kommentar


            #35
            der film.war.voll geil. vor allem wie das tv in der Zukunft dargestellt wird.. aua meine eier.. das Niveau von manch heutigen tv zombie/facebook/YouTube Nutzer....

            den namen find ich am coolsten.. Nicht Sicher !
            Zuletzt geändert von Dominion; 14.09.2018, 18:55.
            Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
            Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

            Kommentar


              #36
              Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
              der film.war.voll geil. voralem wie das tv in der zukinft dargestellt wird.. aus meine eier.. da Niveau von manch heutigen tv zombie/facebook/YouTube Nutzer....

              den namen find ich am coolsten.. Nicht Sicher !
              Ja das mit dem Namen zeigt, das zumindest die Bürokratie in einer verdummten Gesellschaft noch am besten funktioniert.

              Kommentar


                #37
                Der Film begann als Dystopie und hat sich inzwischen zu einer getarnten Utopie raufgearbeitet. In Idiocracy haben wir einen schwarzen Präsidenten, der ungeschützt durch die Straßen von Washington fährt und die Problemlösung an die intelligentesten Personen des Landes delegiert. In der Realität haben wir einen rassistischen und (womöglich) geistig zurückgebliebenen Präsidenten, der sich selbst als "stabiles Genie" oder "I'm like a smart person" beschreibt.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                  Der Film begann als Dystopie und hat sich inzwischen zu einer getarnten Utopie raufgearbeitet. In Idiocracy haben wir einen schwarzen Präsidenten, der ungeschützt durch die Straßen von Washington fährt und die Problemlösung an die intelligentesten Personen des Landes delegiert. In der Realität haben wir einen rassistischen und (womöglich) geistig zurückgebliebenen Präsidenten, der sich selbst als "stabiles Genie" oder "I'm like a smart person" beschreibt.
                  seelig sind die Dummen ?!

                  naja ich sehe in diesem Film keine "getarnte" Utopie.
                  Aber vielleicht ist das alles eine Sache der Perspektive. Wenn man als Idiot unter Idioten lebt hat mans anscheinend leicht im leben.
                  Aber mit den wenigen normalen Menschen wollte ich in so einer Welt nicht tauschen. ( unter normal zähle ich durchschnittstypen wie Nicht sicher hier )

                  Geschützt weil er wahrscheinlich zu doof ist sich als Präsident zu schützen oder die politischen Gegner zu doof sind das auszunutzen.
                  Den Kriminalität wird es auch in so einer Gesellschaft auf die ein oder andere Weise geben, oder glaubst du die ist unter Idioten ausgestorben ?

                  Außerdem versagen auf kurz oder lang irgendwann die KI-Systeme in dieser Welt und dann wird die Menschheit vermutlich aussterben.

                  Kommentar


                    #39
                    "Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
                    (Bertrand Russel)

                    ...scheint mehrere Urheber dieses Spruches zu geben

                    Aber er passt sowohl zu dem Film, als auch zu den angesprochenen "Parallelen" im echt Leben

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                      Der Film begann als Dystopie und hat sich inzwischen zu einer getarnten Utopie raufgearbeitet. In Idiocracy haben wir einen schwarzen Präsidenten, der ungeschützt durch die Straßen von Washington fährt und die Problemlösung an die intelligentesten Personen des Landes delegiert. In der Realität haben wir einen rassistischen und (womöglich) geistig zurückgebliebenen Präsidenten, der sich selbst als "stabiles Genie" oder "I'm like a smart person" beschreibt.
                      Also jetzt wo du es sagst, macht das durchaus Sinn, wenn auch mit einem Schmunzeln im Gesicht

                      Kommentar


                        #41
                        Mittlerweile halte ich den Film für halbdokumentarisch.

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von Keymaster Beitrag anzeigen
                          Den Kriminalität wird es auch in so einer Gesellschaft auf die ein oder andere Weise geben, oder glaubst du die ist unter Idioten ausgestorben ?
                          Natürlich gibt es da noch Kriminalität. Aber die sieht so aus.
                          https://www.youtube.com/watch?v=aM1WoUAE-XY

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von pollux83 Beitrag anzeigen
                            Natürlich gibt es da noch Kriminalität. Aber die sieht so aus.
                            https://www.youtube.com/watch?v=aM1WoUAE-XY
                            Lol der Kistenräuber ist mein klarer Favourit ! das nenne ich mal Realsatire. die besten Geschichten schreibt eben immer noch das Leben.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X