Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek sagt Gute Nacht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Trek sagt Gute Nacht

    Habe meinem Neffen neulich (weil es der ausdrückliche Wunsch meiner Schwester war) eine Folge Star-Trek als Kindergeschichte verändert und vorgetragen. Er fand es super. Musste natürlich die "schaurigen" Parts rauslassen. Eignet sich aber, entgegen aller meiner Erwarungen, gut als Gute Nacht Geschichte, obwohl er erst 3 einhalb ist!

    Mir hat es vorher gegraut, die Geschichte so zu verhunzen.. Aber ich hab es gut hinbekommen denk ich. xD

    #2
    Toll, wenn du jetzt noch mehr dazu sagen würdest, könnte der Thread sogar eine Diskussion nach sich ziehen.

    wobe das ja entgegen dem "hohen" Intellekt steht den man Star Trek ja so andichtet.

    Kommentar


      #3
      Würde mich jetzt auch interessieren welche Episode Du sandmännchengerecht aufbereitet hast.

      Kommentar


        #4
        Als ob man bei Star Trek was aufbereiten muss, damit es sandmännchengerecht ist. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: deliver.gif
Ansichten: 159
Größe: 260 Bytes
ID: 4538655
        "The only thing we have to fear is fear itself!"

        "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

        Kommentar


          #5
          Bestimmt die Folge "die Verschwörung" von tng Staffel 1 vor allem die Stelle wo der Kopf explodiert

          Okay,Spaß beiseite: würde mich auch interessieren. Welche Story verändert erzählt hast und wie

          LG Dominion
          Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
          Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

          Kommentar


            #6
            Als ob man bei Star Trek was aufbereiten muss, damit es sandmännchengerecht ist
            Wenn man wie ich mit Fury, Lessie, Dick & Doof und Augsburger Puppenkiste aufgewachsen ist statt mit Transformers, Pokemon, One Piece oder Dragon Ball hat man eine andere Einstellung und Sichtweise was sandmännchengerecht ist..

            Kommentar


              #7
              Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
              Bestimmt die Folge "die Verschwörung" von TNG Staffel 1 vor allem die Stelle wo der Kopf explodiert
              Das ist doch noch gar nix; richtig fies wird's erst, als sich die Phaser-Energie durch den Brustkorb weiterfrisst und dieses Viech (à la "Alien") rauskommt. Am Besten an Halloween angucken, oder in der Nachtwiederholung.


              Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen

                Das ist doch noch gar nix; richtig fies wird's erst, als sich die Phaser-Energie durch den Brustkorb weiterfrisst und dieses Viech (à la "Alien") rauskommt. Am Besten an Halloween angucken, oder in der Nachtwiederholung.
                Hier gibt's die Bilder:
                https://www.syfy.de/news/alien-wie-s...pirieren-liess

                Ja lustig wäre wie man das kindgerecht erzählt: oh und dann hat Samson der Tiffy ein Loch in den brustkorb geschossen, als ich ihr brustkorb öffnete, waren da lauter Innereien also spaghettis und aus diesem spaghettis kam ein nettes kleines Tierchen und es war ein Hamster.

                Nee Spaß aber trotzdem finde ich die Idee natürlich schön, einem Kind so star trek kindgerecht erzählen zu können

                Ist doch toll wenn sich Erwachsene so mal um Kinder kümmern
                Zuletzt geändert von Dominion; 25.10.2019, 13:18.
                Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                Kommentar


                  #9
                  Falls sich der Threadersteller nicht mehr trauen sollte, hier noch zu antworten, dann könnten wir hier ja so weitermachen:

                  Was ist die beste (Beinahe-)Splatterszene in Startrek*, die man einem Kind irgendwie noch erzählen kann? Wir machen dann einen Wettbewerb draus, und die Auflösung wird an Halloween präsentiert.

                  EDIT:
                  *Alternativ können wir das ganze auch noch auf andere Universen ausdehnen. Die/der Sieger/in bekommt dann die Zusatzaufgabe, den Film "Doom" einem 3-jährigen zu erzählen, ohne auch nur eine Szene auszulassen. Damit qualifiziert man sich dann für ein Prkatikum in einem Kindergarten.
                  Zuletzt geändert von xanrof; 25.10.2019, 14:53.
                  .

                  Kommentar


                    #10
                    LoL, der explodierende Kopf in TNG ist tatsächlich so ziemlich das einzige, was auch mir eingefallen ist, was relativ hart ist. Ansonsten ist für Star Trek Verhältnisse ja schon das Niveau Gewaltorgie erreicht wenn man mal Blut sieht.

                    Also Trek ist zu 99% wirklich komplett harmlos und kindgerecht.
                    "The only thing we have to fear is fear itself!"

                    "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

                    Kommentar


                      #11
                      Ich erinnere mich noch das meine Tante damals bei der Voyager Folge wo das Gefängnisschiff drin vorkam plötzlich ins Wohnzimmer kam und mich erst mal faltete warum ich das mit Ihrem Kind anschaue. Erst als ich sagte das es Star Trek ist beruhigte sie sich.
                      Und als dann Janeway die Rutsche runterkam war wieder alles gut
                      Syndicate Multigaming
                      Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                      Kommentar


                        #12
                        Es gibt doch wirklich kindgerechte Star-Trek Folgen! Selbst wenn es zu Kämpfen kommt gibt es selten Blut.

                        Ich finde, dass viele Folgen was pädagogisches haben: Data z.B, wie er sich für die Rechte der selbstlernenden Wartungsdrohne einsetzt! Da können Kinder viel draus lernen! Und Weltraum ist eh spannend ;-)

                        Ich hab ja auch immer davon geträumt Kindergeschichten zu schreiben, in denen nicht alles Filly-Feen-Ponyhof-rosarot ist, sondern die Kids wirklich auch was mitnehmen können. Naja, vielleicht mache ich nochmal ein Fernstudium oder so, und lass mich zum richtigen Autoren ausbilden. Dann schreib ich euch eure Star-Trek Kindergeschichten :-D

                        Was meint ihr, Crowdfunding für unsere Kinder? https://www.sgd.de/kursseite/autor-w...en-lernen.html

                        Kommentar


                          #13
                          Ceti Aal in Chekovs Ohr ist gewiss für kleine Kinder nicht geeignet. Bei Discovery wird es wenigstens noch etwas härter.

                          Mein Sohnemann kriegt auch nichts von Star Trek spezifisch erzählt, wenn dann werden alle Universen ideologiefrei zusammen geschmissen.
                          Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                          "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X