Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ad Astra - Zu den Sternen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ad Astra - Zu den Sternen

    englischer Trailer:


    deutscher Trailer:



    Astronaut Roy McBride (Brad Pitt) reist an den äußersten Rand des Sonnensystems, um seinen vermissten Vater zu finden und ein Rätsel zu lösen, dass das Überleben auf unserem Planeten bedroht. Auf seiner Reise enthüllt er Geheimnisse, die die menschliche Existenz und unseren Platz im Universum in Frage stellen.
    Regie: James Gray,
    Darsteller: Brad Pitt, Liv Tyler, Tommy Lee Jones, Ruth Negga, Donald Sutherland

    Deutscher Kinostart: 19. September 2019
    Zuletzt geändert von Anvil; 15.07.2019, 20:18.

    #2
    Trailer Nr. 2:



    So richtig Klick haben bei mir beide Trailer noch nicht gemacht, aber das Near Future Szenario ist reizvoll.


    Und noch ein Trailer-Dingens zum 50. Jubiläum der Mondlandung:

    Zuletzt geändert von Anvil; 20.07.2019, 15:46.

    Kommentar


      #3
      Null Feedback hier? Allgemein scheint der Forenteil aber auch ziemlich verwaist zu sein.

      Nunja Trailer sind durchwachsen. Eigentlich erklärt er ziemlich wenig ausser diesem Vater/Sohn-Plot. Wenig Actionsequenzen. Aber man denke nur mal an die Interstellar Trailer zurück. Was waren die vielleicht langweilig. Der ist ja immer nur durch ausgetrocknete Felder gefahren. Am Ende einer der besten SciFi-Filme überhaupt.

      Anderer Punkt ist dieser SpaceCowboys-Cast. Brad Pitt ist schon nicht mehr der jüngste. Aber Tommy Lee Jones und Donald Sutherland als greise Raumfahrer. Gut die werden sicherlich schon die ganze Zeit sich nur auf Neptun befinden, aber ich hoffe das gleicht sich ein wenig aus. Nicht das nachher nur noch grauhaarige Menschen Raumfahrt betreibem.

      Kommentar


        #4
        Auf dem Radar habe ich den Film schon und ich denke das ich mir diesen auch im Kino anschauen werde.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


          #5
          Den Cast finde ich interessant und es gibt generell zu wenig Weltraum-SF-Filme im Moment. Von dem her ist mein Interesse schon geweckt. Den Trailer fand ich allerdings so lala und hat mich nicht wirklich abgeholt. Da fand ich den Trailer zu "I am Mother" (hab ich am gleichen Tag gesehen) besser.

          Kommentar


            #6
            Ich werd mir den auf jeden Fall auch im Kino anschauen :-)

            Kommentar


              #7
              Zitat von silver4242 Beitrag anzeigen
              Ich werd mir den auf jeden Fall auch im Kino anschauen :-)
              Da sind wir schon zwei .

              Habe mir nur den ersten Trailer angeguckt, und dieser hat mich schon überzeugt.

              Kommentar


                #8
                Ich fand diese Orbit konstruktion richtig gut aber auch die Schiesserei mit den Mond Buggies. Ich Glaub das wird ein richtig guter Film,,,mal ohne Superhelden

                Kommentar


                  #9
                  Hab ihn gestern gesehen und würde 6/10 geben. Optisch sehr sehenswert aber die Story insgesamt entwickelt sich dann doch etwas anders, als ich es mir gewünscht hätte.
                  Bis auf die Actionsequenzen, ist es ein sehr ruhiger fast schon persönlicher Film, weil es viel um die Gedanken, Motivation und das Seelenleben des Protagonisten geht.
                  Das Ende fand ich eher enttäuschend.

                  Pros: -Optik
                  -Brad Pitt
                  -Score

                  Cons: -teilweise sehr langatmig
                  -das Ende

                  Kommentar


                    #10
                    Von Ad Astra habe ich auch mehr erwartet. Das Ende ist ein Schuß in den Ofen. Die Weltraumbilder sind toll. Der Vorspann mit der Musik ist toll. Das Gottgefasel nervte und im Kontext mit dem Ende habe ich den Verdacht, dass mir ein Christenfilm untergeschoben wurde. Der Film ist ein Roadmovie in Space. Nur die Verfolgungsjagd geschieht im Schneckentempo.Die nahe Zukunft (stand so im Vorspann) kann es auch nicht sein, denn Weltraumlifte und Mondkolonien sind noch weit in der Ferne.

                    James Grays Filmbiographie ist sehr überschaubar. Alles Filmdramen und kleine Filme.

                    Höchstens 5 von 10 Space Girls.
                    Zuletzt geändert von Albedo; 21.09.2019, 00:32.

                    Kommentar


                      #11
                      Ansehen würde ich mir den Film gerne, aber ob ich jetzt das Geld für's Kino dafür ausgeben würde, weiß ich noch nicht.

                      Kommentar


                        #12
                        mit dem Ende habe ich den Verdacht, dass mir ein Christenfilm untergeschoben wurde
                        Das trifft es wahrscheinlich auf den Punkt. Es gab auch viele religiös angehauchte Szenen im Film.

                        Was mir gerade einfiel. Beim Neptun angekommen, umfliegt das Schiff die Ringe des Neptun als ob man mal schnell einen kleinen Umweg macht. Erstens müssten die Dimensionen des Ringsystems deutlich grösser sein aber auch das Material sollte nicht so dicht wie dargestellt da rum schweben.

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo, war gestern Abend drin gewesen und muss sagen ,,,Ich war entäuscht!!!!!
                          Die Weltraumscenen und der Score waren richtig Gut gewesen, Brad Pitt, Donald Sutherland und Tommy Lee Jones haben echt gut gespielt und das war es mit den Positven.

                          Der Film versucht es auf den Niveu von Solaris (alte Version) und Stalker zu gehen ohne auch nur annährend diese Filme zu erreichem. Es gibt zuviele unötige Scenen, die zwar optisch super gelungen aber vollkommen irrelevant für die Handlung sind. Der Turm bis in die Stratospare , den Mondbuggy Kampf, und auf dem norwegischen? Frachter. fallen mir spontan ein.
                          Ich hätte gerne mehr davon gehabt mit Hintergrund,,,Wozu dient der Turm ? Warum gibt es auf dem Mond Piraten und warum greifen die an, Was geschah auf dem Frachter und wo sind die Leichen???

                          Den Flug zum Mars und auch zum Neptun hat man gut Dargestellt,,,Und das Ringsystem sah herrlich aus. Aber dann diese grosse Gefahr für die Menschheit in einen einzigen Satz zu erklären war wirklich dreist.

                          Mein Fazit ist ein netter Film mit guten Ansetzte aber richtig überzeugend war er nicht .

                          PS: Der Typ auf dem Mars der die Lasercomverbindung herstellt , war das nicht der Marsianer der auch Holden bei The Exapanse verhöhrt hat?

                          Kommentar


                            #14
                            Anbei mein kurzer Kommentar zu dem neuen Sci-Fi-Streifen mit Brad Pitt.

                            Ich fand ihn leider nicht wirklich gelungen


                            https://star-trek-fan.jimdo.com/off-...buch/ad-astra/

                            Kommentar


                              #15
                              Ich habe gestern den Film im Kino gesehen, dieser hat seine Stärken, aber auch Schwächen. Sehr gut gefallen haben mir viele Szenen im Weltraum, am Mond und am Mars. Auch die musikalische Untermalung des Films konnte mich voll und ganz überzeugen. Die schauspielerischen Leistungen waren im Großen und Ganzen in Ordnung.
                              Was mir nicht so gut gefallen hat war die Handlung, diese war stellenweise sehr träge und für mich persönlich gab es zuviel offene Fragen und zu wenige Erklärungen, wie zum Beispiel mehr Informationen was mit dem dänischen Frachter passiert ist, wie konnte Clifford McBride so lange alleine überleben und was ist wirklich mit seiner Mannschaft passiert, usw.
                              Alles in allem wurde ich somit nur mäßig gut unterhalten, deswegen bekommt der Film "nur" gute drei von sechs Sterne von mir.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X