Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[034] "Die Trying" / "Die Bewährungsprobe"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [034] "Die Trying" / "Die Bewährungsprobe"

    [034] "Die Trying"

    Deutscher Episodentitel: "Die Bewährungsprobe"

    Nach der Wiedervereinigung mit den Überbleibseln der Sternenflotte und der Föderation müssen die USS Discovery und ihre Besatzung beweisen, dass eine 930 Jahre alte Besatzung und Raumschiff genau das sind, was diese neue Zukunft braucht.

    ********

    Hintergrundinformation:
    - Dies ist die erste Episode der Serie, in der Michael Burnham die USS Discovery befehligt und den Befehl "Black Alert" gibt.
    ********
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Capture1.PNG
Ansichten: 472
Größe: 1,03 MB
ID: 4565147

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Capture2.PNG
Ansichten: 451
Größe: 992,8 KB
ID: 4565148

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Capture2b.PNG
Ansichten: 456
Größe: 1,02 MB
ID: 4565149

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Capture3.PNG
Ansichten: 455
Größe: 992,1 KB
ID: 4565150

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Capture4.PNG
Ansichten: 461
Größe: 1,02 MB
ID: 4565151

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Capture5.PNG
Ansichten: 462
Größe: 1.002,8 KB
ID: 4565152



    ********


    US-Premiere: 12.11.2020 CBS All Access
    Deutsche-Premiere: 13.11.2020 Netflix

    ********



    Regie:
    Maja Vrvilo


    Drehbuch:
    James Duff & Sean Cochran


    Spezial Gaststars:
    Charakter Darsteller
    Philippa Georgiou Michelle Yeoh
    Gaststars:
    Charakter Darsteller
    Adira Tal Blu del Barrio
    Charles Vance Oded Fehr
    Kovich David Cronenberg
    Jett Reno Tig Notaro
    Hauptcharaktere:
    Charakter Darsteller
    Michael Burnham Sonequa Martin-Green
    Saru Doug Jones
    Paul Stamets Anthony Rapp
    Sylvia Tilly Mary Wiseman
    Hugh Culber Wilson Cruz
    D. Nhan Rachael Ancheril
    33
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    12,12%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    42,42%
    14
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    27,27%
    9
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9,09%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3,03%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    6,06%
    2

    #2
    also ich habe mir vorhin diese Folge angeschaut und sie ist mir glatte 5 Sterne wert !

    zuerst hat mir die aufbruchstimmung gefallen als sie die förderation und sternenflotte in einem entdeckt haben.. das ganze sah schon sehr futuristisch aus und hat mir im großen und ganzen recht gut gefallen..

    Der Admiral hingegen war zuerst zu recht skeptisch denn vertrauen muss man sich verdienen... Auch wenn die Discovery Crew davon natürlich sichtlich irritiert war..

    Aber der Admiral hat es gut erklärt anhand des temporalen Kalten Krieges... Auch fand ich den Twist sehr gut dass die Discovery Crew ihr Vertrauen verdienen musste...

    So fand ich die bergungsmissionen der wertvollen Saat, um die Alien Spezies zu retten gut umgesetzt...

    Allerdings ist mir etwas aufgefallen, heute war fast die gesamte Brücken Besatzung der Discovery weiblich.. an einer Stelle waren lediglich zwei Männer anwesend und der Rest waren Frauen...

    Ich bin für die gleichberechtigung aller Geschlechter, sexualitäten, Minderheiten und so weiter, aber das war schon ein wenig überzogen..

    Dennoch sind alle Schauspielerinnen sehr gut gewesen... toll fand ich das viele crewmitglieder wieder was sinnvolles zu sagen hatten und dadurch das ganze sich wie eine esamble show anfühlt..

    Die tragische Geschichte um den Mann bei der Saat und seiner Familie fand ich ganz rührend umgesetzt..

    Auch dass das eine crewmitglied Anschluss dort bleiben wollte fand ich sehr gut..

    am witzigsten fand ich die Szene im Sporenmaschinenraum, zwischen Tilly, Staments und Reno.. ihr chaotisches System scheint wunderbar zu funktionieren...

    Schade fand ich dass man immer noch nicht so viel von dem Brand erfahren hatte...

    Faszinierend ist die Tatsache dass das gleiche musikstück bei verschiedenen Spezies gewesen ist, ich frage mich was es damit wohl auf sich hat.. ?

    Philippa kam mir heute nicht ganz so nervig vor..
    Soso das Terranische Imperium, ist im spiegeluniversum also quasi besiegt ?
    Habe ich das richtig verstanden ?

    Den Typ mit der Brille fand ich auch cool, also die Begründung warum er die Brille aufzieht. DAS war echt witzig..

    Selbst Michael kam mir heute nicht ganz so nervig vor, allerdings hätte ich es besser gefunden wenn Doktor Culber das weibliche crewmitglied verabschiedet hätte anstatt Michael..

    auch hätte ich mir mehr Informationen gewünscht über die K.I Intelligenz der Sphären Daten die nun mit der Discovery verschmolzen sind...

    Aber immerhin wurde es erwähnt und ist einigermaßen zufriedenstellend.

    Ich hatte wirklich das Gefühl mal wieder star trek zu sehen.. eine Klasse außenmissionsgeschichte..

    wenn DSC so weitermacht könnte sie sich tatsächlich zu einer Serie entwickeln die in meinem Ranking steigen könnte...

    hoffen wir mal dass die Macher mich nicht enttäuschen und die guten Folgen im Nachhinein schmälern mit dem Staffel Abschluss...

    Ach ja es hat mir sehr gefallen dass man eine USS Voyager gesehen hat und zwar die USS Voyager J

    Ach ich hätte mir sehr gewünscht dass adira, adira dax gewesen wäre..
    so hätte man im Nachhinein noch einiges aus der Vergangenheit erfahren können. aber ich glaube ich weiß warum sie es nicht gemacht haben weil dann der Symbiont gewusst hätte was beim Brand passiert ist

    sarus Überzeugungskraft ist beachtlich.wie.er den Admiral überredet ! Ja der Vergleich mit.dem.Mittelalter.und der Renaissance war.toll ! Sehr Trekkig !

    Also provisorische 5 Sterne..

    edit: ist dieser typ mit der brille, seine ist Kovich, vielleicht wie Lorca aus dem.Spiegel Universum ? Er weiß.sooo viel über über.die Terraner.. ? mal sehen..

    Die Verhöre waren ebenfalls geil, teilweise.witzig, ganz im.Stile von Ds9 als.die Crew.wegen Dr. Bashir verhört.wurde...

    Zuletzt geändert von Dominion; 13.11.2020, 20:13.
    scotty stream me up ;)
    das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
    aber leider entschieden zu real

    Kommentar


      #3
      Dank heutigem Homeoffice konnte ich mir die Episode gleich zum Frühstück reinziehen und kann es vornwegnehmen: eine der besten Discovery Folgen bisher, die mir die Höchstnote absolut wert ist... alles dabei: Saru, der im Stile eines Capt'n Michael zurechtweist, die Föderation, die Voyager, interessante, teils traurige Story. Kurzum: eine klassiche Star Trek Episode!
      Jetzt frage ich mich aber: ist Staffel 3 nun beendet, denn das Ende der Episode bildet ja quasi einen Abschluss...
      Zuletzt geändert von Vogon; 13.11.2020, 18:19.

      Kommentar


        #4
        sehr gute Folge positiv

        - Temporalle Krieg wurde gut eingebaut
        - Discovery erscheint nicht in der Datenbank gut für den Kanon
        - Admiral setzt sich gegen Burnham durch genau so gehört sich das
        - 11te Generation der Voyager auch ganz nett allerdings nur von vorne zu sehen
        - die erste Mission für die Discovery sich zu beweisen vertrauen zu gewinnen auch gut

        auf Philippa bin ich auch gespannt ob die mehr erfahren hat als die Crew..


        bislang ist die 3Staffel ganz ok mal sehn wie es weiter geht


        Kommentar


          #5
          Das war doch mal ne sehr gute Folge. Voyager, Temporaler Krieg, Löschung aus der Geschichte, Skepsis gegenüber der Discovery und immer mehr Crew Gefühl. Schade, dass Naan nicht mehr mit zurück kam aber gut seis drum.

          Mit der 3. Staffel von Disco bin ich bisher sehr zufrieden. 5 Sterne.

          Kommentar


            #6
            Ich schliesse mich der bisherigen Mehrheitsmeinung hier an. Eine tolle, trekkige Folge und 5 Sterne von mir. Ja, es ist sehr Schade das Nhan hier aus der Serie rausgeschrieben wurde, bevor wir mehr über sie erfahren konnten. Ich frage mich ob die Schauspielerin darum gebeten hat die Serie zu verlassen oder ob dies vom Produktionsteam so angeordnet wurde. Ist jedenfalls so ähnlich wie bei Lt. Cmdr. Airiam; von der haben wir auch erst mehr erfahren in der Episode, in der sie aus der Serie ausgestiegen ist.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Vogon Beitrag anzeigen
              Dank heutigem Homeoffice konnte ich mir die Episode gleich zum Frühstück reinziehen und kann es vornwegnehmen: eine der besten Discovery Folgen bisher, die mir die Höchstnote absolut wert ist... alles dabei: Saru, der im Stile eines Capt'n Michael zurechtweist, die Föderation, die Voyager, interessante, teils traurige Story. Kurzum: eine klassiche Star Trek Episode!
              Jetzt frage ich mich aber: ist Staffel 3 nun beendet, denn das Ende der Episode bildet ja quasi einen Abschluss...
              nein die Staffel.geht noch weiter... die.3. Staffel umfasst meines.wissens 13/Folgen, also haben wir noch einige Folgen vor uns
              scotty stream me up ;)
              das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
              aber leider entschieden zu real

              Kommentar


                #8
                Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
                Soso das Terranische Imperium, ist im spiegeluniversum also quasi besiegt ?
                Habe ich das richtig verstanden ?
                Das terranische Imperium war doch schon im 24. Jahrhundert im Spiegeluniversum bei DS9 besiegt gewesen. Die Allianz bestehend aus den Bajoranern, Cardassianern und Klingonen war doch im Spiegeluniversum die neue Großmacht im Alpha/Beta Quadranten. Deshalb gab es doch auch den Widerstand aus Menschen, Vulkaniern, Ferengi usw gegen die Allianz.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Datas Kopf Beitrag anzeigen

                  Das terranische Imperium war doch schon im 24. Jahrhundert im Spiegeluniversum bei DS9 besiegt gewesen. Die Allianz bestehend aus den Bajoranern, Cardassianern und Klingonen war doch im Spiegeluniversum die neue Großmacht im Alpha/Beta Quadranten. Deshalb gab es doch auch den Widerstand aus Menschen, Vulkaniern, Ferengi usw gegen die Allianz.
                  achja.stimmt,.habs gerade.Vergessen.. Wo hab ich nur meinen Kopf, die.DS9/Folgen.waren bis auf die.mit.Bareil meine liebsten.Spiegel.Folgen..
                  scotty stream me up ;)
                  das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                  aber leider entschieden zu real

                  Kommentar


                    #10
                    Eine gute und unterhaltsame Folge.
                    Die Discovery erreichte endlich die Föderation, nur wurden sie anfangs nicht so empfangen, wie sie es erwartet haben. Verständlich, wenn man bedenkt, dass die Discovery sich nicht in der Datenbank der Sternenflotte befindet, und ihre Geschichte nicht gerade glaubwürdig klingt.

                    Etwas enttäuscht bin ich vom Design der Schiffe, welche man kurz sehen konnte. Die Effekte waren aber leider auch dieses mal etwas zu dunkel und zu unscharf. Mann hätte sich bei den Schiffen mehr an die futuristische Enterprise J orientieren sollen. Die Voyager J und die USS Nog waren aber schon ganz nett.

                    Ganz amüsant fand ich das Team aus Tilly, Stamets und Reno. Saru und Burnham harmonieren weiterhin gut zusammen. Die Befragung der Crew hatte auch ein paar lustige Momente.
                    Schade, dass Nhan wohl die Crew verlassen hat, aber ich bin mir sicher, dass wir sie noch wieder sehen werden.

                    Mir gefällt auch die Musik in der dritten Staffel recht gut.

                    Was haben die Leute von der Föderation eigentlich die letzten 130 Jahre gemacht ? Haben sie in der langen Zeit keinen alternativen Antrieb erfunden ? 130 Jahre jre ist schon eine verdammt lange Zeit.
                    Mir gefällt es nicht, dass die 930 Jahre alte Discovery, jetzt wohl das neue Flaggschiff werden könnte. Ein technisches upgrade mit neuen mit Schilden und Waffen kriegt die Discovery hoffentlich noch, damit sie in der Zukunft glaubwürdige Chancen hat.
                    Mir gefiel es auch nicht, dass Burnham wieder mal die schlauste war und wieder mal die rettende Idee hatte.

                    4*

                    Kommentar


                      #11
                      achja ich hoffe das die Discovery auch optische Upgrades erhält so das man den jetzigen Müll Design ordentlich neu aufpeppt das wäre jetzt ne gute Gelegenheit!

                      Kommentar


                        #12
                        Ach, der Admiral war Oded Fehr? Ich wusste, irgendwie kommt er mir bekannt vor. Gut, die Mumie ist über 20 Jahre her, aber gut gehalten hat er sich.

                        Die Episode war ok. Viele Verweise auf die andere Inhalte, wie die NCC-74656-J. War schön.

                        Seltsam fand ich allerdings die Sache mit diesem Saatschiff. Burnham sagte, dass das Ding schon im 23. Jhd im Einsatz war und der Admiral wusste sofort was gemeint ist und dass das Teil immernoch im Dienst ist. Nach über 900 Jahren. Oder ist das ein Schiff gleichen Namens?

                        Mal schauen, was mit Philippa nicht stimmt. Irgendwas haben die mit ihr gemacht.

                        Nur das Problem mit dem Brand/Dilithium verstehe ich immer noch nicht.
                        Dass es keine anderen Antriebe gibt ,meine ich.
                        Die Voyager hat doch sicher Infos über Transwarp und Slipstream mitgebracht.
                        Ist zwar non-canon, aber hat die USS Aventine nicht genau diesen Antrieb an Bord?
                        Und womit fliegt eigentlich Books Schiff?
                        "Der Herr vergibt alles. Aber ich bin nur ein Prophet, ich muss nicht vergeben.
                        Amen."

                        Zachary Hale Comstock

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Cavit Beitrag anzeigen
                          Ach, der Admiral war Oded Fehr? Ich wusste, irgendwie kommt er mir bekannt vor. Gut, die Mumie ist über 20 Jahre her, aber gut gehalten hat er sich.

                          Die Episode war ok. Viele Verweise auf die andere Inhalte, wie die NCC-74656-J. War schön.

                          Seltsam fand ich allerdings die Sache mit diesem Saatschiff. Burnham sagte, dass das Ding schon im 23. Jhd im Einsatz war und der Admiral wusste sofort was gemeint ist und dass das Teil immernoch im Dienst ist. Nach über 900 Jahren. Oder ist das ein Schiff gleichen Namens?

                          Mal schauen, was mit Philippa nicht stimmt. Irgendwas haben die mit ihr gemacht.

                          Nur das Problem mit dem Brand/Dilithium verstehe ich immer noch nicht.
                          Dass es keine anderen Antriebe gibt ,meine ich.
                          Die Voyager hat doch sicher Infos über Transwarp und Slipstream mitgebracht.
                          Ist zwar non-canon, aber hat die USS Aventine nicht genau diesen Antrieb an Bord?
                          Und womit fliegt eigentlich Books Schiff?
                          Was hatte der Admiral gesagt, es gibt über 150 Theorien zum Brand oder so? Ich bin mal gespannt welche es dann letztlich war, die Discovery wird das mit Sicherheit rausfinden.

                          Ob die Discovery auch neben der Umrüstung des Schiffs die neuen Uniformen bekommt?

                          Kommentar


                            #14
                            Lustig wäre wenn wenn die Zukunft sternenflotte sich der Discovery Uniform anpassen würde besser fänd ich aber eine neue Uniform...
                            scotty stream me up ;)
                            das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                            aber leider entschieden zu real

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
                              Lustig wäre wenn wenn die Zukunft sternenflotte sich der Discovery Uniform anpassen würde besser fänd ich aber eine neue Uniform...
                              Eher umgekehrt.
                              Die Discovery Crew müsste ja die neuen Uniformen der Sternenflotte bekommen.
                              Normalerweise müsste dies auch passieren, aber warten wir mal ab. Ich würde diesen Wechsel aber begrüssen, da mir die blauen Uniformen nicht gefallen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X