Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek - Starships Coaster Book von Running Press

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Trek - Starships Coaster Book von Running Press

    Der Verlag „Running Press“ hat in der Vergangenheit schon einige Produkte zur Marke „Star Trek“ veröffentlicht. Bis jetzt waren es immer Miniaturen von Raumschiffen oder von Requisiten. Z.B. von der klassischen U.S.S. Enterprise oder vom Tricorder aus „The Next Generation“. In diesem Jahr brachte der Verlag aber mal etwas anderes heraus: das „Starships Coaster Book“.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: coaster-book-cover.jpg
Ansichten: 121
Größe: 217,2 KB
ID: 4557381



    Ein „Coaster“ ist ein Untersetzer für Trinkgläser und das Set von „Running Press“ enthält 6 Stück davon – jedes mit dem Bild eines berühmten Raumschiffes aus den „Star Trek“-Serien. Recht bemerkenswert an diesem Set ist aber, dass es keine aussagekräftigen Produktbilder gibt und die Produktbeschreibung nach meiner Wahrnehmung auch erst nach dem Erscheinungstermin (ein wenig) deutlicher wurde. Denn als ich erstmals von dieser Veröffentlichung las, dachte ich mir lediglich: „Oh, Untersetzer kann ich brauchen.“ Neben den 6 Untersetzern wurde auch lediglich mit einem 10-seitigen Buch geworben. Ich nahm an, es würde sich dabei um eines dieser kleinen erläuternden Büchlein im Miniformat handeln, wie sie auch den Miniaturen beiliegen. Was habe ich mich geirrt!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: coaster-book2.jpg
Ansichten: 84
Größe: 1,02 MB
ID: 4557382



    Als ich das Paket von der Post abholte, wunderte ich mich bereits über die Größe und das Gewicht. Und beim Auspacken war ich dann erstaunt, welchen Klotz ich da in Händen hielt! Um es klar zu sagen: Es handelt sich bei diesem Set nicht einfach nur um 6 Untersetzer mit Begleitbüchlein. Stattdessen sind die Untersetzer integraler Bestandteil eines 18,5 x 18,5 cm messenden Hardcover-Buches, das trotz geringer Seitenzahl 4 cm dick ist. Diese Dicke rührt daher, dass es sich um stabile Kartonblätter handelt. Wie man auf den Fotos sieht, besteht eine aufgeschlagene Doppelseite links aus erklärendem Text zu jenem Raumschiff, das auf dem Untersetzer rechts zu sehen ist. Der Untersetzer sitzt in einer Vertiefung und wird magnetisch festgehalten, kann aber auch relativ leicht entfernt werden, um als das verwendet zu werden, was er eigentlich ist.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: coaster-book1.jpg
Ansichten: 92
Größe: 983,2 KB
ID: 4557383



    Bei den Raumschiffen, die im auf den Untersetzern abgebildet sind, handelt es sich um die U.S.S. Enterprise aus der klassischen Serie, die Enterprise-D, den Borg-Kubus, die U.S.S. Defiant, den klingonischen Bird of Prey und den romulanischen Bird of Prey. Die verwendeten Bilder sind weitestgehend bekannt, es handelt sich um offizielle Promotion-Aufnahmen der physischen oder computer-generierten Modelle der Raumschiffe (vielleicht mit Ausnahme des Bildes vom romulanischen Bird of Prey, dieses Bild kannte ich noch nicht, aber wahrscheinlich handelt es sich auch eher um ein Rendering, das im Rahmen des Remasterings der klassischen Serie erstellt wurde. Das Bild der klassischen Enterprise stammt auf jeden Fall vom Remastering-Projekt.)

    Der Text zu den Schiffen gibt nur sehr allgemeine Informationen wieder. Für einen Überblick reicht es. Das eigentliche Highlight dieses Buches ist aber definitiv die Aufmachung und die bringt ihr ganz eigenes Problem mit sich: Es wäre fast schade um die Untersetzer, würde ich sie wirklich als solche verwenden! Ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob ich dieses schöne Set aufteilen soll. Insofern wäre es besser gewesen, wenn in den magnetischen Vertiefungen hinter den Untersetzern nochmal das Bild vom Raumschiff aufgedruckt gewesen wäre, anstatt eines seltsamen Streifenmusters.

    Bewertung: Es ist wirklich ein schönes Set und mehr, als ich mir damals beim Bestellen vorgestellt hatte. Nur leider steht die Gestaltung des Sets irgendwie der von mir angedachten Verwendung im Wege. Ich werde mir noch gut überlegen müssen, ob die Untersetzer tatsächlich jemals die Unterseite eines Trinkglases berühren werden. Wäre das Bild des jeweiligen Raumschiffs nochmal abseits des Untersetzers im Buch zu finden, hätte ich weniger Bedenken, das Set aufzuteilen. Eine Beurteilung fällt mir daher auch sehr schwer. Trotz des durch die Gestaltung entstehenden Problems gefällt mir dieses Set, weshalb ich 4 von 6 Sterne gebe.
    Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

    Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

    #2
    Und was kostet der Spaß?
    "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
    Amen."

    Zachary Hale Comstock

    Kommentar


      #3
      Im Moment ca. 23 bis 24 Euro (amazon.de oder amazon.co.uk), Vorbestellerpreise waren aber einst etwas günstiger. (Ich vermute, dass Running Preis ein halbes Jahr vorher selbst noch gar nicht wusste, wie die Gestaltung am Ende aussehen würde.)
      Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

      Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

      Kommentar


        #4
        och, das geht ja.
        wohl für den Fan, der schon alles hat. Auf jedenfall was für die Vitrine.
        "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
        Amen."

        Zachary Hale Comstock

        Kommentar


          #5
          Ist nicht wirklich nichts Herausragendes (für mich), das man haben muss. Schon gar nicht von den Motiven her. Ähnliches habe ich in gut drei Dutzend anderer Bücher in meinem Bord.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
            Ist nicht wirklich nichts Herausragendes (für mich), das man haben muss. Schon gar nicht von den Motiven her. Ähnliches habe ich in gut drei Dutzend anderer Bücher in meinem Bord.
            Ja, wenn es nur ein Buch gewesen wäre mit den gedruckten Bildern darin, hätte ich es mir auch nicht zugelegt. Der Kaufanreiz war tatsächlich nur der, dass ich die Untersetzer auch verwenden wollte. Aber das kostet jetzt doch etwas Überwindung.
            Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

            Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

            Kommentar


              #7
              Der Kaufanreiz war tatsächlich nur der, dass ich die Untersetzer auch verwenden wollte.
              Das ist natürlich ein Argument das für das Buch spricht. Wenn man regelmäßig gleichgesinnte Freunde zu Gast hat (oder mal ein Trekdinner veranstaltet) lohnt es sich, so weit die Haltbarkeit der herausgenommenen Untersetzer hoch wäre..

              Kommentar

              Lädt...
              X