Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ENT schauen - von BD oder Netflix?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ENT schauen - von BD oder Netflix?

    Hallo...ich möchte die (für mich wohl) letzte echte ST-Serie nun nachholen...und schwanke zwischen Netflix und den BDs. Welche Erfahrung habt ihr denn mit der Bildqualität gemacht - ist Netflix da wirklich ebenbürtig? Habe einen FullHD-TV mit 16K DSL.
    Soundtechnisch sollte es wohl gleich sein (DD 5.1) - oder?
    Viele Grüße Frank

    #2
    Ausgangspunkt ist immer das vorhandene Bildmaterial. Auch Netflix kann nichts anderes anbieten.

    Kommentar


      #3
      Sound dürfte wohl der selbe sein. Was das Bild angeht würde ich auf jeden Fall auf BluRay setzen. Streaming kann mit BluRay nie mithalten. Ich habe es ausprobiert, auf meinen 4k TV (selbst wenn die BluRay kein 4k sind sondern "nur" FullHD) ist BluRay sichtbar besser.

      Kommentar


        #4
        Hallo,
        ich würde BluRay wählen.
        Vom Bildmaterial gibt es zwar keinen unterschied, aber der Ton ist auf BluRay eindeutig besser!
        Viel Spaß beim schauen

        Kommentar


          #5
          Du hast jetzt 3 verschiedene Antworten bekommen. Wir haben dir also nicht weitergeholfen

          Ich aber bleibe dabei, die streaming Qualität des Bildes kommt nicht an die der BD heran.

          Kommentar


            #6
            Für mich persönlich kommt bei meiner Lieblingsserie nur Blu-ray infrage, weil ich nicht dauerhaft ein Netflix-Abo habe und die Serie oft anschaue. Da ist mir die ständige Verfügbarkeit und die Unabhängig von einem Streaming-Dienst (dessen Attraktivität sich auch je nach wechselndem Inhalt laufend ändert) schon wichtig. Außerdem - auch wenn es eher einer Minderheit auffällt - wirkt sich die Kompression bei Streaming-Diensten auf die Bild- und Tonqualität negativ aus. Manch einer reagiert empfindlicher darauf, manche merken es gar nicht, aber von der Blu-ray wird die Serie sicher mit deutlich höherer Datenrate wiedergegeben.

            Die Serie selbst wurde in HD-Auflösung produziert, also steht ein UHD-Stream auf Netflix, der das HD-Bild auf Blu-ray übertreffen könnte, auch nicht zur Verfügung.
            Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

            Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

            Kommentar


              #7
              Ich habe die vier Staffeln auf BD.

              Neben genannten Vorteilen ist für mich auch noch wichtig, dass ich dadurch die ein oder andere BD mit MakeMKV auf HD bannen kann um dort Uniformen für meine FF-Charaktere zu extrahieren. Bei der Suche nach der passenden Pose im WWW wird man zumeist dösig, bevor man sie (in entsprechender Auflösung) gefunden hat. Außerdem kann man sich so problemlos GIFs erstellen. Das ist allerdings kein Kaufargument - da zählen für mich eher oben genannte Faktoren.
              Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

              STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

              Kommentar


                #8
                Zitat von ichmussweg Beitrag anzeigen
                Hallo...ich möchte die (für mich wohl) letzte echte ST-Serie nun nachholen...und schwanke zwischen Netflix und den BDs. Welche Erfahrung habt ihr denn mit der Bildqualität gemacht - ist Netflix da wirklich ebenbürtig? Habe einen FullHD-TV mit 16K DSL.
                Soundtechnisch sollte es wohl gleich sein (DD 5.1) - oder?
                Viele Grüße Frank
                Einfache Sache möchtest du ent in brauchbarer Quali einfach nur mal auf ner größeren Glotze durchgucken, ist Netflix preisgünstig. Habe meinen letzen Rerun der Serie auch über Netflix und war auch zufrieden. Ent auf DvD ist für mich ausreichend, die habe ich auch Daheim. 16k DSL ist ausreichend für Full HD besser sind aber für einen Film und Serienjunkie um die 30k als Einzelperson ( Kabelrouter). Auch macht sowas nur bei neueren Serien und Filmen auch wirklich Sinn wobei die beste Qualität definitv eine Blu-Ray hat. Bei einer DvD ist das Bild jedenfalls besser anpassbar , was bei der Blu-Ray auch zum Standard gehöhren sollte. Für einen ENT Liebhaber als Neukauf empfehle ich glas klar die Blu-Ray gehört zum Fanservice und ist wichtiger als ein Frühstücksbrötchen. Bei jemandend er einfach nur eben mal EnT gucken will einen Stramingdienst. Du könntest Netflix auch einfach ausprobieren, da Netflix eben auch kostenfrie Testmonate anbietet, da hättest du dann als Vielgucker ENT auch so gut wie durch und hast auch nix dafür Bezahlt.
                Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

                Kommentar


                  #9
                  Ich besorge mir immer die Blu-Ray, wenn es sie denn für die jeweilige Season gibt. Ich sammele alle Star Trek Folgen und bei einem Streaming-Dienst müsste ich ja ein lebenslanges Abo abschließen (ggf. auch bei mehreren Streaming-Diensten), was auf die Dauer wohl teurer ist als eine Blu-Ray kaufen und ggf. bei Beschädigung ersetzen. Auch möchte ich mich nicht vom Streaming-Dienst vom Angebot her abhängig machen. Das Angebot kann je nach Lizenz wechseln und Filme die man gerne sehen möchte können plötzlich aus dem Angebot rausgenommen werden, eben ja nach Lizenz.

                  Von der Bildqualität ist mir zwischen der Blu-Ray und einem Streaming-Dienst kein Unterschied aufgefallen. Lediglich bei VOY wirkte das Bild etwas unklar. Aber VOY gibt es ja auch nicht als Blu-Ray, sondern nur als DVD und dann kann der Streaming-Dienst wohl auch kein besseres Bild herzaubern. Ggf. könnte es auch an der Internetverbindung gelegen haben, da die Unklarheit nicht ständig vorlag.

                  Was mir aber beim Streaming-Dienst positiv aufgefallen ist, ist, dass einem immer gezeigt wird, welche Folgen man schon wie weit gesehen hat. Wenn man alles hintereinander sehen möchte und nicht oft Zeit dazu hat, muss ich mir notieren, was ich zuletzt gesehen habe. Dies entfällt beim Streaming-Dienst.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich bedanke mich für die vielen Hinweise/Tipps.
                    "Du hast jetzt 3 verschiedene Antworten bekommen. Wir haben dir also nicht weitergeholfen"...so dachte ich auch gerade.

                    Ich hatte mich nicht eindeutig geäußert, sehe ich gerade - Entschuldigung.
                    Also: Die 16K für DSL sind fest...auch Netflix bzw. die BDs (kostenloses Sharing).

                    Es ging wirklich nur um Bild &Ton auf einem 55" Plasma...versus umständliches Einlegen der BDs & Ladezeiten.

                    P.S. Ich weiß, dass das Bild bei ENT leider nie besser als BD sein kann (wie auch DS9 & VOY)....User "MFB" hat ja seit vielen Jahren alles hervorragend rausgearbeitet.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X