Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die anspruchsvollsten und kritischsten Star Trek Folgen und Filme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die anspruchsvollsten und kritischsten Star Trek Folgen und Filme

    Hallo Leute dies ist mein 5000 Post ! yay, ich bin gerade zum Captain befördert worden in der forensoftware

    Aber jetzt zum eigentlichen Thema:

    Ich möchte mit euch gerne eine Liste erstellen über die anspruchsvollsten bzw kritischsten Star Trek folgen und Filme (aller Serien), bzw folgen die anspruchsvolle Themen, selbst wenn sie insgesamt actionreich sind..

    Und dann auch mit euch über diese Folgen diskutieren...

    Dazu kann man auch mehrteiler sehen wie z.b. die Folge bei TNG "geheime Mission auf celtris III" wo am Schluss die tödliche Waffe nur dann tödlich ist wenn man schlechte böse Gedanken hat.

    Aber keine Wirkung hat man wirklich friedfertig ist...

    ich zähle mal ein paar Folgen auf die ich sehr anspruchsvoll finde um einen Anfang zu machen:

    Wem gehört data TNG.
    Die Veröffentlichung VOY
    Im fahlen mondlicht DS9
    Stigma ENT
    Geheime Mission auf celtris III TNG
    Gefangen in der Vergangenheit DS9
    Tuvix VOY
    Lieber Doktor ENT
    Bele jagt Lokai ENT
    Das auserwählte reich ENT (die Folge ist ja eigentlich eine rein Action Folge aber das Ende ist total anspruchsvoll und kritisch.)
    Star Trek: zurück in die Gegenwart (TOS Film)

    Das sind jetzt nur ein paar die genannt worden.
    Ziel ist es alle anspruchsvollen folgen die irgendeiner hat Anspruch oder Kritik am gesellschaftssystem haben aufzulisten mit Link zu den jeweiligen folgen.

    Und dass man in diesen Thread, dann überall diese Folgen reden kann und diskutieren.

    ​​​​​​Liebe Grüße
    Dominion..

    scotty stream me up ;)
    das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
    aber leider entschieden zu real

    #2
    Spontan fällt mir zu den genannten ein:

    Kampf um Orgiania (TOS)
    Griff in die Geschichte (TOS)
    Bele jagt Lokai (ist TOS, nicht ENT)
    Star Trek 6: Das unentdeckte Land (MOV)
    Star Trek: Der Aufstand (MOV)
    Ich bin Hugh (TNG)
    Der Rachefeldzug (TNG)
    Das Standgericht (TNG)
    Kinder der Zeit (DS9)
    Jenseits der Sterne (DS9)
    Kritische Versorgung (VOY)

    Kommentar


      #3
      Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
      ich zähle mal ein paar Folgen auf die ich sehr anspruchsvoll finde um einen Anfang zu machen:
      Sorry, das wird so nichts.

      Erstens müsste man vielleicht klären, was genau mit "anspruchsvoll" gemeint ist. Ich denke nicht, dass Du Dir darüber Gedanken gemacht hast. In Bezug auf ein bestimmtes Medium (z.B. einen Film, ein Musikstück oder ein Buch) könnte damit gemeint sein, dass der Rezipient auf irgendeine Art und Weise intellektuell herausgefordert wird. In der Regel sind anspruchsvolle Filme, Bücher oder Musikstücke sehr sperrig und werden nur von wenigen Menschen gemocht. Die Tatsache, dass hier typische Lieblings-Episoden bzw. -Filme aufgezählt werden, ist für mich eigentlich eher ein Beleg, dass es hier nicht um anspruchsvolle Dinge geht. Ich vermute, Du willst auf etwas anderes heraus. Klarzustellen, über was genau Du diskutieren möchtest, dafür bist Du als Thread-Ersteller verantwortlich.

      Zweitens finde ich, dass man – anstatt einfach nur ein paar Episodentitel herunterzubeten – vielleicht auch wenigstens mit einem Halbsatz begründen müsste, warum man diese oder jene Folge als anspruchsvoll empfindet. Das einfach nur auf später zu verschieben, wie Du angedeutet hast, ist aus meiner Sicht unredlich.
      Mein Profil bei Last-FM:
      http://www.last.fm/user/LARG0/

      Kommentar


        #4
        Zitat von Dominion Beitrag anzeigen

        Dazu kann man auch mehrteiler sehen wie z.b. die Folge bei TNG "geheime Mission auf celtris III" wo am Schluss die tödliche Waffe nur dann tödlich ist wenn man schlechte böse Gedanken hat.

        Aber keine Wirkung hat man wirklich friedfertig ist...
        Die von dir erwähnte Waffe ist nicht aus dem TNG Zweiteiler Geheime Mission auf Celtris III (Chain of Command), sondern aus dem TNG Zweiteiler "Gambit" aus Season 7.

        Kommentar


          #5


          An datas Kopf:O

          sorry meine Verwechslung. Du hast recht datas Kopf...

          An Largo:


          ..... mit anspruchsvoll meine ich, das Geschichten zum Nachdenken anregen sollen.
          Und alle bisher genannten regen genau zum Nachdenken und drüber diskutieren an..

          Nehmen wir nur ein Beispiel nach den grundrechten von künstlichen Leben bei "wem gehört data" oder "die Veröffentlichung"..

          Bei ersteren geht es darum ob ein Androide besitzt der sternenflotte sein kann, also in dem Sinne der Menschen. oder ob ein Androide mit einem eigenen Bewusstsein und so weiter nicht selbst für sich entscheiden sollte.

          Beim zweiten geht es um ähnliches ob ein Hologramm als Person akzeptiert wird und das obwohl sie eine künstliche Intelligenz ist.

          Dann fällt mir noch ein
          im fahlen mondlicht
          eine wirklich anspruchsvolle kritische Episode:

          hier wird die Frage gestellt heiligt der Zweck die Mittel ? Ist es richtig mit einer sogar tödlichen Lüge einen Feind zum Alliierten zu bekommen um größeren Schaden abzuwenden ?

          Oder nehmen wir geheime Mission auf celtris III ?
          Ist es gerechtfertigt jemanden zu foltern um an Informationen zukommen ?

          Anderes Beispiel, gefangen in der Vergangenheit von Deep Space Nine:

          Ist es richtig Menschen einzusperren in Lage weil sie einfach nur arm sind ? Dass die Menschheit in Arm und Reich aufgeteilt wird ?

          Noch ein Beispiel für anspruchsvolles kritische star trek Fernsehen: brieffreunde.

          Wie sieht das aus mit der obersten Direktive und der nichteinmischung wenn die Opfer plötzlich ein Gesicht bekommen ? schaut man tatenlos zu wie eine ganze Spezies stirbt oder rettet man eben diese Spezies ?

          Eine andere anspruchsvolle und kritisch Episode ist tuvix:

          Ist das Wohl vieler wirklich mehr wert als das wohl weniger ? Ist es gerechtfertigt jemanden zu ermorden um 2 andere zu retten, wenn die zwei anderen nicht von denen der ermordet werden soll um umgebracht wurde ?

          Oder nehmen wir den einen star trek spielfilm von TOS "zurück in die Gegenwart"

          Die Menschheit hat in dieser geschichts Vision die Wale umgebracht hat. Und ausgerechnet Wale müssen es sein um die Menschheit in der Zukunft zu retten...

          darum musste ich nur in die Vergangenheit als die Menschen die Ware noch nicht ausgerottet haben, um die Wale in die weiter entfernte Zukunft zurückzubringen.

          diese paar Beispiele zeigen doch was ich mit anspruchsvollen und kritischen folgen meine die zum Nachdenken Diskutieren anregen.

          Da gab es auch noch "die Belagerung von AR" DS9...

          Ist es ethisch gerechtfertigt brutale mean gegen Feind einzusetzen wenn man sie selber verteufelt ?
          Hier soll es ja eben gerade darum gehen diese Folgen aufzulisten, und zugleich über genau diese essentiellen Fragen zu diskutieren die gutes anspruchsvolles star trek Fernsehen bzw Filme ausmachen.

          Ich hoffe ich konnte mich besser ausdrücken
          Zuletzt geändert von Dominion; 02.05.2020, 22:25.
          scotty stream me up ;)
          das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
          aber leider entschieden zu real

          Kommentar

          Lädt...
          X