Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Commodore Oh

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Commodore Oh

    Ich hab hier schon öfter gelesen, dass Commodore Oh mit den Romulanern zusammenarbeitet. Ich denke eher, dass Oh eine Romulanerin und sogar Angehörige der Zhat Vash IST, die sich aber als Vulkanierin ausgibt. Wie sie sich unter dem Deckmäntelchen in die Sternenflotte eingeschlichen hat, ist mir nicht bekannt. Aber ich halte es nicht für unmöglich, dass sie schon vor langer Zeit dort eingeschleust wurde und sie sich mit der Zeit hochgedient hat, wo sie mehr Einfluss hat und hinter den Kulissen den Weg für die Ziele der Zhat Vash ebnen kann. Bei Lieutenant Rizzo wurde ja explizit gesagt, dass sie Romulanerin ist, für die Organisation arbeitet und für ihre Rolle als Mensch umoperiert wurde. Und ich bin mir sicher, Oh ist ebenfalls ein Wolf im Schafspelz. Nur musste sie sich nicht viel verkleiden, lediglich eine andere Uniform anziehen.
    Oel ayngati kameie, ma oeyä eylan.

    #2
    Zitat von Nightdancer Beitrag anzeigen
    Ich hab hier schon öfter gelesen, dass Commodore Oh mit den Romulanern zusammenarbeitet. Ich denke eher, dass Oh eine Romulanerin und sogar Angehörige der Zhat Vash IST, die sich aber als Vulkanierin ausgibt.
    Nun, Rizzo bezeichnet gegenüber Narek Oh als jemanden, der seit langer Zeit eine wertvolle Verbündete ist (im O-Ton "ally"). Ich weiß nicht, ob Rizzo dieses Wort wählen würde, wenn Oh ohnehin Mitglied der gleichen Geheimorganisation wäre; es legt eher nahe, dass man sich mit Oh erst verbünden musste. Möglich wäre es aber trotzdem, dass Oh insgeheim Romulanerin ist, sie ähnlich wie Botschafterin T'Pel (TNG "Datas Tag") vom Tal'Shiar eingeschleust wurde und erst im Rahmen ihrer Tätigkeit bei der Sternenflottensicherheit auf Narek und seine Schwester aufmerksam wurde und sich mit ihnen verbündete. Sie mag keine Zhat Vash-Anhängerin sein, aber sah sich verpflichtet, ihre beiden Landleute zu unterstützen.

    Aber bis etwas anderes etabliert ist, spricht wohl auch nichts dagegen, dass die Vulkanierin ist. Ich nehme schon an, wir werden über Oh noch einiges im Verlauf der Staffel erfahren.
    Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

    Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

    Kommentar


      #3
      Oh, entweder ist mir dieser Nebensatz nicht aufgefallen oder er wurde in der deutschen Synchro anders übersetzt. Ich hab die Folge nicht im O-Ton gesehen.
      Nun, deine Erklärung erscheint mir ebenfalls schlüssig. Ich sehe genauso, dass wir im Zuge der Staffel sicher noch mehr über sie herausfinden werden.
      Oel ayngati kameie, ma oeyä eylan.

      Kommentar


        #4
        Wie kommt eine Vulkanierin/Romulanerin überhaupt auf den eher koreanischen Nachnamen Oh? Hat sie menschliche Eltern bzw. wurde sie wie Worf adoptiert oder ist Oh tatsächlich auf Vulcan oder Romulus gebräuchlich? Man wird es hoffentlich noch erfahren. Genauso wie ihren Werdegang in der Sternenflotte - also ob sie die Akademie besucht hat oder im Rahmen eines Wechsels ranghöher eingestiegen ist. Da gibts ja einige Möglichkeiten. Sowohl für eine Vulkanierin als Föderationsmitglied, als auch als geheime Romulanerin.

        Zum Thema Make-Up: Wenn ihr Make-Up laut Aussagen explizit romulanisch sein soll, dann müsste sie auch in-universe von Charakteren als Romulanerin identifiziert werden können.
        "Ich bin ja auch satt, aber da liegt Käse! " | #10JahresPlan
        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

        Kommentar


          #5
          Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
          Wie kommt eine Vulkanierin/Romulanerin überhaupt auf den eher koreanischen Nachnamen Oh? Hat sie menschliche Eltern bzw. wurde sie wie Worf adoptiert oder ist Oh tatsächlich auf Vulcan oder Romulus gebräuchlich? Man wird es hoffentlich noch erfahren. Genauso wie ihren Werdegang in der Sternenflotte - also ob sie die Akademie besucht hat oder im Rahmen eines Wechsels ranghöher eingestiegen ist. Da gibts ja einige Möglichkeiten. Sowohl für eine Vulkanierin als Föderationsmitglied, als auch als geheime Romulanerin.

          Zum Thema Make-Up: Wenn ihr Make-Up laut Aussagen explizit romulanisch sein soll, dann müsste sie auch in-universe von Charakteren als Romulanerin identifiziert werden können.
          Vom eher kühlen, distanzierten, emotionslosen Habitus her neige ich eher zur Vulkanierin. Zumal die romulanischen Begleiter Picards genau entgegengesetzt daherkommen. und rein textlich ist es für mich unklar, ob Sie Teil einer Verschwörung ist oder meint, eine aufdecken zu können. Das hält die Spannung hoch - also gut gemacht
          "Soylent Green is people !"

          Kommentar


            #6
            Also das UMUK-Symbol in Ohs Büro spricht klar für Vulkanierin, ob nun echt oder als Tarnidentität.

            Kommentar


              #7
              Vielleicht gehört sie einer Gruppierung an die zum einen eine Wiedervereinigung beider Völker betreibt und zum anderen eine Abgrenzung zu nicht vulkanisch-romulanischen Außenweltler vorantreibt(?)

              Kommentar


                #8
                Seit E3 steht es wohl fest, dass Sternenflotte und Romulaner unter einer Decke stecken. Damit is Commodore Oh wohl eher doch eine waschechte Vulkanierin, die wissentlich mit den Romulanern kooperiert. Ob ihr dabei bewusst ist, dass es sich dabei nicht um den Tal’Shiar handelt, werden wir wohl noch sehen. Ein bisschen fehl am Platz fand ich die Sonnenbrille in der dritten Episode. Wirkte ein wenig wie ein Fremdkörper.
                Oel ayngati kameie, ma oeyä eylan.

                Kommentar


                  #9
                  Mi Oh werde ich nicht so recht warm Entweder ist sie ein Relikt aus ENT, oder sie ist doch eine romulanische Spionen. Alles andere würde einfach nicht zu Star Trek passen.
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe mir auch nochmal alle Szenen mit Oh angesehen. Es ist vollkommen unklar, welche Rolle man ihr nun zugedenkt. Auf der einen Seite wird angedeutet, dass sie Kenntnis von den Geheimoperationen der Romulaner hat und mit "Rizzo" unter einer Decke steckt. Andererseits lädt man doch nicht seine Mitverschwörerin "Rizzo" zu sich ins Büro, tituliert sich gegenseitig mit den eigenen Sternenflottenrängen und fragt scheinheilig, ob "das Disruptorfeuer" ist.
                    Am ehesten macht die Szene noch Sinn, wenn Rizzo eine Doppelagentin ist und Oh eine eigene Agenda verfolgt. Oder denke ich da jetzt zu kompliziert?

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Seether Beitrag anzeigen
                      ... Am ehesten macht die Szene noch Sinn, wenn Rizzo eine Doppelagentin ist und Oh eine eigene Agenda verfolgt. Oder denke ich da jetzt zu kompliziert?
                      Ich denke schon, ja. So kompliziert ist das nicht. Oh ist einfach die Chefin, die Rizzo untermacht, weil die vergessen hat alle Spuren zu verwischen. Dabei schlägt sie einen sarkastisch-süffisanten Ton an, weil Chabon denkt, das die Bösen so mit ihren Handlangern reden müssen. Dito bei der Sonnenbrille. Da alles sollen subtile Hinweise darauf sein, das wir es hier nicht mit Sternenflottenpersonal zu tun haben.
                      Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                      - Mencius

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Admiral Ahmose Beitrag anzeigen

                        subtile Hinweise
                        Eher mit dem Holzhammer

                        Vulkanier haben ja ein zweites, inneres Augenlid. Die Sonnenbrille wird vielleicht ein Hinweis darauf sein, dass Oh eine Romulanerin ist, der eben dieses 2. Augenlid fehlt. Was sie aber wiederum verraten würde, also irgendwie passt das nicht logisch zusammen. Wenn es nur ein Stilmittel ist, um sie düsterer/geheimnisvoller/gefährlicher erscheinen zu lassen, dann ist das schon ziemlich plump.

                        Ich vermute, dass die Sternenflotte von romulanischen Agenten unterwandert ist (Oh, Rizzo und wahrscheinlich noch andere) - und möglicherweise bereits zum Zeitpunkt der Evakuierungsmission war. Das würde auch zu Picards Aussage passen, dass "es nicht mehr die Sternenflotte war".

                        Meine Spekulation ist, dass Picard im Lauf der Staffel diese Verschwörung aufdecken wird und am Ende ist die Ehre der Sternenflotte wiederhergestellt. Andererseits hat diese Suppe aber auch zu viele Zutaten, wo ich gespannt bin, wie sich das alles zusammenfügt.
                        https://star-trek.jimdosite.com/

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Tanagra Beitrag anzeigen
                          ... Meine Spekulation ist, dass Picard im Lauf der Staffel diese Verschwörung aufdecken wird und am Ende ist die Ehre der Sternenflotte wiederhergestellt. Andererseits hat diese Suppe aber auch zu viele Zutaten, wo ich gespannt bin, wie sich das alles zusammenfügt.
                          Auch das wird nicht so kompliziert sein, wie es scheint. Das Handlungstempo ist ja sehr niedrig, also werden da nicht mehr viele Enthüllungen kommen. Einfache Lösungen sind gefragt. Der Zhat Vash hat wahrscheinlich die Sternenflotte unterwandert um alle Androiden zu vernichten. Vielleicht gibt es noch Querverweise zu den Borg und/oder Control. Soji ist demnach entweder eine neue Borgkönigin oder eine neue Inkarnation von Control (oder beides zusammen).
                          Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

                          - Mencius

                          Kommentar


                            #14
                            Seit E3 steht es wohl fest, dass Sternenflotte und Romulaner unter einer Decke stecken
                            So kann ich es (noch) nicht erkennen. Ich sehe das mal eher als eine Art Benutzten/Austricksen.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X